Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

Blümchen

unregistriert

21

Sonntag, 24. April 2005, 19:36

Michael Schumacher hat sich eindrucksvoll in der Formel-1-Spitze zurückgemeldet.

Durch eine verpatzte Qualifikation zum Großen Preis von San Marino verschenkte der Rekord-Weltmeister zwar seinen ersten Saison-Sieg, doch mit Platz zwei hinter WM-Spitzenreiter Fernando Alonso begrenzte der von Platz 13 gestartete Rekord-Weltmeister den Schaden.

Mit dem Rücken zur Wand zog Schumacher alle Register seiner Fahrkunst. Der 36-Jährige zeigte eines seiner besten Rennen. Der Kerpener liegt in der Fahrerwertung nach dem vierten Saisonrennen aber noch 26 Punkte hinter Alonso. Der Renault-Pilot aus Spanien gewann am Sonntag in souveräner Manier seinen dritten Grand Prix der Saison in Folge mit 0,2 Sekunden vor Schumacher und dem Briten Jenson Button (10,3 zurück) im BAR-Honda.


Quelle: focus

Kompletter Artikel hier

22

Sonntag, 24. April 2005, 21:09

RE: Michael Schumacher hat sich eindrucksvoll in der Formel-1-Spitze zurückgemeldet.

habe jahrelang formel 1 geguckt, egal welche uhrzeit, ich bin aufgestanden und habe geguckt.. aber mittlerweile hat es für mich den reiz verloren.. immer nur schumi, hat mich die ganzen jahre etwas genervt... gut, jetzt ist es vielleicht nicht mehr so... (was ein glück) aber jetzt habe ich familie und kind.. das ist mir persönlich wichtiger als formel 1...

23

Montag, 20. Juni 2005, 18:20

Wer hat von den F1-Fans gestern das "Rennen" in Indianapolis gesehen?

Ich fands eine Lachnummer.

Info: Es sind nur 6 Autos an den Start gegangen, da sämtliche Michelin - bereiften Teams nach der Einführungsrunde in die Boxen gefahren sind, da Michelin nicht für die Sicherheit der Reifen garantieren konnte.

Das wir wohl der letzte USA-Grand Prix gewesen sein. Und ein riesiger Imageschaden für die Formel 1 - wer auch immer letztendlich Schuld sein mag...
Bis Bald!

24

Montag, 20. Juni 2005, 19:14

Ich habs teilweise gesehen.

Habe im Vorfeld nichts mirbekommen und war sehr überrrascht,als nach der Einführungsrunde die Wagen in die Box fahren und die Fahrer aussteigen.Ich saß so da häääää? Was geht denn jetzt ab?Es starten nur 6 Autos? War ja schon witzig.Die haben ja ein so undurchsichtiges reglemant,das denen nichts anderen übrig blieb als das Rennen mit den paar Wagen zu starten nun sieht es ja für Schumacher und Co wieder besser auf und der Weltmeistertite ist noch offen.
Denke auch das das der letzte Grand Prix in der USA war.Wäre sehr schade,denn das Rennen auf den Inianapolisring war immer spannend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Misora« (20. Juni 2005, 22:30)


25

Montag, 20. Juni 2005, 20:16

Habe es auch geguckt und musste ganz schön lachen, nachdem ich den Start gesehen habe..
Wäre zwar schade, wenn Indianapolis wegfallen würde, aber die Entscheidung liegt nicht in unsrer Hand... Schade eigentlich... :daumho:

26

Sonntag, 3. Juli 2005, 17:34

Fernando Alonso siegt beim Großen Preis von Frankreich
Schumi vergibt die letzte Titel-Chance.

Nur Platz 3 beim Grand Prix in Magny Cours â€â€œ das reicht nicht, um doch noch nach dem Titel zu greifen. Denn WM-Spitzenreiter Fernando Alonso fuhr einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg heraus und führt die Fahrerwertung jetzt mit 29 Punkten Vorsprung auf Schumi an.

Schade, Schumi!

75Alexis

unregistriert

27

Montag, 4. Juli 2005, 14:50

Also ich bin ein großer Schumi-Fan - aber momentan ist der Ferrari wieder eine lahme Gurke - das erinnert mich an die Anfangszeit von Michael bei der Scuderia. Schade ich hoffe wir sind bald wieder da wo wir hingehören. Aber bestimmt nicht mehr in diesem Jahr.

28

Dienstag, 5. Juli 2005, 04:00

Ich bin kein Schumifan und werde es auch niemals werden.
Aber nach meiner Meinung kann er auch mal 1-2 Jahre hinterher fahren.
Für Alonso freut es mich, das er gewonnen hat.
Ausserdem ist es in dieser Formel 1 Saison mal spannend und es macht Spass es mal wieder zu gucken.
Sonst wusste man ja gleich zu Anfang Schumi macht es wieder.

Meine persönliche Meinung.

P.S.
Mein Favorit ist Finne :D :D :D

75Alexis

unregistriert

29

Dienstag, 5. Juli 2005, 08:43

Also wenn Schumi schon nicht WM wird, dann soll es Kimi werden, der hätte es eher verdient als Alonso. Kimi ist eindeutig der bessere von den beiden

30

Dienstag, 5. Juli 2005, 10:46

Zitat

Original von Rain


P.S.
Mein Favorit ist Finne :D :D :D



MEINER AUCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

31

Dienstag, 5. Juli 2005, 11:03

Mein Favorit ist nicht Alonso,finde aber ,so wie er dieses Jahr fährt hat er den Titel verdient.Es sind aber noch 9 Rennen und der Weltmeistertitel ist noch offen.

32

Sonntag, 10. Juli 2005, 16:46

Auch heute wieder eine tolle Aufholjagd von meinem Favoriten: von Startplatz 12 auf 3! Tolle Leistung!

33

Sonntag, 10. Juli 2005, 19:56

Ich bin zwar Schumi Fan, aber auch realistisch. Sprich: seine Saison is gegessen. Aber schon allein, weil ich diesen finnischen arroganten Kerl hasse wie die Pest, drück ich meine Daumen definitiv Alonso!!! Scheint ne Krankheit von McLaren Fahrern zu sein, vor einer Saison seine Hackfr... in die Kamera zu halten und zu sagen "ICh werde eh Weltmeister!"
Wenn Alonso das sagt, glaub ich ihm das, weil er IMO ein Ausnahmefahrer is! Könnte von den Erfolgen her in Schumis Fußstapfen treten, finde ich!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

34

Sonntag, 31. Juli 2005, 16:18

Zitat

Original von Totte-Man
..... weil ich diesen finnischen arroganten Kerl hasse wie die Pest,


Find ich nicht! Diese Aussage trifft meiner Meinung nach eher auf Schumi zu. Wer der bessere ist, hat man heute wieder gesehen!

KIMI!!!!!!!!!!!! :daumho:

35

Sonntag, 31. Juli 2005, 20:14

Also Totte, arrogant ist nicht Kimi sondern der Schumi.

Aber finde deine Meinung in Ordnung. :daumho:

Trotzdem bleib ich bei meinem Finnen.... :love1:

36

Montag, 1. August 2005, 00:40

Zitat

Original von Muecke
Find ich nicht! Diese Aussage trifft meiner Meinung nach eher auf Schumi zu. Wer der bessere ist, hat man heute wieder gesehen!

KIMI!!!!!!!!!!!! :daumho:


Der bessere ist immer der mit dem besten Auto, sonst wäre ja gestern wahrscheinlich Juan Pablo der beste gewesen!
:wink:

Hoffentlich wird Kimi noch Weltmeister. Dann kommen Alonso und Briatore mal wieder auf den Boden! Wie Alonso samt Chef wieder die Schuld bei anderen suchten (R. Schumacher Crash) und auch bei den Reportern rummaulten, ekelhaft!

37

Montag, 1. August 2005, 01:44

:daumho:

38

Sonntag, 21. August 2005, 16:08

:daumho:KIIIIIMMMMMMMMIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII!!!!!!!!!

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 21. August 2005, 18:12

Toll, aber war der Montoya nicht mal wieder blöd
Es hätten auch 4 Punkte Unterschied zu Alonso sein können anstatt zwei.
Ich würde ihn im nächsten Rennen zur Strafe nicht fahren lassen
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nanamaus« (21. August 2005, 18:51)


40

Montag, 22. August 2005, 02:43

War ja wieder voller Erfolg für schumi :D