Sie sind nicht angemeldet.

Partner

141

Montag, 27. Juni 2005, 08:38

Liebe Alessa, lieber Matze!

Alles Liebe und Gute, euch beiden!!!!!!!!







..... Ihr könnt ja mal hier die Reste der Hochzeitstorte für uns posten - ich habe noch nicht gefrühstückt! :wink:

142

Montag, 27. Juni 2005, 08:59

Zu dem Thema fällt mir gerade ein: ich bin am kommenden Samstag auf eine Hochzeitsfeier eingeladen. Habe aber keinen Plan, was ich anziehen soll. :bigeek:
Das Paar heiratet kirchlich, feiert anschließend aber im Freien bzw. im Zelt. Also: festlich oder lieber etwas legerer kleiden????? Ich bin am überlegen, ob ich nicht einfach mit dem Klassiker "Schwarze Hose und weiße Bluse" am besten bedient bin.... Hat jemand einen Tip????

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

143

Montag, 27. Juni 2005, 11:13

Zitat

Original von sari2110
Liebe Alessa, lieber Matze!

Alles Liebe und Gute, euch beiden!!!!!!!!





Ich schließe mich an. Hatte mich neulich schon gewundert, wollte aber nicht zu neugierig erscheinen.

@Sari: ich habe einen antrazit-farbenen Anzug (Hose und kurzärmelige Jacke) und würde den mit einem Top drunter anziehen.
Vielleicht hast du ja auch sowas ähnliches.
Ansonsten geht schwarz-weiß eigentlich immer.

LG Nana
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

144

Montag, 27. Juni 2005, 13:17

Solche Kombis sind immer gut. ( schwarz-weiss o.ä. Farben )
Ich denke mal, dünner Stoff sollte es sein ( Wettermässig )


LG Rain

145

Montag, 27. Juni 2005, 14:05

Zitat

Original von sari2110
Zu dem Thema fällt mir gerade ein: ich bin am kommenden Samstag auf eine Hochzeitsfeier eingeladen. Habe aber keinen Plan, was ich anziehen soll. :bigeek:
Das Paar heiratet kirchlich, feiert anschließend aber im Freien bzw. im Zelt. Also: festlich oder lieber etwas legerer kleiden????? Ich bin am überlegen, ob ich nicht einfach mit dem Klassiker "Schwarze Hose und weiße Bluse" am besten bedient bin.... Hat jemand einen Tip????

Ich würde auf keinen Fall legere gehen! Es sollte schon festlich sein. Also schwarze Hose/weiße Bluse geht immer und ist der Klassiker. Das würde ich machen!

146

Montag, 27. Juni 2005, 14:09

Zitat

Original von Matze

Hallo Lines, hallo Ihr Lieben,

nun wurde es also doch bemerkt... Übrigens haben wir beide, Alessa und ich, diesen Titel. Es fand im ganz kleinen Kreis statt, nur die allerengsten Verwandten und noch weniger handverlesene Freunde. Für uns kam es ja auch irgendwie ein wenig überraschend ~ aber es ist die logische Konsequenz unserer Liebe.

Es grüßen Euch

Alessa und Matze :love1: :love1:

So und nun erstmal die Blumen nachgereicht an Alessa
Und Matze, du kennst ja deine künftigen Aufgaben wohl
Dann kann ja nichts mehr schiefgehen :mrgreen:. Also: Herzlichen Glückwunsch!

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

147

Montag, 27. Juni 2005, 14:16

@ Alessa & Matze

Hallo ihr Katzengetier,
alles Liebe, Gute und Schöne zu eurer Vermählung.
Ich wünsche euch ein langes harmonisches Eheleben.
Hochzeitsreise ist betimmt auf dem Rücksitz im Bus :mrgreen:
LG
Mecki :love1:
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

148

Montag, 27. Juni 2005, 14:25

Zitat

Original von lines

Zitat

Original von sari2110
Zu dem Thema fällt mir gerade ein: ich bin am kommenden Samstag auf eine Hochzeitsfeier eingeladen. Habe aber keinen Plan, was ich anziehen soll. :bigeek:
Das Paar heiratet kirchlich, feiert anschließend aber im Freien bzw. im Zelt. Also: festlich oder lieber etwas legerer kleiden????? Ich bin am überlegen, ob ich nicht einfach mit dem Klassiker "Schwarze Hose und weiße Bluse" am besten bedient bin.... Hat jemand einen Tip????

Ich würde auf keinen Fall legere gehen! Es sollte schon festlich sein. Also schwarze Hose/weiße Bluse geht immer und ist der Klassiker. Das würde ich machen!


Die Frage nach dem leger oder nicht leger ist gar nicht so einfach! Ich befürchte nämlich, dass selbst die Braut in kurzen Hosen kommt.... Da ich nur eine entfernte Bekannte bin, weiß ich eigentlich gar nicht genau, wie der Rest der Hochzeitsgesellschaft so "drauf" ist. Da ich diese Woche keine Zeit mehr habe, um im Städtchen was zu kaufen (im Büro gibt es so viel Arbeit), habe ich in der Mittagspause mal geottot, geneckermannt und gequellet. Nun habe ich mir einen schönen hellbeige-dungelbeige gestreiften Hosenanzug mit einem roten Top für darunter per 24-Std-Dienst bestellt. Wenn es morgen ankommt und nix ist, kann ich dann immer noch auf den Schwarz-Weiß-Klassiker ausweichen.

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

149

Montag, 27. Juni 2005, 14:31

Zitat

Original von sari2110

Zitat

Original von lines

Zitat

Original von sari2110
Zu dem Thema fällt mir gerade ein: ich bin am kommenden Samstag auf eine Hochzeitsfeier eingeladen. Habe aber keinen Plan, was ich anziehen soll. :bigeek:
Das Paar heiratet kirchlich, feiert anschließend aber im Freien bzw. im Zelt. Also: festlich oder lieber etwas legerer kleiden????? Ich bin am überlegen, ob ich nicht einfach mit dem Klassiker "Schwarze Hose und weiße Bluse" am besten bedient bin.... Hat jemand einen Tip????

Ich würde auf keinen Fall legere gehen! Es sollte schon festlich sein. Also schwarze Hose/weiße Bluse geht immer und ist der Klassiker. Das würde ich machen!


Die Frage nach dem leger oder nicht leger ist gar nicht so einfach! Ich befürchte nämlich, dass selbst die Braut in kurzen Hosen kommt.... Da ich nur eine entfernte Bekannte bin, weiß ich eigentlich gar nicht genau, wie der Rest der Hochzeitsgesellschaft so "drauf" ist. Da ich diese Woche keine Zeit mehr habe, um im Städtchen was zu kaufen (im Büro gibt es so viel Arbeit), habe ich in der Mittagspause mal geottot, geneckermannt und gequellet. Nun habe ich mir einen schönen hellbeige-dungelbeige gestreiften Hosenanzug mit einem roten Top für darunter per 24-Std-Dienst bestellt. Wenn es morgen ankommt und nix ist, kann ich dann immer noch auf den Schwarz-Weiß-Klassiker ausweichen.



Hi,Sari,was immer du zur Hochzeit anziehst, denke an die Regel :nicht in der Farbe weiß, das ist nur der Braut vorbehalten.(schwarz/weiß geht aber)
LG Mecki
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

150

Montag, 27. Juni 2005, 14:33

Zitat

Original von Mecki 51
Hi,Sari,was immer du zur Hochzeit anziehst, denke an die Regel :nicht in der Farbe weiß, das ist nur der Braut vorbehalten.(schwarz/weiß geht aber)
LG Mecki


Also wäre hellbeige-dunkelbeige mit rot o.k? Auch wenn die Braut ein creme-farbenes Kleid hätte?

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

151

Montag, 27. Juni 2005, 14:44

Zitat

Original von sari2110

Zitat

Original von Mecki 51
Hi,Sari,was immer du zur Hochzeit anziehst, denke an die Regel :nicht in der Farbe weiß, das ist nur der Braut vorbehalten.(schwarz/weiß geht aber)
LG Mecki


Also wäre hellbeige-dunkelbeige mit rot o.k? Auch wenn die Braut ein creme-farbenes Kleid hätte?


Na klar,wenn es nicht das gleiche Kleid ist :mrgreen:.
Viel Spaß auf der Hochzeitsfeier
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

152

Montag, 27. Juni 2005, 15:30

also ich würde nicht in hellbeige gehen (wegen der Braut).
Alles außer weiß und beige.
Jede Farbe und warum nicht leger, wenn selbst die Braut vielleicht in Hosen kommt.
Das ganz festliche wie es früher war ist nicht mehr so angesagt, außer bei den VIP´s.
Oder gehörst du etwa dazu? :wink:

Ich stehe zu meiner Meinung mit dem "klassischen Hosenanzug" machst du nichts falsch - nur nicht in beige.
Es gibt doch noch tolle andere Farben mus ja nicht grau oder schwarz sein.

Viel Spass und trink für mich einen mit.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

153

Dienstag, 28. Juni 2005, 01:00

Ihr Lieben,

wir möchten uns an dieser Stelle für die vielen lieben Wünsche bedanken ~ wir sind wirklich sehr gerührt. Stellvertretend für alle Postings ein paar Kommentare:

@ Lines: Du kannst meine Aufgaben noch um Fensterputzen und auf die (zukünftigen) Kinderchen aufpassen ergänzen *ggg* Zum Glück arbeite ich viel von zu Hause aus, so dass es sich gut kombinieren lässt.

@ Mecki: Auch Dir lieben Dank für Deine Wünsche. Hochzeitsreise wird stattfinden, aber wann und wohin wird nicht verraten :mrgreen: Die Busreise holen wir aber natürlich später nach!

@ Sandy: Virtuell? Das Stück Papier vor unserer Nase ist ganz schön real...


Euch allen ganz liebe Grüße

Alessa & Matze :love1: :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

154

Dienstag, 28. Juni 2005, 06:40

Ahja, na denn mal viel Erfolg mit der Familienvergrößerung. :mrgreen:

Wird bei ner virtuellen Schwangerschaft auch ne Hebamme gebraucht, die nen "Hechelkurs" anbietet? :wink:
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CrazySandy« (28. Juni 2005, 06:46)


155

Dienstag, 28. Juni 2005, 15:18

Zitat

Original von Matze

@ Lines: Du kannst meine Aufgaben noch um Fensterputzen und auf die (zukünftigen) Kinderchen aufpassen ergänzen *ggg* Zum Glück arbeite ich viel von zu Hause aus, so dass es sich gut kombinieren lässt.



Kein Problem:
:mrgreen: :mrgreen:

156

Mittwoch, 29. Juni 2005, 14:43

Ich möchte zwecks meiner Speck-Weg-Aktion mal etwas mehr Sport machen; ich dachte da ein Fitness-Studio zum gezielten Fett-Abbau-Training. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Ist das empfehlenswert??? Ich will nämlich keine Mucki-Tussi werden; es soll ja nur, wie gesagt, der Speck weg....

157

Mittwoch, 29. Juni 2005, 15:16

Ich gehe walken. Entweder mit oder ohne Stöcke. Inlinern sowie Rad fahren ist auch sehr empfehlenswert.
Ich mache diesbezüglich gute Erfahrungen mit.

Fitness Studio halte ich für Persönlich nur Geldmacherei( habe es selbst dort mal ausprobiert 2-3 Jahre waren es insgesamt) denn ich kann das andere viel billiger machen und hilft genauso.


LG Rain

158

Mittwoch, 29. Juni 2005, 23:12

Hättest du gewusst ????


... wenn man eine Stunde lang seinen Kopf gegen eine Wand haut, ganze 150 Kalorien verbraucht?

wäre was für Daniela zum abnehmen. :mrgreen: :mrgreen:

:mrgreen:interessanter Link: :mrgreen:

http://www.pressesau.de/index.php?seite=…ion=show_wissen

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

159

Donnerstag, 30. Juni 2005, 01:16

Bombe

Was da hätte passieren können ~

Weltkriegsbombe in Köln von Badegästen entsorgt
Einigen Badegästen fiel in Rodenkirchen an der kölschen Riviera ein größeres Eisenrohr am Ufer des Rheines auf. Da dieses wohl den Badebetrieb störte, entschlossen sie sich kurzerhand, dieses 'Rohr' in ein Gebüsch zu transportieren.
Später bekamen sie dann doch kalte Füße und verständigten die Polizei, da sie den Gegenstand nicht zweifelsfrei einordnen konnten. Dies war für die eintreffenden Beamten eher einfach. Es handelte sich um eine Bombe des zweiten Weltkrieges.
Nach Evakuierung des gesamten Strandes wurde die Bombe durch den Kampfmittelräumdienst entschärft. Die Bombe hätte bei einer längeren Liegezeit in der Sonne laut Aussage der Spezialisten durchaus explodieren können.
Quelle: www.express.de


LG Alessa :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

160

Donnerstag, 30. Juni 2005, 01:22

Zitat

Original von CrazySandy
Ahja, na denn mal viel Erfolg mit der Familienvergrößerung. :mrgreen:

Wird bei ner virtuellen Schwangerschaft auch ne Hebamme gebraucht, die nen "Hechelkurs" anbietet? :wink:


Mag ich Dich an Deine Kinder erinnern? Dann solltest Du wissen, dass es durchaus reale Schwangerschaften gibt... Aber keine Sorge, das hat mindestens noch neun Monate Zeit, ich denke eher mehr. Unsere Planungen gehen in die Richtung, erstmal uns zu genießen usw. Alles andere zeigt sich dann.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...