Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Sonntag, 5. Juni 2005, 13:39

Pseudopedie?

Hat jemand schonmal was von Pseudopedie gehört? Soll eine Blutkrankheit sein. Habe selbst schon nach Informationen geschaut,aber nichts gefunden.Leider ist in meiner Familie jemand daran erkrankt.
Für jede Info wäre ich dankbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Misora« (5. Juni 2005, 14:05)


2

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:34

Hallo

ich weiß nicht, ob der Link dir weiterhelfen kann.


http://sylvester.bth.rwth-aachen.de/diss…/138/04_138.pdf

3

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:35

Pseudopedie?

oder ist pseudopodie gemeint

4

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:42

Danke für den Link. werde mich da mal durcharbeiten.

5

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:42

Zitat

Original von klara
Pseudopedie?

oder ist pseudopodie gemeint



Pseudopodie ist es nicht.

6

Sonntag, 5. Juni 2005, 14:46

schade, dann kann ich auch nicht weiterhelfen. tut mit leid

blue eye

unregistriert

7

Sonntag, 5. Juni 2005, 18:56

Leider hab ich auch nichts über Pseudopädie gefunden,
nur was über Pseudopodie und auch das ist sehr mager :roll2:

8

Sonntag, 5. Juni 2005, 19:42

Ich danke euch auf jeden fall.
Habe selber auch noch nichts gefunden.

9

Sonntag, 5. Juni 2005, 22:00

Bist du dir ganz sicher ,das das Wort Pseudopedie so geschrieben wird.

Ich habe extra noch mal in meinem Pschyrembel (Klinisches Wörterbuch) nachgeschaut und nichts darüber gefunden. Dort stehen eigentlich alle Krankheiten drin beschrieben. :confused:

10

Montag, 6. Juni 2005, 08:32

Das Wort stimmt.Ich weis auch nur das es einen Folgeerkrankung von Multiple Sklerose ist und sehr selten auftritt.


Ich bedanke mich für eure Bemühungen.

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Juni 2005, 23:36

RE: Pseudopedie?

Zitat

Original von Misora
Hat jemand schonmal was von Pseudopedie gehört? Soll eine Blutkrankheit sein. Habe selbst schon nach Informationen geschaut,aber nichts gefunden.Leider ist in meiner Familie jemand daran erkrankt.
Für jede Info wäre ich dankbar.



Hallo Misora

Bei diesem Link gehts nicht um Pseudopedie aber um Thromborytopenie,
eine noch sehr wenig erforschte Bluterkrankung, ich gebe dir einmal
den Link und es sind dort auch Adressen angegeben an die man sich
wenden kann, vielleicht wendest du dich mal an die Uni Giessen oder
eine der Kontakt Adressen und bekommst so einige Infos heraus, ich
würde mich freuen wenn du Informationen einholen kannst und Erfolg hast, Viel Glück !

http://www.uniklinikum-giessen.de/med4/ITPselbsthi.html

LG Alessa :love1: :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

gruengesicht

unregistriert

12

Dienstag, 7. Juni 2005, 00:27

RE: Pseudopedie?

Zitat

Original von Misora
Hat jemand schonmal was von Pseudopedie gehört? Soll eine Blutkrankheit sein. Habe selbst schon nach Informationen geschaut,aber nichts gefunden.Leider ist in meiner Familie jemand daran erkrankt.
Für jede Info wäre ich dankbar.


Hab für Dich eine Seite gefunden;

http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anato…MPseudopod.html

Pseudopodien werden auch Scheinfüßchen genannt ... googel mal unter Scheinfüßchen, da bekommst Du sehr viele Seiten angezeigt, die Dir hoffentlich weiterhelfen!

Grüße,
das Grünchen

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juni 2005, 00:51

Scheinfüßchen (Pseudopodien

aber es wurde n ach Pseudopedien gefragt, weicht es ab oder gibt es das gar nciht ? was hat Scheinfüßchen mit einer blutkrankheit zu tun ?

Vielleicht doch einmal mit einer Uni Kontakt aufnehmen ~

frage mich, wie kommt man von (Pseudopedien
einfach so zu Scheinfüßchen ) ?

LG Alessa :love1: :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

gruengesicht

unregistriert

14

Dienstag, 7. Juni 2005, 00:57

Zitat

Original von Alessa
Scheinfüßchen (Pseudopodien

aber es wurde n ach Pseudopedien gefragt, weicht es ab oder gibt es das gar nciht ? was hat Scheinfüßchen mit einer blutkrankheit zu tun ?

Vielleicht doch einmal mit einer Uni Kontakt aufnehmen ~

frage mich, wie kommt man von (Pseudopedien
einfach so zu Scheinfüßchen ) ?

LG Alessa :love1: :love1:


In dem man wörtlich übersetzt.

Grüße,
das Grünchen

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2005, 01:03

Nur ins Wörterbuch zu schaun reicht hier wohl nicht ganz ~

Wir reden hier von Pseudopedie und Pseudopodie, Misora
hat auf die Frage des Unterschiedes genauestens geantwrotet !

Pseudopodie ist es nicht.


Ich denke Sie sollte sich mit der Uni mal in Verbindung setzen,
ich bin nämlich der Meinung das die mit Sicherheit gerne Auskunft
geben. Bin nun auch mehr als gespannt was dabei heraus kommt und
um was es sich num mal genau handelt!


LG Alessa
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

gruengesicht

unregistriert

16

Dienstag, 7. Juni 2005, 01:39

Zitat

Original von Alessa
Nur ins Wörterbuch zu schaun reicht hier wohl nicht ganz ~

Wir reden hier von Pseudopedie und Pseudopodie, Misora
hat auf die Frage des Unterschiedes genauestens geantwrotet !

Pseudopodie ist es nicht.


Ich denke Sie sollte sich mit der Uni mal in Verbindung setzen,
ich bin nämlich der Meinung das die mit Sicherheit gerne Auskunft
geben. Bin nun auch mehr als gespannt was dabei heraus kommt und
um was es sich num mal genau handelt!


LG Alessa


Falsch abschreiben leider auch nicht, aber das gehört alles nicht mehr hier her.
(es heißt Thrombozytopenie)

Liebe Misora, ich kann Dir nur empfehlen, da ich stark davon ausgehe, daß sich hier irgendwo der Fehlerteufel eingeschlichen hat, auf einer Seite für Multiple Sklerose weiterzuforschen. Da gibt es auch einige mit sehr guten Foren, Selbsthilfegruppen und anderen fachkundigen Kontakten.
Pedie gibt es im Altgriechischen nicht, wohl aber Paedie und Podie ...
Pes, pedis ist Latein - Fuß

Viel Glück,
Grüße,
das Grünchen

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Juni 2005, 02:13

Es wäre schön, würden wir über einen Erfolg informiert, nun bin ich Neugierig, habe darüber noch nichts gehört und würde sehr gerne Infos erhalten!



LG Alessa :love1: :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

18

Dienstag, 7. Juni 2005, 15:20

Vielen dank für eure mithilfe und euer interesse.
Wenn ich etwas herraus bekomme,werde ich es hier posten.

19

Mittwoch, 15. Juni 2005, 20:16

Ich habe etwas rausgefunden.
Bei Pseudopedie wird durch Antikörper eine Krankheit vorgegaukelt.
Antikörper nach einverleiben von Antigenen im Organismus entstehender Eiweißstoff.
* Diese Antikörper verbinden sich mit dem fremden Antigen und bilden einen Antigen-Antikörper-Komplex.

* Der Antigen-Antikörper-Komplex aktiviert die Bildung weiterer Eiweißstoffe. Dies führt zur direkten Zerstörung der Fremdsubstanz.

* Oder: Der Antigen-Antikörper-Komplex signalisiert spezialisierten Immunzellen, dass sich ein Fremdstoff im Organismus befindet. Diese spezialisierten Zellen zerstören den Komplex und entfernen ihn aus dem Körper.

Ist ganz schön Kompliziert. :redface: