Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 9. Juli 2011, 20:51

Abschiedsspiel Marcelo Bordon

Ich habe mich für Marcelo sehr gefreut. Dieses Spiel hat er sich verdient. Auch schön, dass so viele namhafte Spieler gekommen sind. Auch Assauer lies es sich nicht nehmen.
4:4 Endstand
Alles Gute Marcelo :loveyou: '*winke
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

2

Montag, 11. Juli 2011, 12:49

Kannte den vorher nicht. Schaue erst seit 1/2 Jahr Bundesliga. Bin vorgestern nur zufällig in das Spiel reingeraten (leider nur die letzte 1/2 Std. gesehen), aber das war echt toll. Ich mußte hier fast weinen.

Hätte mir für Torsten Frings auch so eine grandiose und bewegende Verabschiedung gewünscht. '*winke

3

Montag, 11. Juli 2011, 13:01

Frings mochte ich einmal. Der ist mir jetzt viel zu abgehoben. Bordon ist immer auf dem Boden geblieben. Er hat so ein Charisma..... wie Rayo. Die Austrahlung ist einfach positiv!! :nummer1:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

4

Montag, 11. Juli 2011, 13:56

Wieso denn abgehoben?
Wg. der vielen Modeaufnahmen oder wg. dem Tick mit den großen Autos?
Oder wg. dem überflüssigen Kommentar zu Maik Franz.
Oder spielerisch? (Hat ja den Ruf ein dauernder "Meckerer" auf dem Spielfeld zu sein).

Mich hat sein Kickstill immer sehr unterhalten.
Habe mir Bundesligsfernseh zulegt, als ich vor einem 1/2 Jahr hörte, das er aufhört, nur damit ich seine letzten Spiele in der BL verfolgen kann. Und ich bin sehr glücklich, das ich das gemacht habe.

Jetzt spielt er ja beim FC Toronto (erster Spieleinsatz am 20.07.)
Eine super Entscheidung nach Canada zu gehen. Ich war schon selbst 3x da, und mir geht immer die Seele auf, wenn ich an Canada denke. Ein tolles Land. '*winke

5

Montag, 11. Juli 2011, 14:08

Ich sag ja- ich mochte ihn mal. Da hat er spielerisch überzeugt. Dann hat er sich immer mehr zum Treter verändert und gemeint... ohne ihn geht es nicht mal in der Nationalelf. So wie Balack...
Frings soll mal zum Friseur gehen. Das sieht immer aus, als hätte er fettige Haare. Er wirkt auf mich so ungepflegt. OK- sind Äußerlichkeiten. Seine fußballerische Karriere ist vorbei, das sollte er einfach akzeptieren.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

6

Montag, 11. Juli 2011, 14:09

Sorry, engelchen4.
Der thread geht um Marcelo Bordon. Nicht um Frings.

Leider spielte der ja schon seit einem Jahr nicht mehr aktiv (so hab ich das jedenfalls verstanden).
Ich hätte ihn gerne noch in der BL gesehen; bin zu spät gekommen. Aber der wird schon cool gewesen sein, sonst hätte ihn das Publikum nicht so begeistert verabschiedet.

7

Montag, 11. Juli 2011, 14:13

Marcelo ist 1 Jahr von Schalke04 weg. Er spielt in seinem Heimatland. Schade, dass du ihn nicht vorher spielerisch kennenlernen konntest. Er war auch Kapitän der Mannschaft.

PS- den Thread hab ich selbst eröffnet.. :patsch: '*winke
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

8

Montag, 11. Juli 2011, 17:47

PS- den Thread hab ich selbst eröffnet.. :patsch: '*winke
Deswegen hab ich mich ja entschuldigt. :D
Weil ich angefangen habe, über Torsten Frings zu schreiben.

Find gar nicht, das er so ein schlimmer Treter ist.
Bedaure es sehr, das er nicht mehr BL spielt

9

Montag, 11. Juli 2011, 19:33

Unterm Strich muss man sagen- es gibt solche "Größen" immer weniger. Was mir an Frings gefallen hat, dass er so lange in Bremen war. Ich bin ja Schalke04 Anhänger
Ich kann dem Neuer eigentlich nicht verzeihen, dass es als Kind sein größter Traum war, für Schalke zu spielen. Dann geht er zu Bayern :patsch: ja, ja- die liebe Kohle. Ich glaube auch, dass Tönniesund Held ihn gedrängt haben, weil der Verein das Geld dringend benötigt. :evil:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

10

Montag, 11. Juli 2011, 21:14

Hab gehört, seine Freundin sei auch aus München und bei den Bayern sind halt auch so viele Spieler aus der Nationalmannschaft und die schienen sich ja auch gut zu verstehen. Denke, das waren auch Faktoren.
Ich weiß nicht, ob der ins Ausland gegangen währe, wenn von da ein noch lukrativeres Angebot gekommen währe.

Ich mag die Bayern nicht, habe aber vor ein paar Tagen ein Testspiel (ich glaube gegen die Nationalmanschaft von Catar, bin mir aber nicht mehr sicher).
Und ich muß sagen, ich war doch schon wieder recht baff über deren Passgenauigkeit und Angriffsaggressivität (das Wort gibts bestimmt gar nicht).

Aber als Schalker Fan währ ich auch verdammt enttäuscht, auch nach der lustigen Eckstangenpantomime.

11

Montag, 11. Juli 2011, 21:20

Eckstangenpantomime hatte Kahn zuerst gegen Schalke gemacht. Das war Neuers Rache.
Passgenauigkeit gibt es in der Fußballsprache.
Darf ich dich fragen, wie alt/jung du bist?
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

12

Montag, 11. Juli 2011, 22:07


Darf ich dich fragen, wie alt/jung du bist?
bin aus den 60 zigern des letzten Jahrhunderts. :girl: Wieso?

13

Montag, 11. Juli 2011, 22:12

Es hat sich so super jung gelesen. Da sind wir ja fast gleich Alt/Jung
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

14

Montag, 11. Juli 2011, 22:57

Ja, ich hab mir ein recht kindliches Gemüt bewahrt.
Wundere mich auch oft, wie alt ich eigentlich schon bin. :hi:

Ähnliche Themen