Sie sind nicht angemeldet.

Partner

181

Samstag, 12. August 2006, 21:40

Also, abgesehen von Nürnberg und Mainz, die wirklich super gespielt haben, fand ich den ersten Spieltag extrem langweilig. Am Freitag abend habe ich wohl ein anderes Spiel gesehen ~ weder Bayern noch Dortmund haben sich mit Ruhm bekleckert. In der zweiten Halbzeit wäre ich dabei fast eingeschlafen... Schade auch, dass Poldi nur so kurz zu sehen war, hoffentlich wird er in München nicht verheizt!
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

182

Samstag, 12. August 2006, 23:02

Das stimmt. Die Überspiele waren es bisher nich, aber die Ergebnisse sind für mich in Ordnung! Am meisten freut mich der Nürnberg Sieg! Da freut sich der Herr Meyer wieder. Die Interviews mit dem find ich einfach klasse! Fast noch besser als die Statements von Norbert Haug in der Formel 1! :D
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

183

Sonntag, 13. August 2006, 20:17

Der 1. Spieltag der Fussball-Bundesliga 2006/2007 ist vorüber ... Bayer Leverkusen und der 1. FC Nürnberg führen die Tabelle an ..

Alle Spiele und den Tabellenstand könnt ihr hier einsehen: hier

184

Donnerstag, 17. August 2006, 07:45

DFB-Elf beschert Löw Einstand nach Maß

16.08.2006


Die deutsche Nationalmannschaft hat ihrem neuen Bundestrainer Joachim Löw in seinem ersten Länderspiel gegen harmlose Schweden einen souveränen 3:0 (3:0)-Sieg verschafft. Über 50.000 Zuschauer in Gelsenkirchen feierten den WM-Dritten.

Doppel-Torschütze Miroslav Klose und Co. holten nicht nur die WM- Euphorie noch einmal zurück, sondern weckten auch neue Lust auf die am 2. September beginnende Qualifikation für die Europameisterschaft 2008.

Neben Klose (8./44. Minute) beteiligte sich noch Bernd Schneider (4.) an dem 45-minütigen Torreigen der deutschen Mannschaft, die ihren ersten Erfolg in Gelsenkirchen seit 1992 (1:0 gegen die Türkei) einfuhr.

Leidenschaftlicher und gelungener Auftakt für Löw

Mit dem 14. Länderspiel-Sieg gegen die Skandinavier, der wie eine Kopie des 2:0 im WM-Achtelfinale wirkte, verzeichnete der 10. Bundestrainer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wie seine Vorgänger Jürgen Klinsmann (3:1 in österreich) und Rudi Völler (4:1 gegen Spanien) einen perfekten Einstand auf der Bank.

Ähnlich wie Klinsmann ging auch Löw bei seiner Premiere als Chef engagiert mit und feuerte das Team immer wieder leidenschaftlich vom Spielfeldrand aus an.

"Wir freuen uns alle, dass das erste Spiel nach der WM so positiv war. Wir haben heute einen guten Beginn gemacht für den nächsten Monate", bilanzierte Löw seine ersten 90 Minuten als verantwortlicher Coach und gestand: "Nach den schnellen Toren wird man auch auf der Bank etwas ruhiger."

Von einer "überragenden ersten Halbzeit" sprach Philipp Lahm, der wieder auf der rechten Abwehrseite zum Einsatz kam. Debütant Manuel Friedrich hofft nun, "dass wir die Euphorie bis zur EM mitnehmen können".

Quelle: www.sportbild.de
Bis Bald!

185

Freitag, 18. August 2006, 14:11

Das war ein sehr schönes Spiel am Mittwoch. Vor allem das Tor für Bernd Schneider hat mich sehr gefreut!
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

186

Samstag, 19. August 2006, 20:11

Die Spiele der Bundesliga 2006/2007 am 2. Spieltag

Fr 18.08. 20:30 » Nürnberg - » M'gladbach » 1:0 (1:0)

Sa 19.08. 15:30 » Bremen - » Leverkusen » 2:1 (1:1)
Sa 19.08. 15:30 » Hertha BSC - » Hannover » 4:0 (2:0)
Sa 19.08. 15:30 » Dortmund - » Mainz » 1:1 (0:0)
Sa 19.08. 15:30 » Frankfurt - » Wolfsburg » 0:0 (0:0)
Sa 19.08. 15:30 » Aachen - » Schalke » 0:1 (0:0)
Sa 19.08. 15:30 » Cottbus - » Hamburg » 2:2 (0:1)

So 20.08. 17:00 » Bielefeld - » VfB Stuttgart » 2:3 (0:1)
So 20.08. 17:00 » Bochum - » B. München » 1:2 (0:1)



Quelle hier

187

Samstag, 19. August 2006, 23:12

Wenn morgen noch Bayern gewinnt, is das ein schönes Wochenende! Dann hätten Bayern, Nürnberg und Bremen gewonnen! Und so muss das sein! :)
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

188

Sonntag, 20. August 2006, 10:45

Zitat

Original von Totte-Man
Wenn morgen noch Bayern gewinnt, is das ein schönes Wochenende! Dann hätten Bayern, Nürnberg und Bremen gewonnen! Und so muss das sein! :)


Bei Bremen stimme ich Dir zu, Nürnberg ist auch o. k., aber Bayern...

Naja, da scheiden sich die Geister! :D
Bis Bald!

189

Sonntag, 20. August 2006, 11:04

Das bin ich als langjähriger Bayern Fan gewöhnt, das zu hören! :D

Und obwohl mein Vater Schalke Fan is, bin ich schon von kleinauf Bayern Fan. :smilie18:
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Totte-Man« (20. August 2006, 11:04)


190

Sonntag, 20. August 2006, 11:35

Zitat

Original von prince

Zitat

Original von Totte-Man
Wenn morgen noch Bayern gewinnt, is das ein schönes Wochenende! Dann hätten Bayern, Nürnberg und Bremen gewonnen! Und so muss das sein! :)


Bei Bremen stimme ich Dir zu, Nürnberg ist auch o. k., aber Bayern...

Naja, da scheiden sich die Geister! :D


Stimme Dir voll und ganz zu, prince! Ich drücke Bochum ganz fest beide Pfoten, den Hollywood-Verein zu stoppen.

Begeistert war ich von der Stimmung in Aachen, das hat Spaß gemacht! Da wird noch mit Herz und Leidenschaft gekämpft, und nicht mit prall gefüllter Brieftasche.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

191

Sonntag, 20. August 2006, 11:45

Möchte auch nochmal was zu meinem Regioal-Lieblingsverein, Preussen Münster, loswerden. Die haben mal keinen Dusel gehabt, und sind in die Amateur-Oberliga abgestiegen. :(

Jetzt heisst es natürlich, dass erklärte Ziel ist der direkte Wiederaufstieg in die Regionalliga. Aber die ersten beiden Spiele haben sie nur jeweil einen Punkt geholt... 8o au weia... wo soll das noch hinführen... :smilie14:
Bis Bald!

192

Sonntag, 20. August 2006, 11:55

Naja, mein heimlicher Liebling (St. Pauli) ist ja auch eher durchwachsen gestartet, hat aber gestern immerhin gewonnen!
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

193

Sonntag, 20. August 2006, 11:58

Warst du in Aachen gestern, Matze? Glaub ich gerne, dass da Stimmung war. Ich kenne aus nem anderen Forum auch eine, die da gestern war. Ich hätte es denen gegönnt, wenigstens einen Punkt mit raus zu nehmen! 3 Punkte natürlich auch. Schon allein, weil ich dann meinen Vater (seit 1000 Jahren Schalke Fan) so schön hätte aufziehen können! :D

Ich bin mal doppelt gespannt, wie "mein" TUS Koblenz sich heute gegen Greuther Fürth :smilie3: :smilie3: :smilie3: :smilie3:) schlägt! Einmal wegen dem TUS und dann, weil ich Greuther nich ab kann.
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

194

Sonntag, 20. August 2006, 12:10

Ne, Totte, ich hab es leider nur im Fernsehen gesehen. Aber das hat schon für die "Gänsehaut" gereicht... Ich mag es, wenn man den direkten Kontakt zum Rasen hat...

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn Koblenz gewinnt. Und Köln! Und Kaiserslautern! Und Rostock sowieso, aber die haben es ja schon geschafft :D
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

195

Sonntag, 20. August 2006, 12:22

Ja, für Köln und Kaiserslautern würde ich mich auch freuen. Wie hat eigentlich Aue gespielt? Mein Vater is Aue Fan (durch seine Frau und deren Kinder). Ich kann mit denen zwar nich so viel anfangen, aber ich freu mich immer so, wenn die Favoriten meines Vaters verlieren! :D
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

196

Sonntag, 20. August 2006, 12:26

Aue hat 1:0 gegen Rostock VERLOREN! :D :D :D

Übrigens gibt es Gerüchte, dass der FC Hollywood Klose haben will. Gibt wohl auch schon Kontakte. Ich hoffe nur, dass der Klose nicht so grenzenlos dumm ist und nach München wechselt. Es reicht, wenn die Podolski kaputt machen ~ und das werden die machen, befürchte ich.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matze« (20. August 2006, 12:28)


197

Sonntag, 20. August 2006, 12:33

Selbst als Bayern Fan befürchte ich das auch! Auf der Bank nützt Poldi nix. Klose sollte besser bei Bremen bleiben! Bin ich auch für. Gerade als Star sollte man durchaus vorsichtig sein, zu Bayern zu wechseln. Da sind einfach zu viele große Namen, dass man da groß raus kommen kann. Is nunmal leider so. Vor allem als Stürmer!

OK, unter den Umständen freu ich mich auch für Rostock! :D
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

198

Sonntag, 20. August 2006, 13:43

FC Bayern will Klose
Der Kampf um den WM-Torschützenkönig ist eröffnet

München/Bremen - Obwohl Miroslav Klose noch einen Vertrag bis 2008 beim SV Werder Bremen hat, erklärte Uli Hoeneß das Münchner Interesse. Klose wäre selbstverständlich ein Spieler für den FC Bayern, so der Manager des Deutschen Meisters. "Wenn Miro nächstes Jahr auf dem Markt ist, werden wir uns sicherlich um ihn bemühen", sagte Hoeneß der "Bild am Sonntag"

Klose nach München?

Der Nationalspieler scheint nicht abgeneigt. Angesprochen auf das Interesse des Rekordmeisters, sagte der Torjäger: "Das ist schön zu hören."


"Total glücklich" in Bremen

Es sei zwar sein Traum, im Ausland zu spielen, aber, so Klose: "Bayern ist ein Top-Verein. Mal schauen, was passiert." Er sei "total glücklich" in Bremen. Dennoch könne er sich vorstellen, den Champions-League-Teilnehmer bereits 2007 zu verlassen. "Ich gehe davon aus, dass mir Werder bei einem Top-Angebot 2007 keine Steine in den Weg legen würde", wird der 28-Jährige in der "Bild am Sonntag" zitiert.

Fünf WM-Treffer

Klose hat sich seit seinem Wechsel 2004 vom 1. FC Kaiserslautern zum SV Werder zu einem Weltklassestürmer entwickelt. In der vergangenen Saison hatte der Vize-Weltmeister von 2002 mit 25 Toren und 14 Tor-Vorlagen in 26 Spielen großen Anteil daran, dass die Hanseaten sich als Zweiter direkt für die Königsklasse qualifizierten. Bei der Weltmeisterschafts-Endrunde traf der gebürtige Pole fünf Mal. Auch in dieser Saison erzielte er bereits zwei Treffer.

Zeit scheint reif

Hoeneß bedauere nicht, Klose 2004 nicht an die Isar geholt zu haben. "Wir waren der Meinung, dass wir mit unseren Stürmern gut besetzt sind", erinnert er sich an die Situation vor zwei Jahren. "Und wenn ich daran denke, welche Probleme er am Anfang in Bremen hatte. Das wäre bei uns eine Katastrophe gewesen." Nun aber scheint die Zeit reif. Offenbar passt Klose in das Konzept des FCB. Eine feste Größe darin ist auch Owen Hargreaves. Hoeneß verteidigt die Strategie der Bayern, den Engländer nicht in Richtung Manchester ziehen zu lassen.

Bayern darf nicht zum Spielball werden

Selbst bei einer Ablösesumme von 25 Millionen Euro würde ein Wechsel "unsere jetzige Politik konterkarieren", so Hoeneß. "Wir wollen eine neue, junge Mannschaft aufbauen. Da verkaufen wir doch nicht einen Hargreaves." Bayern München dürfe "niemals zum Spielball der großen Vereine werden und ab einer bestimmten Summe weich werden", erklärt Hoeneß. Denn "wenn du erst einmal dieses Image hast, dann bist du kaputt".

Kritik an Nationalspielern

Wenig Verständnis äußerte Hoeneß indes für die von Klose und weiteren Nationalspielern erfolgreich durchgesetzte Forderung nach freier Schuhwahl in der Nationalmannschaft. "Die Argumente vieler Nationalspieler sind doch scheinheilig", so Hoeneß. "Es geht nur ums Geld und nicht um die Schuhe."

Adidas, der Ausrüster des Deutschen Fußball-Bundes, mache "die besten Schuhe der Welt", meint Hoeneß. Auch den Deutschen Fußball-Bund kritisierte Hoeneß. Der sei von den Spielern "gelackmeiert" worden. "Ich hätte mir von Oliver Bierhoff mehr Hilfe für seinen Arbeitgeber gewünscht. Ich hätte mich an Stelle des DFB auch nicht von den Spielern erpressen lassen."

Quelle: http://channel1.aolsvc.de/index.jsp?cid=208589815

199

Sonntag, 20. August 2006, 13:56

Für mich ist der Lederhosen-Hoeneß eines der größten Ar***löcher der Bundesliga.

Ich kann mich noch sehr gut an die Worte erinnern, mit den er den Klinsmann fertig machen wollte. Und wie er dann, während der WM (als sich der Erfolg abzeichnete), bis zum Anschlag im Allerwertesten von Klinsmann steckte.

Dieser Opportunismus, gepaart mit Egomanie und Megalomanie, ist für mich unerträglich. Vielleicht einer der Gründe, warum ich den FC Bayern "nicht so besonders" mag. :D
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

200

Sonntag, 20. August 2006, 19:38

So ein Pech!!!!!! Jezt hat der FC Hollywood auch noch in Bochum gewonnen und 3 Punkte mitgenommen!