Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

3 341

Sonntag, 17. Mai 2009, 13:30

Mach gleich schon wieder Spargel,Kochschinken.Ich esse es einfach zu gerne

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

3 342

Montag, 18. Mai 2009, 08:04

Samstag: Reste
Sonntag: Vereinsmeisterschaften und dort gab´s Bratwurst.

Heute: Spaghetti Bolognese
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

3 343

Montag, 18. Mai 2009, 16:02

Kartoffelbrei,Frikadellen mit Erbsen und Möhren

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

3 344

Dienstag, 19. Mai 2009, 21:16

Gyros mit Tzaziki, Karutsalat und Brot.

Morgen Reste und ab Donnerstag sind wir unterwegs :grin:
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

3 345

Dienstag, 19. Mai 2009, 21:18

War heute faul-Brötchen mit Tomaten

3 346

Dienstag, 19. Mai 2009, 22:45

Minischnitzel aus der Schweinelende, Möhrengemüse und Salzkartoffel. Alles natürlich fettarm zubereitet!
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3 347

Mittwoch, 20. Mai 2009, 17:55

Kartoffelbrei,Spiegelei ,Soße und Salat

3 348

Mittwoch, 20. Mai 2009, 18:28

Bei mir gab es heute Spargel und Leberkäse.
Ganz liebe Grüße Yvonne :sekt:

3 349

Mittwoch, 20. Mai 2009, 19:48

Zitat

Original von Patentante
Bei mir gab es heute Spargel und Leberkäse.
Was für eine Kombination :wacko:Darauf wäre ich nie gekommen...... :wacko:

3 350

Mittwoch, 20. Mai 2009, 19:58

heute vormittag spaghetti mit ner sosse bolognese von netto für 79 cent war verlockend
die ich aber dann nach den ersten 2 bissen weggeschmissen hab,hatt ranzig geschmeckt und gerochen
naja hab noch genug da zb 3mal eintopf ohne geschmacksverstärker aber ein wenig teurer im glas von benedict ca 1.39
aber das schmeckt auf jeden
naja mal sehen und noch 2 mal currywurst mit pommes da;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »terx« (20. Mai 2009, 20:00)


  • »ziegenkind« ist weiblich

Beiträge: 629

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

3 351

Mittwoch, 20. Mai 2009, 20:18

Gefüllte Paprika mit Reis und Tomaten-Sahnesoße
schau nach vorn und nicht zurück

3 352

Mittwoch, 20. Mai 2009, 23:05

Zitat

Original von baby

Zitat

Original von Patentante
Bei mir gab es heute Spargel und Leberkäse.
Was für eine Kombination :wacko:Darauf wäre ich nie gekommen...... :wacko:


Das stimmt schon mit der Kombination.
Aber ich hatte einfach Hunger auf beides.
Und so habe ich es mir eben gemacht.
Und ich muss sagen, es hat geschmeckt.
Ganz liebe Grüße Yvonne :sekt:

3 353

Freitag, 22. Mai 2009, 23:05

Bratwürstchen gegrillt mit Blattsalat und Baguette.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3 354

Samstag, 23. Mai 2009, 19:08

Spinat,Kartoffelbrei und Spiegelei

3 355

Samstag, 23. Mai 2009, 19:20

Salat, Salat, Salat und Tee
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3 356

Samstag, 23. Mai 2009, 20:06

Zitat

Original von engelchen4
Salat, Salat, Salat und Tee
.......hast du mein speiseplan gelesen :laugh: :laugh: :laugh:
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

3 357

Samstag, 23. Mai 2009, 20:54

neeee... aber auf meine Waage gesehen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3 358

Samstag, 23. Mai 2009, 21:21

Zitat

Original von engelchen4
neeee... aber auf meine Waage gesehen.
..... :laugh :laugh: :laugh:der glaub ich schon lang nix mehr der waag die schmeiss ich bald ausm fenster
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

3 359

Samstag, 23. Mai 2009, 23:13

Bei Patricia scheint es zu wirken. Oder liegt es an Promille Getränke? Muss mir am Montag Alk kaufen. BB- danke! Du machst somit aus mir vielleicht eine Alkoholikerin.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3 360

Sonntag, 24. Mai 2009, 14:02

Einglegter Grillbauch im Bratenschlauch, Semmelknödel, Mischgemüse und Salat.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: