Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Sonntag, 10. April 2005, 19:44

Heuschnupfen

Welche Mittel gegen Heuschnupfen könnt ihr empfehlen, die nicht "benebeln"? Gibt es irgendwelche "Hausmittel" auf natürlicher Basis?

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. April 2005, 19:57

da wird doch jetzt immer in der Werbung so ein "Wundermittel" gezeigt...komm aber nicht auf den Namen.

3

Sonntag, 10. April 2005, 19:59

Zitat

Original von Udo
da wird doch jetzt immer in der Werbung so ein "Wundermittel" gezeigt...komm aber nicht auf den Namen.


Mhhh; ich schalte bei Werbung immer weg - aber dann werde ich jetzt mal aufmerksamer sein! Danke für den Tip!

Blümchen

unregistriert

4

Sonntag, 10. April 2005, 20:24

Mein Sohn hat auch mit Heuschnupfen zu tun, er nimmt in der Anfangszeit homöopathische Kügelchen, und zwar:

Apis mellifica C 30


davon nimmt er mit 13 Jahren 10 Kügelchen aufeinmal unter der Zunge zergehen lassen, die Menge darf stündlich wiederholt werden.
Er kommt jedoch mit 4 x pro Tag aus.

5

Sonntag, 10. April 2005, 20:27

Zitat

Original von Blümchen
Mein Sohn hat auch mit Heuschnupfen zu tun, er nimmt in der Anfangszeit homöopathische Kügelchen, und zwar:

Apis mellifica C 30


davon nimmt er mit 13 Jahren 10 Kügelchen aufeinmal unter der Zunge zergehen lassen, die Menge darf stündlich wiederholt werden.
Er kommt jedoch mit 4 x pro Tag aus.


Vielen Dank für den Tip!

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. April 2005, 12:14

Zitat

Original von Udo
da wird doch jetzt immer in der Werbung so ein "Wundermittel" gezeigt...komm aber nicht auf den Namen.


Livocap, habs gefunden hier der Link zu dem Produkt

http://www.woelm.com/livocab/

7

Dienstag, 12. April 2005, 12:16

Zitat

Original von Udo

Zitat

Original von Udo
da wird doch jetzt immer in der Werbung so ein "Wundermittel" gezeigt...komm aber nicht auf den Namen.


Livocap, habs gefunden hier der Link zu dem Produkt

http://www.woelm.com/livocab/


Vielen Dank, Udo! :daumho:

Farinchen

unregistriert

8

Dienstag, 12. April 2005, 14:21

Ich nehm bei gelegentlichen Pollenflügen die mir zu schaffen machen abends 1 Talette Mizollen.(verschreibungspflichtig)

9

Donnerstag, 3. Juli 2014, 10:32

Hallo
Ich habe auch seit neustem Heuschnupfen. Ist schon eine nervige Angelegenheit. Hoffe ich bekomme es in den
Griff und muss nicht all zu viele Hammer Allergiemittel schlucken. Habe jetzt auf dieser Webseite hier
gelesen, dass eine zusätzliche Versorgung mit Vitamin C anzuraten sei. Mindestens 200mg täglich. Wie haltet ihr
das, und was für Tipps könnt ihr mir sonst noch geben?

LG

10

Mittwoch, 16. März 2016, 09:41

Wenn man Allergiker ist, hat man einen geringen Vitamin-C Haushalt. Daher kann es schon besser sein, wenn man zusätzlich Vitamin-C zu sich nimmt, um diesen Mangel aufzuheben und so die körperlichen Abwehrkräfte mehr zu aktivieren.
Was ich nicht mehr weiß, hab ich auch nicht gemacht.