Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

2 881

Montag, 22. Dezember 2008, 15:21

Zwiebelschnitzel auf Spätzle und Tomatensalat
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

2 882

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 12:26

Samstag waren wir beim Mexikaner.
Sonntag gab´s die Reste vom Ofenkotelett.
Dienstag gab´s Pizza.
Gestern Hühnerfrikassee mit Reis.

Heute machen wir Fondue.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

2 883

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 15:10

Kartoffelsalat mit Würstchen
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

2 884

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 09:56

Bei uns gabs gestern Raclett und heute die Reste weil wir das alle gerne Essen

2 885

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 10:16

bei uns gibts heute Ente mit Knödel,
Rotkohl und Rosenkohl ganz klassisch. :bunny:

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2 886

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 13:37

Da im Laufe dieses Tages der Besuch eintrudelt machen wir Schweinefilet mit Gemüseplatte und Bandnudeln/Kartoffeln, irgendwie meine ich immer ein Kartöffelchen dazu zu futtern müssen.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

2 887

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 14:32

Rollbraten, Knödel, Nudeln, Gemüse und Salate
Weihnachtliches Zimtdessert
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

2 888

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 19:12

Forelle mit Kartoffeln und Salat
Mousse au chocolat

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

2 889

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 21:09

Wir waren heute in der Enzianhütte. Es gab Büfett mit:

Hase, Hirsch, Ganz, Ente, Sauerbraten, Burgunderbraten, Kalbsragout.
Kartoffel, Knödel, Wildreis, Kroketten.
Rosenkohl, Rotkohl, Möhren, Erbsen, Blumenkohl.
verschiedene Salate und drei Sorten Nachtisch.

Wir fanden es richtig gut.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

2 890

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 22:27

Nana- das hast Du gut gemacht! Kein Stress, keine Unordnung und kein ellenlanges Küchengeschirr.
Habt Ihr pro Kopf bezahlt? Wie teuer kommt so ein Weihnachtsschmauß?
Wäre eine Überlegung wert für 2009
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

2 891

Freitag, 26. Dezember 2008, 00:10

Zitat

Original von engelchen4
Nana- das hast Du gut gemacht! Kein Stress, keine Unordnung und kein ellenlanges Küchengeschirr.
Habt Ihr pro Kopf bezahlt? Wie teuer kommt so ein Weihnachtsschmauß?
Wäre eine Überlegung wert für 2009


Ich meine 18,50 € pro Erwachsenen. Für die Kinder haben wir nichts bezahlt. Wir gehen jedes Weihnachten mit meiner Familie essen. Meine Ma hat ja selbst eine Kneipe mit kleiner Speisekarte und da will sie nicht auch noch in der Küche stehen wenn sie mal frei hat. Büfett war dieses Jahr das erste Mal und uns hat´s gefallen. Es war zwar ziemlich voll, aber das ist es überall. Das Gute daran war wirklich man konnte vieles probieren und musste nicht eine Stunde auf´s Essen warten - wie wir es durchaus schon erlebt haben.

Und morgen fahren wir zu meiner Schwiegerfamilie.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

2 892

Freitag, 26. Dezember 2008, 00:43

Zitat

Original von nanamaus
Wir waren heute in der Enzianhütte. Es gab Büfett mit:

Hase, Hirsch, Ganz, Ente, Sauerbraten, Burgunderbraten, Kalbsragout.
Kartoffel, Knödel, Wildreis, Kroketten.
Rosenkohl, Rotkohl, Möhren, Erbsen, Blumenkohl.
verschiedene Salate und drei Sorten Nachtisch.

Wir fanden es richtig gut.


das hast du gut gemacht, liebe Nana...................hört sich lecker an!!!! Und du hattest bestimmt keinen Stress, würde auch gerne mal so lecker Essen gehen am Heiligabend, aber ich glaube nicht, das es so etwas in Dortmund gibt...............leider.
Wir hatten Raclette, und heute waren wir bei den Schwiegereltern, da gab es Pute, das war auch lecker.
Aber leider ist es ja alle Jahre wieder immer wieder für den Stress, der einläd. Morgen gibt es dann Cordon bleu...................danach gehe ich dann zur Nachtschicht ( 17-1.00). Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Weihnachtstag.
:search:

2 893

Freitag, 26. Dezember 2008, 00:48

Nana- das war ein super Preis. Das für Weihnachten!
Bei uns kann man das auch machen. Ob an Weihnachtstagen weiß ich nicht. Es ist das Hotel in der Nähe von dem Stadion. Deine Freundin kennt es sicherlich.
Ich habe da früher Sonntags gegessen, als ich wie Deine Mutter über die Woche auch nur für meine Gäste da war.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

2 894

Freitag, 26. Dezember 2008, 03:30

Sauerbraten-Rotkohl-Knödel-Eis mit heißen Kirschen

2 895

Freitag, 26. Dezember 2008, 08:56

Der traditionelle Entenbraten mit Rotkohl

2 896

Sonntag, 28. Dezember 2008, 01:58

Heiligabend gab es traditionell:
Kartoffelsalat mit Frikadellen.
Aber inzwischen wurde das Tradi abgeändert in zusätzlich : Kassler mit Blätterteig Braten, Tsatsiki, kleine Dips wie frische Peperonis, Oliven, Brot mit Kräuterbutter, Käseplatte etc.

Davon essen wir immer noch am 1. WH.Tag.

Am 2WH.Tag kam Besuch und es gab:

Gulasch schön scharf, Schupfnudeln und Rotkohl und noch extra Erbsen und Möhren in Holl .Soße. Alles frisch zubereitet.
Für ein paar Spezies unter den Besuchern gab es noch Minutenschnitzel und Nudeln.
Als Nachtisch gab es fertiges Eis in Tannenbaumform.

Und heute: da gab es die Reste.... mmh. lecker...

2 897

Sonntag, 28. Dezember 2008, 09:36

Heute gibt es nach der ganzen fresserei einen schlichten Erbseneintopf

2 898

Sonntag, 28. Dezember 2008, 13:06

bei uns gab es Nudelauflauf

2 899

Sonntag, 28. Dezember 2008, 14:39

Heiligabend gab es Kartoffelsalat mit Würstchen
1. Feiertag gabs Seelachsfilet mit Orangen Meerrettichsoße und Reis
2. Feiertag gabs so Blätterteigtaschen verschieden gefüllt.

Samstag gabs Spagetti mit Tomatensauce

heute ist eine Rindfleischsuppe mit Markklößchen geplant

2 900

Sonntag, 28. Dezember 2008, 18:31

seit 2001 gibt es am 28.12. Currywurst mit Pommes. Hat einen symbolischen Sinn ganz privater Natur.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: