Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1

Donnerstag, 6. Juli 2006, 10:21

Popstars 2006

Zur Zeit laufen ja die Vorbereitungen zur neuen Popstars-Staffel "Popstars - Neue Engel braucht das Land", die demnächst auf Pro 7 laufen wird.

Diesmal soll wieder eine Girlie-Band gecastet werden, offensichtlich als Nachfolgerrinnen der "No Angels".

Ich habe mich mal auf der Homepage http://planetpopstars.prosieben.de umgeschaut. Es gibt sogar ein Online-Casting - man kann sich Bewerberinnen anhören bzw. ansehen und natürlich auch selbst mitmachen. Wer dann für gut genug befunden wird, darf beim letzten offiziellen Casting (15. 07. Dortmund) direkt vor die Jury.

Ist echt witzig sich mal anzuhören, was dort so zum besten gegeben wird :D.

Ich persönlich fand die erste Popstars-Staffel, aus der die "No Angels" hervorgegangen sind, ganz gut - alles was danach kam war Durchschnitt, wenn überhaupt. Wer spricht heute noch von BroSis, Nu Pagadi oder den Preluders?

Mal sehen was diesmal dabei herauskommt...
Bis Bald!

2

Donnerstag, 10. August 2006, 16:39

Auch wenn das Ergebnis eh nich lange in den Charts und im Gespräch sein wird, freu ich mich auf heute Abend! Da gibts hoffentlich wieder was zu lachen! :D
Um Nu Pagadi tut es mir leid. Die fand ich wirklich gut. Genauso wie die No Angels. Naja, Leben geht auch ohne die weiter!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

3

Donnerstag, 10. August 2006, 19:27

Ich werds mir auf jeden Fall anschauen. Mann ist ja doch neugierig...
Ausserdem bin ich gespannt wie sich Nina Hagen als Jurorin so macht... :D
Bis Bald!

4

Sonntag, 13. August 2006, 14:36

Bisher finde ich ganz klar Thea am besten!

"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

5

Donnerstag, 17. August 2006, 22:39

Wer hat popstars geguckt? Ich finde, die richtigen sind weiter gekommen! Da haben die drei ganz gut ausgewählt!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

6

Donnerstag, 17. August 2006, 22:44

Jo, ich habs auch gesehen. Sind wirklich ein paar gute Talente dabei. Mir hat am besten Kati gefallen. Die hat eine Stimme das es einen umhaut - auch eine gewisse Erfahrung merkt mann ihr an... :smilie25:
Bis Bald!

7

Donnerstag, 17. August 2006, 23:21

Ich fand ihre Schwester und Aichan noch sehr gut! Aichan fand ich am besten, aber Kati gleich als Zweite! Aber Thea von letzter Woche is noch meine Nr. 1 bisher!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

8

Freitag, 18. August 2006, 07:22

Stimmt, letzte Woche war Thea mit Abstand die beste. Die wirkte schon fast professionell.

Das wirft für mich die Frage auf, ob da nicht auch irgendwie gemogelt wird, und bei einigen schon vor dem Casting feststeht, dass sie weiterkommen. Zumal Thea auch ein eigener Filmbeitrag gewidmet wurde...

Ist aber, wie gesagt, nur so eine wage Vermutung meinerseits.
Bis Bald!

9

Freitag, 18. August 2006, 07:31

Gut, die Castings sind ja nich live. Und die Filmbeiträge werden ja erst nach den Castings aufgenommen. Dann is ja schon bekannt, wer ne sehr gute Chance hat! Aber es bekommen ja auch einige ihre Filmbeiträge, die nich weiter kommen! Von daher is das nich bedenklich. Es wird erst bedenklich, wenn es im Finale ans Telefon Voting geht. Da wird sicher wieder alles gemogelt. Aber vorher glaub ich nich. Wobei ja durch den Jury Entscheid durchaus Subjektivität vorhanden sein kann!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

10

Freitag, 18. August 2006, 08:25

Wahrscheinlich hast Du Recht, Totti. Ich werds auf jeden Fall aufmerksam beobachten.

Das in der Jury jeder persönliche Vorlieben hat, liegt in der Natur der Sache. Sind halt auch nur Menschen...

Wenn z. B. ein Mädel dabei ist, dass super singen kann, aber nicht ins Konzept passt, weil sie z. B. zu dick ist, sollten sie ihr das auch direkt so sagen. Und nicht irgendwelche Gründe "erfinden", wie z. B. "Du bist noch nicht soweit, deine Zeit kommt noch" oder ähnlich.

Das stört mich ein wenig...
Bis Bald!

11

Freitag, 18. August 2006, 10:29

Das war der große Pluspunkt bei Star Search damals! Bei beiden Staffeln! Die haben da nich so drauf geachtet, finde ich!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

12

Montag, 6. November 2006, 20:21

Oli Petszokat moderiert das «Popstars»-Finale

ProSieben hat offenbar einen Star für sich entdeckt: Während er bei der noch mäßig erfolgreichen Tanzshow «Stars auf Eis» mit seiner Partnerin Kati Winkler nach zwei Shows als heißer Anwärter auf das Finale gilt, steht bereits eine ganze Final-Teilnahme von Oli Petszokat fest.

Bereits am 23. November 2006 moderiert der 28-Jährige, den ProSieben in einer Pressemitteilung gleich zum "Entertainer" berfördert, die Entscheidung bei «Popstars». Nur sechs Tage später hat er dann schließlich selbst gute Chancen, von Katarina Witt zum Eisstar gekrönt zu werden.

Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=17314

13

Freitag, 17. November 2006, 13:03

Mögliche Popstars-Gewinner im Web zu sehen

17. Nov 12:28

Stehen die Siegerinnen der «Popstars»-Staffel schon fest? Im Internet war bereits die erste Single der noch zu gründenden Girl-Band zu sehen und zu kaufen.

Für die TV-Sender ist es ein Riesengeschäft: Das Telefon-Voting, bei dem die Zuschauer diverser Casting-Shows ihre Lieblinge zum Sieger küren können. Kurz vor einem weiteren Telefonmarathon - am kommenden Donnerstag lässt ProSieben die Gewinner neuen «Popstars»-Staffel wählen - erschüttert eine Panne die Glaubwürdigkeit dieser Abstimmungen.
Beim Internet-Händler Amazon war bereits eine erste Single der noch zu kürenden neuen Girl-Group im Angebot.
Pikantes Detail: Dabei erfuhren die Amazon-Kunden den Namen der Gruppe (Monrose), den Titel («Shame») und natürlich die drei Mädchen, die doch eigentlich erst gewählt, beziehungsweise von der Jury bekannt gegeben werden - zu sehen waren Kati, Mandy und Bahar.
Quelle: http://www.netzeitung.de/entertainment/music/453905.html

14

Freitag, 17. November 2006, 15:40

HILFE!!!! Kati hat es geschafft?! GRUMMEL.Meine Favoriten waren: SENNA!,Bahar und Mandy..... Schade das Senna es dann wohl doch nicht geschafft hat...... X(

15

Freitag, 17. November 2006, 15:44

Hab grad noch ws entdecken können.Es steht wohl (angeblich) doch noch nicht fest: http://www.netzeitung.de/entertainment/music/453965.html

16

Freitag, 17. November 2006, 19:00

Hier ein Artikel aus "Stern-Online":

Popstars

Schade eigentlich für Kati, Mandy und Bahar, dass sie nicht in dieser Zusammensetzung gewinnen können. Damit wäre endlich auch bewiesen, was wir schon immer vermutet haben ~ nämlich das die ganzen Votingshows nur Lug und Betrug sind. Und ob man dann noch mit der 49-Cent-Abzocke Kohle machen kann...
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Matze« (17. November 2006, 19:03)


17

Sonntag, 19. November 2006, 14:38

Ich will doch hoffen, dass das entweder ne Ente war oder dass die Band jetzt anders aussehen wird dank dieses Fauxpas! So kann ich immer noch auf die Mandy-Bahar-Senna Kombination hoffen!
Und wieder gibt es ne Bestätigung für mich, was meine Ansichten über die Televotings betrifft! Wer da trotzdem immer noch anruft, kann das Geld auch so zum Fenster raus schmeißen! Aber er/sie sollte mich vorher anrufen! Dann stell ich mich nämlich unter das Fenster! :D
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

19

Sonntag, 19. November 2006, 23:07

Gut, dass sowas im Vorfeld schonmal vorbereitet wird, is eigentlich zu erwarten. War bisher bei jeder Staffel so. Einfach, damit man nach dem Ende der Staffel gleich mit Tour und Album usw. starten kann, ohne groß Zeit zu verlieren. Der Skandal liegt ja in erster Linie darin, dass die Band scheinbar schon fest steht und dass ein Voting daher bereits im Vorfeld völlig sinnlos wird. Dass die Sender diesen Fehler seitens der Medien jetzt irgendwie korrigieren wollen, is klar. Aber wenn die Zuschauer schlau sind, rufen die so schnell bei keinen Televotings mehr an! Es gibt wohl kaum eine Methode, einfacher zu betrügen!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D