Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 13. März 2010, 10:30

Berliner Pokerturnier war nicht mit Glücksspielstaatsvertrag vereinbar

Berlin (dts) - Das Pokerturnier, bei dem im Berliner Hotel Grand Hyatt am vorvergangenen Samstag vier maskierte Räuber 242.000 Euro erbeuteten, war in anderen Bundesländern offenbar unerwünscht. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Spiegel. So habe die nordrhein-westfälische Aufsichtsbehörde eine ...

Quelle: Klamm.de - DPA News