Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 15. Juni 2010, 00:00

Was mer im Saarland ned so alles kaafe kann :o)

Des do iss fer die, die de Marc ned verschdehe, awwer drodsdem die sprooch lerne wolle.
Hier kammer gugge, was es im Saarland ned so alles se kaafe gebd :rofl:

Drigsche do druff - kummsche uff die rischdisch Webbseid
Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

Feenstein

Fortgeschrittener

  • »Feenstein« ist weiblich

Beiträge: 417

Wohnort: saarbrücken

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juni 2010, 01:38

ei im saarland gebt es wurscht un käs, Sisschmeer( Marmelade) Grauwurscht (Salami) un dezu Weckcher. Und vor allem Maggi , lioner und schwenker.
un dann noch was zum aanziehe. awwer dodevor fahrt er besser no saarbrigge oder saarlouis. dort gebts bessere geschäfte wie in velklinge. ich sahn morje noch anere sache. heit gehn in schlofe. alles vastann? Gute Nacht, bis Morgen.

3

Dienstag, 15. Juni 2010, 06:38

was ist schwenker??
" Schneefrau" 8)
.•*´¨`*•.¸¸.•
Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

4

Dienstag, 15. Juni 2010, 07:42

Also ........ tief Luft hol....... Feenstein, verbesser mich wenn ich falsch liege :)
So als Pfälzer würd ich sagen es gibt dreierlei Erklärungen:

Ein Schwenker ist entweder

a) das Stück Fleisch das gegrillt wird oder
b) ein dreibeiniger Grill oder
c) der Grillmeister an sich

Und zum Schwenker passt der Satz: Hauptsach gudd gess - geschafft hann mir schnell :winki:


Iwwerischens gebds im Saarland noch Dibbelabbes (sabbertz) .... und natürlich den saarländischen Adventskranz :rofl:
Ein Ring Lyoner und 4 Flaschen Maggi - dat kippen die meisten Saarländer überall drauf :vain:



Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

Feenstein

Fortgeschrittener

  • »Feenstein« ist weiblich

Beiträge: 417

Wohnort: saarbrücken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Juni 2010, 11:59

also ein Schwenker sieht in etwa so aus:

als Schwenker wird aber auch das darauf geschwenkte Fleisch bezeichnet, dieses ist ein Stück Schweinenacken das mit Öl, Salz, Paprika und Zwiebeln eingelegt wurde

6

Dienstag, 15. Juni 2010, 15:22

Hier noch ein bisschen Hilfe beim verstehen des Dialektes ..... nicht dass Euch da noch was entgeht :winki:
Ich gewwe es jo nore ungäre zu, awwer pälzisch klingt schunn verdammt ähnlisch bei so manche Sache .... *hust* :rofl: :rofl:

saarländisches Wörterbuch
Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

Feenstein

Fortgeschrittener

  • »Feenstein« ist weiblich

Beiträge: 417

Wohnort: saarbrücken

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Juni 2010, 16:01

Hilft das etwas weiter?
Hochdeutsch

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben

2. Du sollst den Namen des Herrn nicht mißbrauchen

3. Du sollst den Feiertag heiligen

4. Du sollst Vater und Mutter ehren

5. Du sollst nicht töten

6. Du sollst nicht ehebrechen

7. Du sollst nicht stehlen

8. Du sollst nicht lügen

9. Du sollst nicht begehren deines nächsten Haus

10. Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib,



Saarländich

1. Isch bin der Hauptscheff

2. Du derfscht iwwa alles dummbraddle, awwer net iwwer de liwwe Gott

3. Am Sunndach wollt isch sowieso Krangeschein mache.

4. Solang du die Fieß unner mei Disch schdeggschd wird gemach was isch
da sahn

5. Kabuttschlaan isss nit

6. Du sollscht nit demmm anner seins holle

7. Werkzeisch kann ma aach kaafe

8. Rick endlisch mit da Worhäät raus

9. Du sollschd demm anner sei Zeisch gönnne

10. De abbedit kannschde da holle, awwer gess wird dahemm



Wörtliche Übersetzung

1. Ich bin der Hauptchef

2. Du darfst über alles dumm daherreden, aber nicht über Gott

3. Am Sonntag wollte ich sowieso Krankenschein machen.

4. So lange du die Füße unter meinen Tisch streckst wird gemacht was ich
sage

5. Kaputtgeschlagen wird hier nichts

6. Du sollst nicht dem anderen seine Frau nehmen

7. Werkzeug kann man auch kaufen

8. Rücke endlich mit der Wahrheit raus

9. Du sollst deinem Mitbürger seinen Besitz gönnen

10. den Appetit kannst du dir holen, aber gegessen wird zu hause

8

Dienstag, 24. August 2010, 10:21

Tja man wird eben immer wieder neu überrascht in diesem Gebiet. Ich stamme auch daher und besuche diese Gegend noch immer regelmäßig.
Musste ich wegen meinen Eltern das Saarland verlassen... und mir eine Camtasia Studio zulegen! :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebastian1991« (12. September 2011, 20:38)


Feenstein

Fortgeschrittener

  • »Feenstein« ist weiblich

Beiträge: 417

Wohnort: saarbrücken

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. August 2010, 01:36

Wo hast Du denn im Saarland gewohnt? do wird jo von einem ort bis zum nächste anerscht geschwätzt.( anders geredet)

Ähnliche Themen