Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 23. Januar 2007, 15:20

"Grand Prix Vorentscheid 2007"

Grand Prix Vorentscheid: Heinz Rudolf Kunze dritter Teilnehmer

Der Musiker, der 1985 u.a. mit dem Lied "Dein ist mein ganzes Herz" in den deutschen Charts vertreten war, tritt gegen Monrose und Roger Cicero an.

Die Teilnehmerliste für den "Grand Prix Vorentscheid 2007" ist komplett. Als dritter Kandidat wird Heinz Rudolf Kunze an der Sendung teilnehmen, der u.a. 1985 mit dem Lied "Dein ist mein ganzes Herz" in den deutschen Charts vertreten war. Die Castingband Monrose und der Sänger Roger Cicero stehen als Teilnehmer seit einigen Wochen bereits fest.

Wer den Vorentscheid am 08. März 2007 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg gewinnt, wird Deutschland am 12. Mai 2007 beim "Eurovision Song Contest" in der finnischen Hauptstadt Helsinki vertreten. Ausgewählt wurden die Teilnehmer von einer Arbeitsgruppe der ARD-Unterhaltungschefs. Dabei wurde vor allem auf die Qualität und die unterschiedlichen Stile geachtet.

http://www.tvmatrix.de/?newsid=7714

2

Dienstag, 23. Januar 2007, 20:21

RE: "Grand Prix Vorentscheid 2007"

Unterschieldicher können die Stile wirklich nicht sein: HRK, Roger Cicero und Monrose.

Ich dachte zuerst, dass das ein Witz sei - HRK und Cicero bei Grand Prix Vorentscheid. Aber warum eigentlich nicht... :D
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

3

Dienstag, 23. Januar 2007, 20:25

RE: "Grand Prix Vorentscheid 2007"

Zitat

Original von Matze
Unterschieldicher können die Stile wirklich nicht sein: HRK, Roger Cicero und Monrose.

Ich dachte zuerst, dass das ein Witz sei - HRK und Cicero bei Grand Prix Vorentscheid. Aber warum eigentlich nicht... :D


na ja, bin überzeugt dass Germany diesesmal auch nicht gewinnt :D

4

Dienstag, 23. Januar 2007, 20:35

RE: "Grand Prix Vorentscheid 2007"

Da halte ich dann mal nicht dagegen :D :D :D

Wobei ich mir vorstellen kann, das Monrose fahren werden (falls der deutsche Vorentscheid per Televoting entschieden wird). Ich kann mir nicht vorstellen, dass Anhänger von HRK oder Cicero auch nur einen Cent ausgeben werden...
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

5

Dienstag, 23. Januar 2007, 21:40

Mein Favorit ist ganz klar Roger Cicero. HRK fand ich damals auch gut, weiss aber nicht ob er aktuell noch mithalten kann.

Allerdings vermute ich auch, dass Monrose das Rennen machen werden - die haben halt z. Z. eine grosse Fangemeinde.

Abwarten und Tee trinken - ich bevorzuge allerdings Kaffee... :D
Bis Bald!

6

Dienstag, 23. Januar 2007, 21:54

Da schließe ich mich Deiner Meinung voll und ganz an, in der Reihgenfolge würde ich es auch sehen.

HRK hat sich nicht verschlechtert, finde ich. Weiterentwicklet - ja klar. Aber nicht schlechter geworden.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

SirCliff

Fortgeschrittener

  • »SirCliff« ist männlich

Beiträge: 525

Wohnort: NRW - Niederrhein

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Februar 2007, 15:32

Ich befürchte auch, das Monrose gewinnt mit einem Tralala-Liedchen... :(

SirCliff

Fortgeschrittener

  • »SirCliff« ist männlich

Beiträge: 525

Wohnort: NRW - Niederrhein

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. März 2007, 11:30

Morgen abend ist es ja soweit - bin mal gespannt was da wohl rauskommt... =)

9

Mittwoch, 7. März 2007, 18:11

Also ich bin auch mal gespannt, wer von den drein morgen gewinnt und für uns zum Grand-Prix fährt.

Ich vermute mal es wird Monrose sein.

Werden es ja morgen abend sehen.
Ganz liebe Grüße Yvonne :sekt:

10

Donnerstag, 8. März 2007, 22:09

Also jetzt steht es fest.
Für uns zum Grand-Prix nach Finnland fährt und singt dort:
Roger Cicero.


Bin mal gespannt auf welchen Platz er landen wird. Also Leute demnächst heißt es dann Daumen drücken für
Roger Cicero.
Ganz liebe Grüße Yvonne :sekt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Patentante« (8. März 2007, 22:09)


11

Donnerstag, 8. März 2007, 22:30

Zitat

Original von SirCliff
Ich befürchte auch, das Monrose gewinnt mit einem Tralala-Liedchen... :(


Korrekt, das Liedchen war ganz schön Tralala. Aber zum Glück haben sich Deine/meine/unsere Befürchtungen nicht bestätigt, und der Beste fährt nach Finnland!!!
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

12

Freitag, 9. März 2007, 07:39

Zitat

Original von Patentante
Also jetzt steht es fest.
Für uns zum Grand-Prix nach Finnland fährt und singt dort:
Roger Cicero.


Bin mal gespannt auf welchen Platz er landen wird. Also Leute demnächst heißt es dann Daumen drücken für
Roger Cicero.


Na bitte - geht doch!!! :)
Bis Bald!

SirCliff

Fortgeschrittener

  • »SirCliff« ist männlich

Beiträge: 525

Wohnort: NRW - Niederrhein

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. März 2007, 17:37

Thank God !

14

Samstag, 10. März 2007, 18:27

Zitat

Original von Matze

Zitat

Original von SirCliff
Ich befürchte auch, das Monrose gewinnt mit einem Tralala-Liedchen... :(


Korrekt, das Liedchen war ganz schön Tralala. Aber zum Glück haben sich Deine/meine/unsere Befürchtungen nicht bestätigt, und der Beste fährt nach Finnland!!!


Was war das denn??
Bin schwer enttäuscht. Ich seh mir schon seit Kindheitstagen den Grand-Brix an. Kein Jahr hab ich verpasst. Was sich aber Deutschland dieses Jahr bietet- nee. Sollte ich daneben liegen mit meiner Meinung werd ich künftig was Besseres in dieser Zeit machen. Ich vermute null Punkte Germany.
Ist ja nur meine persönliche Meinung.
Dieses Lied wurde ausgewählt, weil es am "Weltfrauentag" vorgetragen wurde. Ich bin eine Frau und find das Lied nicht Grand- Prix würdig.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: