Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Freitag, 10. Juli 2020, 16:37

Seriöses und objektives Nachrichtenportal gesucht

Hallo alle beieinander,
ich bin ein viel beschäftigter Mensch und muss deshalb jede Minute meines Tages nutzen. Morgens beim Frühstück ist die einzige Zeit, in der ich es schaffe Nachrichten zu lesen. Denn meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, zu wissen, was in der Welt passiert. Allgemeinbildung ist nicht schwer und auch schon eine Viertelstunde am Morgen reicht aus. Allerdings finde ich es sehr schwer ein geeignetes Online-Nachrichten-Portal zu finden, dass mir gefällt. Die FAZ und auch der Online Spiegel beispielsweise sind mir oft nicht objektiv genug. Deshalb wollte ich mal fragen, was ihr so lest? Könnt ihr mir da etwas empfehlen?

2

Freitag, 10. Juli 2020, 17:43

Ich finde das persönlich auch ein gutes Ritual, sich gleich morgens darüber zu informieren, was so in der Welt passiert. Ich stimme dir da voll und ganz zu, das gehört einfach zur Allgemeinbildung dazu. Ich habe vor einiger Zeit mal ein sehr gutes Nachrichtenportal gefunden. Das lese och nicht täglich, aber immer mal wieder. Du findest es hier: https://the-whistleblower.com/
Meiner Meinung nach ist der Content sehr hochwertig und angenehm zu lesen. Ich finde es gibt nichts schlimmeres als eine unseriöse Zeitung (ich will sie ja eigentlich gar nicht nennen, aber die BILD zum Beispiel ist für mich keine Zeitung).

3

Samstag, 11. Juli 2020, 16:10

Das ist schon interessant, wie jeder ein anderes Ritual hat. Ich lese meine Zeitung immer in der Mittagspause. Ich frühstücke morgens nicht, weshalb dass bei mir weg fällt. Aber ansonsten muss ich euch Recht geben. Ein wenig Zeitung lesen schadet nicht und man sollte schon grob darüber informiert sein, was in unserer Welt gerade passiert. Mich nervt allerdings momentan, dass gefühlt alles von Corona verdrängt wird. Klar ist das ein aktuelles Thema, aber ich habe das Gefühl dass da momentan viel untergeht. Ich bin da auch noch ganz traditionell gestimmt und lese eine klassische Papierzeitung aus der Region. Aber ich werde mir das Magazin auch mal ergänzend anschauen.

4

Sonntag, 12. Juli 2020, 16:14

Ja, das ist wirklich interessant, wie jeder seine Routinen hat. Ohne Frühstück und eine Tasse Kaffee geht bei mir gar nichts. Ich frage mich immer, wie ihr so den Vormittag überlebt mit leerem Magen.
Ich habe auch lange Zeit die Print-Version von meiner lokalen Zeitung gelesen und bin dann irgendwann auf die Online-Version umgestiegen. Aber irgendwie fehlt mir bei der Zeitschrift die Sicht auf die allgemeine Situation in der Welt. Es geht mehr um das Stadtgeschehen, was mir auf dauer zu wenig ist. Aber The Wistleblower macht mir einen sehr guten Eindruck. Vielen Dank, da werde ich gleich morgen früh einmal stöbern.

5

Sonntag, 12. Juli 2020, 17:24

Mir geht es genau anders herum. Ich bekomme morgens einfach keinen Bissen runter und kann nicht verstehen, wie man am frühen Morgen schon etwas essen kann. Schon interessant, dass es da solche Unterschiede gibt. Ja, ich habe mir auch schon mal überlegt, auf die Online-Version um zu steigen, seit dem ich ein Tablet habe. Aber ich finde es eigentlich auch ganz schön mal was auf Papier zu lesen. Schließlich sitzt man ja sonst irgendwie nur vor dem PC, Smartphone oder TV. Aber der Umwelt zu liebe, werde ich das die Wochen mal umstellen. Ansonsten muss ich sagen, dass ich das empfohlene Magazin qualitativ wirklich gut finde. Danke für den Tipp.

Ähnliche Themen