Sie sind nicht angemeldet.

Partner

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich
  • »nanamaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Oktober 2007, 19:08

Ungeziefer

Hallo,

unser Hund hat sich zum Flohtaxi entwickelt. Erst dachte ich es sind "nur" Haarlinge aber leider sind´s doch Flöhe.
Jetzt habe ich etwas biologisches besorgt aber das stinkt bestialisch und hilft überhaupt nicht.
Morgen will ich erst einmal zum Tier Doc, Wäre auch schon längst da gewesen doch er hatte Urlaub und ich dachte es geht mit dem anderen Zeug auch.

Hat jemand eine Idee womit ich diese Tierchen noch bekämpfen kann?

Danke.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Oktober 2007, 19:58

Hallo nanamaus,


es gibt eine vielzahl von Flohbekämpfungsmittel, wie zum beispiel beim fressnapf zu kaufen, habe ich auch schon alles hinter mich gebracht und sehr viel geld dafür ausgegeben!

Das meiner meinung einzig richtige ist, morgen den tierdoc aufzusuchen, er gibt dir ein entsprechendes mittelchen (meist tropfen), die in den nacken geträufelt werden, dann wird er dir noch etwas zur desinfizierung des hundekörbchen's geben und dessen umgebung.
bei mir ging es ganz ruck zuck und die kleinen tierchen waren schneller weg als ich gedacht habe und das hundelie hatte wieder seine ruhe.


LG

Alessa
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

3

Montag, 15. Oktober 2007, 18:35

Hallo ,

nach meiner Erfahrung muss ich Alessa Recht geben. Alles was man so in Handel kaufen kann bringt nicht da hilft am besten der Tierarzt! Alles andere ict Geldveschwendung....

LG

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2007, 18:53

Hallo nanamaus,

wie war es beim Tierdoc?
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich
  • »nanamaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Oktober 2007, 19:41

Ich habe Stronghold bekommen - ist wie Frontline nur auch für kleine Hunde.
Dann noch Umgebungsspray und Schampoo.

Damit sollten wir es wohl in den Griff bekommen.
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

6

Montag, 15. Oktober 2007, 20:41

Wir nehmen Advantage, hilft super. Auch gegen Zecken!

7

Mittwoch, 7. November 2007, 00:19

Hallo goldistar

hier etwas persönliches. Ich bin doch total auf Deine Fliege rein gefallen. Habe mit dem Finger versucht zu verscheuchen. Mensch- wie ist die denn hinter das Glas gekommen!? Oh Mann-- jetzt hab ichs kappiert. Das war gelungen. Glückwunsch.
engelchen konnte wieder lachen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

8

Mittwoch, 7. November 2007, 07:27

Als ich das das erstemal gesehen habe bin ich auch drauf reingefallen :D

9

Mittwoch, 7. November 2007, 22:33

Finds einfach GENIAL!!!!
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

10

Donnerstag, 8. November 2007, 08:07

Dankeschön

11

Samstag, 1. Dezember 2007, 07:54

wegen mir bräuchte es keine insekten geben aber weiss natürlich sind notwendig schon alleine das meine lieben vögel etwas zum fressen haben

peti

Profi

  • »peti« ist weiblich

Beiträge: 617

Wohnort: Oberbergischer Kreis

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. März 2009, 13:19

Da sind sie wieder!!!! Unser Katerchen hatte heute seine erste Zecke an sich.
Liebe Grüße Petra

13

Sonntag, 22. Januar 2012, 22:48

Ich habe auch schon Essig mit wasser gemischt gesprüht, gerade auf die Umgebung, das wirkt auch sehr gut, vor allem wenn die Biester schon gegen Chemie immun sind.
Aber außer im Ausland hatte ich damit nichts zu tun. Diesen Urlaub gehts auch in ein sauberes Domizil dank Flüge vergleichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sister32« (1. Februar 2012, 18:40)