Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Montag, 23. Mai 2011, 18:35

Die Super-Checker


Foto: RTL2

Doku-Soap über drei selbsternannte Frauenhelden

Sechs Dates, drei Jungs und die härteste Jury, seit es Anmachsprüche gibt

Sendetermin: Montag, den 23 Mai, um 23:00 Uhr bei RTL II

Sie sehen gut aus, sind charmant und absolut unwiderstehlich: Zumindest denken sie das von sich! Die selbsternannten Checker Cosimo, Tanju und Klaus behaupten ganz selbstsicher: "Ich kriege jede Frau rum!" Aber sind das alles nur coole Sprüche oder ist tatsächlich etwas Wahres daran? Das wollen drei Frauen herausfinden. In mehreren Dates testen sie, ob die Checker es auch in der Praxis drauf haben. Sind die drei in der Tat echte Aufreißer oder doch nur Sprücheklopfer?

Cosimo (28) aus Stuttgart nennt sich selbst "Der Checker vom Neckar". Er ist überzeugt: Ihm kann keine Frau widerstehen! Aufreißer Nummer zwei ist Klaus (33), genannt "Porno-Klaus". Die Geheimwaffe des ehemaligen „Big Brother“-Kandidaten: sein Astralkörper. Auch Tanju (35) aus Berlin ist von seinen Verführer-Qualitäten überzeugt. Er hat nach eigener Aussage bereits 10.000 Frauen gehabt und sich den Künstlernamen "Playboy 51" zugelegt. Alle drei Checker sind sich sicher: Sie kriegen jede Frau!

Ob das der Wahrheit entspricht, wollen drei Frauen herausfinden: Model Nina (29), Schauspielerin Dina (25) und Studentin Petra (26). Sie sind die härteste Checker-Jury, seit es Anmachsprüche gibt. Denn sie kennen die Tricks und Maschen der Männer und wissen genau, was Frauen mögen – und was nicht. Jede trifft sich mit zweien der Checker. Ihre Kolleginnen beobachten das Date am Monitor und kommentieren die mehr oder minder geschickten Flirt- und Annäherungsversuche der selbsternannten Frauenhelden.

Die sechs Dates werden zeigen: Wie gut ziehen die Maschen der Super-Checker? Wer versteht am meisten von Frauen? Und was wollen Frauen wirklich? Hier können nicht nur die drei Machos einiges dazulernen, auch für "normale" Männer gibt es eine Menge interessante Erkenntnisse über das andere Geschlecht.



Quelle: http://www.rtl2.de/81277.html

Ähnliche Themen