Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:23

Hilfe Haarausfall!

Hallo alle zusammen, wie ihr schon am Titel erkennen könnt, geht es um ein echt dringendes Problem. Mir ist vor einer Weile aufgefallen, dass ich beim Haarekämmen immer mehr Haare auf der Bürste hatte. Also wirklich große Mengen an Haaren. An meinem Kopf haben sich dann so kleine kahle Stellen gebildet und der Prozess setzt sich auch weiterhin fort. Langsam bin ich echt am verzweifeln. Woran könnte das liegen? Gibt des da auch irgendwas, was ich dagegen tun kann?

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:43

Guten Morgen!
Oh, das hört sich gar nicht gut an.. Ich meine, meine Bürste ist auch immer voll mit Haaren, aber dann wachsen wieder Haare nach und dann ist es auch halb so schlimm. Ich wäre schon in Panik ausgebrochen, wenn ich gesehen hätte, dass sich auf meiner Kopfhaut schon kahle Stellen gebildet haben. An deiner Stelle würde ich dringend einen Arzt aufsuchen, ich würde nicht mal länger darüber nachdenken. Aber das macht dann jeder wie er möchte.

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:04

Hi Leute, boah ich Stelle mir das ja auch horrormäßig vor wenn ich so viele Haare verlieren würde und die dann nichtmal nachwachsen würden. Hast du das in der Familie? Also ging oder geht es deinem Vater oder Großvater ähnlich? Du kannst natürlich jede Menge Medikamente ausprobieren oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen, aber hast du schon einmal was von Haartransplantationen gehört? Schau mal bei Hairforlife.ch/haartransplantation/. Denke dauerhaft ist das die einzige gute Lösung. Ein Arztbesuch im Vorhinein ist natürlich auch nicht schlecht. LG

4

Freitag, 12. Oktober 2018, 08:24

Wow, der Link sieht ja richtig gut aus, also das was da drinnen steht.
Vielleicht ist das ja eine Lösung. Ich meine, der Haarausfall wird wohl nicht verhindert werden. Aber ich kann dann die kahle Stellen los werden. Das wäre auf jeden Fall eine Zwischenlösung. Aber wie mache ich das mit dem Haarausfall selbst? Ich meine, ich habe ja Angst, das es irgendwann einfach so aussehen wird, das ich eine komplette Glatze haben werde. Da hilft auch nicht wirklich, wenn ich die Haare nach vorne verpflanze, wenn es hinten gar keine gibt.

Ähnliche Themen