Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 17. September 2005, 23:23

Kinderkrankheiten!!

Hallo ihr lieben Mamis, werdenden Mamis und nicht Mamis!!!

Habt ihr besondere Medikamente, Heilmittel, Kräuter oder ähnliches für bzw. gegen Kinderkrankheiten im allgemeinen???
Wäre für paar Anregungen dankbar.
Bevorzuge die Homöopathie, da mir die chemischen Mittel zu krass sind bzw. für kleine Mäuse nichts ist.



LG Rain

blue eye

unregistriert

2

Sonntag, 18. September 2005, 07:38

Hallo Rain

Schau doch mal hier: www.DeaM.de

Sind gute Tips bei :ccol:

3

Sonntag, 18. September 2005, 12:15

Hallo Rain, finde ich gut, dass Du gegen die chemischen Mittel bist.
Ein Wadenwickel bei Fieber ist tausendmal besser als jede Pille.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muecke« (18. September 2005, 12:15)


  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. September 2005, 16:09

Hi Rain,
hier mein Tipp bei Ohrenschmerzen.Gehackte Zwiebel in ein Leinentaschentuch wickeln und auf das Ohr legen.Es stinkt zwar,aber hilft sehr gut.
LG Mecki
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

5

Sonntag, 18. September 2005, 23:18

Beim Zahnen kannst Du Nelken nehmen. Stinkt zwar wie S.. aber hilft. Einfach dem Kind in den Mund stecken und kauen lassen. Ist zwar fürchterlich, aber es hilft.


@Muecke

Genau meine Meinung. Denn wenn ich mein Kind mit der Chemie vollpumpe bis zum Anschlag, kann es mir passieren das es später Resistent gegen all die Wirkstoffe usw ist. UNd das braucht keine Mutter.


@Blue Eye

Danke für den Link.

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. September 2005, 14:29

Hallo kleiner Drache,

hier habe ich noch einen sehr Interessanten Link , auch überlieferte kleinere Dinge von Omas und Opas haben durchaus geholfen ...


http://www.gesundheitpro.de/Kinderkrankheiten


@Rain, mit dem Zahnen geb ich dir Recht ! auch zusätzliches reichen von einem trockenem Brötchen hilft zusätzlich, damit der *neue* Zahn auch schnell durch kommt...



liebe Grüsse

Alessa :love1: :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...