Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Schatzi

Kleiner Helfer

  • »Schatzi« ist männlich
  • »Schatzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 973

Wohnort: Rosenheim - Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. November 2007, 17:41

TV-Total Turmspringen

Stefan Raab bittet am 24. November wieder Promis zum
"TV total Turmspringen"







(ar) ProSieben-Entertainer Stefan Raab lädt am 24. November zu einer Neuauflage des
"Großen TV total Turmspringen" in die Münchener Olympia-Schwimmhalle ein.

Das ungewöhnliche Wassersport-Ereignis, bei dem Prominente in mehreren Sprungdisziplinen gegeneinander antreten und sich dem Urteil einer Fachjury stellen müssen, wird ab 20.15 Uhr live übertragen, kündigte der Sender am Dienstag an. Im zweiten Anlauf sollen unter anderem 3sat-Moderatorin Annabelle Mandeng ("Vivo"), WDR-Sportmoderatorin Marlene Lufen, die deutsche Langstreckenschwimmerin Britta Kamrau, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Fiona Erdmann, Comedian Elton sowie Daniel Aminati ("Galileo") und Kai Böcking auf den Sprungturm steigen. Erneut am Start sind auch die beiden Vorjahresteilnehmer Danny Ecker und Lars Börgeling. Ob auch "No Angels"-Mitglied Lucy Diakovska zur Verteidigung ihres Einzeltitels antreten wird, ließ ProSieben offen. Bereits zum dritten Mal kämpfen Stars und Sternchen beim Turmspringen in Einzelwettbewerben und im Synchronspringen um den Sieg. Gesprungen wird vom 3-Meter-Brett sowie aus fünf Metern Höhe.


Quelle: SAT + Kabel

2

Mittwoch, 21. November 2007, 16:44

Big Brother-Jürgen
Schulter kaputt!

Von Christian Wiermer



Köln - Aua! "Big Brother"- Jürgen Milski liegt flach. Schonzeit in seinem Haus in Köln-Seeberg. Eigentlich wollte der TV-Moderator am Samstag (sein 44. Geburtstag) beim ,,TV Total Turmspringen" von Stefan Raab (41) mitmachen - doch beim Training dafür verletzte er sich schwer an der Schulter.


Es geschah im Schwimmbad der Deutschen Sporthochschule in Köln. Jürgen: "Es war schon meine zwölfte Trainingseinheit, ich fühlte mich auf dem 3-Meter-Brett eigentlich sehr sicher. Doch dann habe ich beim Köpper den Absprung nicht richtig hinbekommen. Beim Aufprall spürte ich einen Schmerz in der linken Schulter."

Doch Jürgen wollte trotzdem nicht aufgeben. ,,Ich Idiot bin einfach wieder rauf aufs Brett - beim zweiten Sprung war es die Hölle. Ich hatte riesige Schmerzen."

Zufällig anwesende Physiotherapeuten kümmerten sich um den TV-Star - und schickten ihn sofort zum Arzt. Diagnose: Schulterkapsel kaputt, Bänder angerissen. Jürgen: "Ich habe mich so auf das Promi-Springen gefreut, aber jetzt muss ich absagen und wochenlang mit dieser blöden Schiene rumlaufen."

quelle:www.express.de


Schade, da ich mir das Turmspringen ansehen werde, tut es mir leid dass Jürgen nicht dabei sein wird. :(