Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1

Freitag, 7. August 2020, 08:35

Pflegekraft für Schwiegermutter

Guten Morgen zusammen,
meine Schwiegermutter hatte vor ca. 2 Monaten einen schweren Sturz und benötigt seit dem Hilfe bei so gut wie allen Aufgaben im Alltag. Daher haben wir sie zu uns nach Hause geholt da dank Corona so schnell kein Platz in einem Pflegeheim frei wurde. Mittlerweile sind wir beide jedoch auch an unsere Grenzen gestoßen da Job, Haushalt, Kinder und eine Ganztagsbetreuung einer Seniorin doch sehr anstrengend ist. Ihr Mann ist auch schon vor einigen Jahren verstorben daher wollen wir sie aber auch unter keinen Umständen nur einmal am Tag besuchen und nach dem Rechten sehen. Habt ihr vielleicht eine alternative Idee?

2

Freitag, 7. August 2020, 10:15

Schwierige Situation. Das ist leider wirklich alles nicht so einfach. Natürlich verstehe ich euch, dass ihr sie dann nicht alleine zu Hause lassen wolltet. Würde ich auch nicht tun. Trotzdem ist das natürlich eine zusätzliche Belastung. Wir haben für unsere Eltern aus diesem Grund eine polnische pflegekraft eingestellt. Wir Kinder wohnen alle nicht mehr zu Hause und auch nicht in der unmittelbaren Nähe. Ein Alten- oder Pflegeheim kam nie für sie in Frage. Daher haben wir uns dann erkundigt und sind auf diese Möglichkeit gestoßen. Vielleicht wäre das ja auch eine Option für euch. Würde auf jeden Falle eine Entlastung für euch darstellen.

3

Freitag, 7. August 2020, 11:49

Ich stelle mir das ganze auch ziemlich schwer vor. Kommt natürlich auch darauf an, wie alt eure Kinder sind und ob sie sich schon ein bisschen mit sich selbst beschäftigen können oder nicht. Bei uns ist es in den letzten Wochen so oder so schon drüber und drunter gegangen. Zum Glück hat bei uns im Ort der Kindergarten wieder offen und die Kids sehen ihre Freunde wieder. Den Tipp mit einer polnischen Pflegekraft finde ich zudem auch gar nicht schlecht. Wir haben sowas zwar noch nie in Anspruch genommen aber bei uns in der Straße wohnt auch ein älteres Paar, welches durch so eine dauerhafte Pflegekraft unterstützt wird.

4

Montag, 10. August 2020, 10:20

Vielen Dank an @Drakird für den Tipp. Wir haben uns die Webseite angeschaut und der Service klingt wirklich genau nach dem, was wir suchen. Gerade weil wir beide beruflich sehr eingebunden sind wäre es beruhigend zu wissen, dass jemand jederzeit nach ihr schauen kann. Der Sturz war für uns alle ein großer Schock und in Zukunft wollen wir lieber kein Risiko eingehen. Sie klagt auch noch über Schmerzen und kann den Alltag einfach nicht mehr ohne Hilfe bewältigen. @Zedarcmur leider können unsere Kinder noch nicht allein gelassen werden. Gelegentlich können wir sie auch bei Freunden und Verwandten abgeben, aber ansonsten verlangen sie unsere ganze Aufmerksamkeit.

5

Montag, 10. August 2020, 12:10

Wenn die Kinder noch so klein sind ist das wirklich eine ziemliche Herausforderung. Ich kenn das mit meinen Kleinen, wenn die Zuhause sind, ist wirklich immer was los;) Wir haben das Glück, dass alle Großeltern noch soweit fit und mobil sind. Aber sie werden eben auch nicht jünger und wir überlegen auch schon was wir machen, wenn sie irgendwann mal Hilfe brauchen. Wie du gesagt hast, so ein Sturz kann ganz schnell mal passieren. Aber weil unsere Nachbarn auch gute Erfahrungen gemacht haben, behalten wir das mit der Pflegekraft auf jeden Fall im Hinterkopf.
Und es freut mich, dass ihr jetzt eine Lösung gefunden habt:)