Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1 901

Montag, 21. Januar 2008, 10:36

Überbackene Zwiebel-Sahne-Schnitzelchen mit Salzkartoffeln und Eisbergsalat.

1 902

Montag, 21. Januar 2008, 12:11

Käse-Lauch-Hack-Kartoffelsuppe hmmmmmmm

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1 903

Montag, 21. Januar 2008, 17:34

Rouladen mit Rotkohl und dieses Mal Spätzle
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

1 904

Montag, 21. Januar 2008, 20:49

Gestern: Gulasch mit Kartoffeln und Feldsalat
Heute: Reste
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

1 905

Dienstag, 22. Januar 2008, 11:13

gestern gabs Bratkartoffeln mit gemüse und Ei

heute gibts chinesisch süß sauer

1 906

Dienstag, 22. Januar 2008, 11:56

Mein Sohni ist heut karnk und er hat sich Spagetthi mit Kräuter-Sahnesauce gewünscht.

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1 907

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:13

Zitat

Original von pillepalle
Käse-Lauch-Hack-Kartoffelsuppe hmmmmmmm


Da hat mich jemand auf eine Idee gebracht - allerdings ohne Kartoffeln
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

peti

Profi

  • »peti« ist weiblich

Beiträge: 617

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

1 908

Dienstag, 22. Januar 2008, 17:00

Gestern Kotletts, Endiviensalat und Kartoffeln
Heute: Fertigpizza aufgemotzt (Hab heute keine Zeit zum kochen)
Liebe Grüße Petra

1 909

Dienstag, 22. Januar 2008, 20:06

auf Wunsch meines GG
Fischstäbchen mit Püree und Erbsen/Möhrchen GemüseHabe diese Zusammenstellung selbst noch nie so gegessen. Schüttel.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

1 910

Mittwoch, 23. Januar 2008, 16:35

auf wunsch von meinem Mann gabs heute Palatschinken mit Obst ,Zimtquark ,Nutella,eis und sahne jeder seiner wie er in mag
und meine kleine wünscht sich für Morgen Pellkartoffel mit Quark und Sahnehering

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1 911

Mittwoch, 23. Januar 2008, 16:56

Ich hatte heute Kidsbesuch und es gab Nudeln mit Tomatensauce
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

peti

Profi

  • »peti« ist weiblich

Beiträge: 617

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

1 912

Mittwoch, 23. Januar 2008, 18:52

Fischstäbchen, Kroketten, Salat
Liebe Grüße Petra

1 913

Mittwoch, 23. Januar 2008, 20:48

M ein GG musste seine Reste essen.
Ich habe mir Thymian- Bratkartoffel mit Gurken gemacht.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

1 914

Donnerstag, 24. Januar 2008, 12:43

Spinat,Pürre mit Spiegelei.

1 915

Donnerstag, 24. Januar 2008, 12:50

Heute gibt´s nur Brötchen. Mutter geht nämlich auf die Damensitzung. *freu* :D
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1 916

Donnerstag, 24. Januar 2008, 15:41

Für mich gab´s Hühnermägen in Sahne-Weißwein Sauce. Sohni hat noch die restlichen Nudeln und GöGa bekommt nix :D
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

1 917

Donnerstag, 24. Januar 2008, 18:40

Zitat

Original von nanamaus
Für mich gab´s Hühnermägen in Sahne-Weißwein Sauce. Sohni hat noch die restlichen Nudeln und GöGa bekommt nix :D


Hühnermägen???

Jetzt echt???
Bis Bald!

peti

Profi

  • »peti« ist weiblich

Beiträge: 617

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

1 918

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:08

Schweinebraten, Erbsen und Möhren, Kartoffeln
Nachtisch: Birnen
Liebe Grüße Petra

1 919

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:02

Linsensuppe

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1 920

Freitag, 25. Januar 2008, 08:03

Zitat

Original von prince

Zitat

Original von nanamaus
Für mich gab´s Hühnermägen in Sahne-Weißwein Sauce. Sohni hat noch die restlichen Nudeln und GöGa bekommt nix :D


Hühnermägen???

Jetzt echt???


Ja echt und ich mag sie gerne
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.