Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

101

Montag, 26. Juni 2006, 19:26

@ prince ... natürlich nehmen wir dich mit ... die Ausfahrt passt und der Busfahrer ist informiert ;)


Zum Thema "Oliver Kahn" möchte ich nur sagen .. Nr. 1 hin oder her .. wer möchte schon gerne ohne zwingenden Grund abgesäbelt werden. Man kann ja pro oder contra Kahn eingestellt sein ... würde Olli heute im Tor stehen und die DFB-Elf wäre soweit wie sie heute ist, würde man keine Stimmen seiner Gegner hören ... es wäre schön ruhig aus dieser Ecke.

Natürlich kann man es als unklug bezeichnen, wenn von Olli während dem laufenden Tunier kritische Worte gegen Klinsmann fallen ... aber wenn ich mir den Artikel so durchlese .. da steht nichts, was man (Kahn-Befürworter) sich nicht schon selbst gedacht hat. Meinung/Äusserung hierzu .. sollte von Klinsmann, wenn überhaupt ... selbst kommen.

102

Montag, 26. Juni 2006, 19:35

Man KANN es nicht nur als unklug bezeichnen, liebe Supra, es IST unklug. Sicher kann man den Kahn verstehen, gar keine Frage. Aber er hätte ohne Probleme noch 14 Tage warten können. Hätte er...

Zum Glück hat sich Klinsmann schon geäußert, auf die z. Zt. typische souveräne Art. Respekt, Respekt!
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

103

Montag, 26. Juni 2006, 19:52

Ich verstehe das ganze Theater um Kahn sowieso nicht. Sicherlich sind seine Erfolge unbestritten. Aber es gibt, wie Matze sehr richtig gesagt hat, eine Entscheidung des Teamchefs, und die hat er zu akzeptieren.

Da er das eigentlich bisher auch ganz gut hinbekommen hat, ja sogar noch kommerziell vermarktet hat (Weissbier-Werbung), wundern mich diese Äusserungen zu diesem Zeitpunkt um so mehr. Soll er doch nach Hause fahren, wenns ihm auf der Bank nicht mehr gefällt. Es gibt noch mehr gute Torhüter in Deutschland.
Bis Bald!

104

Montag, 26. Juni 2006, 20:37

Zitat

Original von Matze

Zum Glück hat sich Klinsmann schon geäußert, auf die z. Zt. typische souveräne Art. Respekt, Respekt!



Hab ich nicht mitbekommen ... aber wenn das so ist, dann ists ja gut ...

Übrigens, damit kein falscher Eindruck entsteht .. ich finde Klinsmann als Chef unserer Nationalmannschaft prima und hoffe, dass er es .. egal wie die WM für unsere Jungs ausgeht .. auch weiterhin bleibt. Klinsi macht in Verbindung mit Jogi Löw einen super Job... :smilie25: :smilie25: :smilie25:

105

Montag, 26. Juni 2006, 20:45

Nun folgt das zweite Achtelfinal-Spiel am heutiogen Tag. Gegeneinander treten nun die Schweiz und die Ukraine ...



... ... 0 : 3 n.E. ... ...



In einem mäßigen Spiel schafften es beide Mannschaften nicht innerhalb der zur Verfügung stehenden 120 Min. ein Tor zu erzielen. Zum erstenmal bei dieser WM musste der Sieger durch ein Elfmeterschiessen ermittelt werden.

Die Ukraine fing an ... verschossen
Schweiz ................. verschossen
Ukraine ................... 0 : 1
Schweiz .................. verschossen
Ukraine ................... 0 : 2
Schweiz .................. verschossen
Ukraine ................... 0 : 3 ................... Ukraine ist im Viertelfinale

106

Montag, 26. Juni 2006, 20:45

Schweden mit Image-Kampagne gegen WM-Gastgeber Deutschland
Obwohl Deutschland versucht, sich dem Ausland mit Weltoffenheit zu zeigen, bleibt dieses Unterfangen zumindest in Schweden weitgehend erfolglos. Grund dafür sind dementsprechende Negativdarstellungen in den schwedischen Medien.
So wurde im schwedischen Fernsehen zur besten Sendezeit dazu aufgerufen, die Weltmeisterschaft zu boykottieren, mit der Begründung "Zehntausende von Frauen werden wegen der WM zum Sexhandel getrieben". Sexhandel wird in Schweden als Sklaverei angesehen.
Danach wurde von den Medien das Thema der "No Go Areas" breitgetreten - Gebiete in denen sich keine dunkelhäutigen Ausländer aufhalten sollten. Ein Elektronikmarkt wirbt sogar mit der deutschlandkritischen Einstellung, um Fernseher zu verkaufen.
Quelle: www.rp-online.de

107

Montag, 26. Juni 2006, 20:59

Zitat

Original von Supra
Hab ich nicht mitbekommen ... aber wenn das so ist, dann ists ja gut ...

Übrigens, damit kein falscher Eindruck entsteht .. ich finde Klinsmann als Chef unserer Nationalmannschaft prima und hoffe, dass er es .. egal wie die WM für unsere Jungs ausgeht .. auch weiterhin bleibt. Klinsi macht in Verbindung mit Jogi Löw einen super Job... :smilie25: :smilie25: :smilie25:


Jo, hat er, hab es im Stern Online gelesen...

Finde ich auch, Klinsi & Co. sind zur Zeit die Idealbesetzung, kann mir keine Besseren vorstellen :D

So, und nun drücke ich den Schweizern ganz fest die Pfoten! Leider haben es die Aussis ja nicht geschafft, aber in der Form muss man wenigstens keine Angst vor den Italienern haben *ggg*
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

108

Dienstag, 27. Juni 2006, 07:13

Heute werden die letzten Vietelfinal-Teilnehmer ermittelt ... den Anfang macht Brasilien gg. Ghana. .. Bin mal gespannt, was Ghana heute Nachmittag gegen den absoluten Favoriten ausrichten kann ...



... ... 3 : 0 ... ...



Zum Spiel kann ich leider nichts sagen, da ich es nicht gesehen habe ...

109

Dienstag, 27. Juni 2006, 08:37

Zitat

Original von Supra
Heute werden die letzten Vietelfinal-Teilnehmer ermittelt ... den Anfang macht Brasilien gg. Ghana. .. Bin mal gespannt, was Ghana heute Nachmittag gegen den absoluten Favoriten ausrichten kann ...


Ich würde mich zwar freuen wenn Ghana Brasilien schlagen würde, befürchte aber, dass sie das kaum schaffen werden. Ich bin der Meinung, dass Brasilien bislang nicht mehr gezeigt hat als gerade nötig war und dementsprechend noch zulegen kann.
Aber wer weiss, vielleicht gibts ja auch ne Überraschung... bin auf jeden Fall sehr gespannt und freue mich auf das Spiel!
Bis Bald!

110

Dienstag, 27. Juni 2006, 19:34

Hi prince ...

hab das Spiel zwar nicht sehen können, aber leider konnte Ghana die Brasilianer nicht stürzen ... Ein 3 : 0 für Brasilien ... haben sie auch danach gespielt oder hatten sie nur dusel?

111

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:58

Nun wird noch die letzte Achtelfinal-Begegnung zwischen Spanien gegen Frankreich gespielt. Kann Frankreich in seinem vierten Spiel endlich mal zeigen, was sie wirklich drauf haben? Wir werden es sehen ...



... ... 1 : 3 ... ...



Der letzte Viertelfinalist steht fest. Frankreich hat sich mit einem 3 : 1 über Spanien ein Verbleiben im Tunier gesichert. Es war kein berauschendes Spiel .. beide Mannschaften spielten für mich gehemmt .. "bloß keine Fehler machen" ... und so sah für mich das Spiel auch aus.

Nun muss Frankreich gegen Brasilien ran ...

112

Dienstag, 27. Juni 2006, 22:25

Zitat

Original von Supra
Hi prince ...

hab das Spiel zwar nicht sehen können, aber leider konnte Ghana die Brasilianer nicht stürzen ... Ein 3 : 0 für Brasilien ... haben sie auch danach gespielt oder hatten sie nur dusel?


Tja Supra, leider ist in etwa so gekommen wie ichs befürchtet habe. Ghana hat echt gut gekämpft, wurde auch von den Zuschauern unterstützt - geholfen hats leider nichts. Brasilien hat wieder nicht wirklich geglänzt, kein Samba-Fussball - aber sie haben die Tore gemacht, und darauf kommts ja nun mal an.
Ronaldo hat jetzt mit 15 WM-Toren den Rekord von Gerd Müller geknackt.

Ich persönlich sehe nicht das Brasilien nur Dusel hatte - sie spielen eben auch sehr clever...
Bis Bald!

113

Dienstag, 27. Juni 2006, 22:45

Hi prince ... clever, da magst du Recht haben. Bisher haben die Brasilianer auch noch nicht allzuviel von ihrem Können zeigen müssen. Keine Gegner, die sie mal so richtig gefordert haben. Schade eigentlich .. würde sie gerne zaubern sehen. Ob das praktizierende Minimalspiel den Brasilianern mal nicht zum Verhängnis wird? .. Wir werden es sehen ..

Schade, dass Ghana dann trotz gutem Spiel nicht zum Erfolg kam ... aber so ist das.. leider.

114

Dienstag, 27. Juni 2006, 23:06

Das Achtelfinale der Fussball - WM 2006 hat seine Sieger und Verlierer erspielt. Nachfolgend nochmals einen Überblick über die Paarungen, die Ergebnisse und die Sieger, die sich dadurch ein Verbleiben im Tunier sicherten....

Achtelfinale

24.06. 17:00 ... Deutschland 2 : 0 Schweden ............. Deutschland ......
24.06. 21:00 ... Argentinien 2 : 1 Mexiko ................... Argentinien
25.06. 17:00 ... England 1 : 0 Ecuador ...................... England
25.06. 21:00 ... Niederlande 0 : 1 Portugal .................. Portugal
26.06. 17:00 ... Italien 1 : 0 Australien ........................ Italien
26.06. 21:00 ... Schweiz 0 :3 n.E. Ukraine .................... Ukraine
27.06. 17:00 ... Brasilien 3 : 0 Ghana ........................... Brasilien
27.06. 21:00 ... Spanien 1 : 3 Frankreich ....................... Frankreich


Hieraus ergeben sich nun folgende Viertelfinal-Paarungen, die am Freitag den 30.06.2006 mit dem Spiel "Deutschland gg. Argentinien" beginnen.

Viertelfinale

30.06. 17:00 ... Deutschland 5 : 3 n.E. Argentinien ............ Deutschland .......

30.06. 21:00 ... Italien 3 : 0 Ukraine ................................ Italien

01.07. 17:00 ... England 1 : 3 n.E. Portugal ............................. Portugal

01.07. 21:00 ... Brasilien 0 : 1 Frankreich .......................... Frankreich

115

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:58

... Noch einen Tag, dann heisst es aber ganz feste die Daumen drücken

116

Donnerstag, 29. Juni 2006, 10:16

......wir werden die Zeit schon überbrücken, bis wir wieder die Daumen drücken können.

117

Donnerstag, 29. Juni 2006, 11:10

Klar ist Daumen drücken angesagt. Das wird ein heisser Tanz werden Freitag. Ich hoffe nur das es nicht übertrieben hart und unfair wird.
Und wenn Deutschland Argentinien schlägt ist auch der Titelgewinn drin.

Bis dahin finde ich 2 Tage ohne Fussball allerdings auch mal ganz o. k. ...
Bis Bald!

118

Donnerstag, 29. Juni 2006, 12:08

Ich habe schon viereckige Augen vom vielen Fußball-gucken. Kann die Pause ganz gut vertragen

119

Donnerstag, 29. Juni 2006, 20:14

Wenn ich ehrlich bin .. bin ich für die 2 Tage Pause auch ganz dankbar .. nun kann man sich wieder auf die nächsten Spiele freuen ...

Ich denke auch, dass es morgen Nachmittag nicht einfach werden wird .. Argentinien wird unser erster richtig grosser Gegner in diesem Tunier und mir scheint, die haben auch noch nicht alles gezeigt, was sie so drauf haben. Aber .. ich hab da so ein Gefühl, dass unsere Jungs auch diese Hürde meistern werden .. und dann, ja dann ist alles möglich ...

120

Donnerstag, 29. Juni 2006, 20:33

Ich hoffe auf einen wunderschönen Freitag-Nachmittag und anschließend ein schönes Wochenende (ohne Argentinien)