Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 19. März 2011, 23:25

WBC Boxkampf

Klitschko hat in der 1. Runde seinen Kampf gewonnen.
Eher eine unglückliche Verkettung mehrerer Dinge hat den Kapmf entschieden.
Klitschko hat zwar seinen Gegner an der Schläfe getroffen, dieser stand aber mit den Beinen so ungünstig, dass er sich dabei verletzte. Er konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten. Zwar auch durch den Treffer schwer benommen - dann die Schmerzen im Bein.
Klitschko ging noch zu ihm in die Ecke- sagte aber eher unschöne Worte zu ihm.
Alle Teilnehmer sind im Ring und schwer betroffen.
Es soll ein Meniskus oder ähnliches verletzt sein.
Näheres durch die Ärzte.
Zur Gewinnmitteilung bleibt Solis auf seinem Stuhl in der Ecke sitzen.
Als Klitschko von Ebel am Mikrofon gefragt wird---- wird er ausgebuht.
In der Halle wird schwer gebuht.

Kai Ebel befragt den Trainer von Silos... der sagt "es war das Knie- klitschko hat ihn nicht getroffen".
Kai befragt nun Solis selbst- er sagt, dass er nach dem Treffer beim zu Boden fallen mit dem Bein eingeknickt sei.
Der Arzt meint, das Knie sei nach innen geknickt. Bänder- Kreutzbänder oder Meniskus... es muss durch eine Kernspinn geklärt werden.
Solis läuft aber danach in die Kabine mit seinen Betreuern zurück.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »engelchen4« (19. März 2011, 23:30)


2

Samstag, 19. März 2011, 23:31

ich hatte meine Meinung zum
Kampf im Quasseltread dazu geschrieben, kann mich deiner Meinung anschließen, das war alles aber kein ko
:search:

3

Samstag, 19. März 2011, 23:34

Nicht missverstehen- getroffen hat ihn Klitschko. Aber davon wäre er nie und nimmer ko gegangen.
Einzig und allein durch die Verdrehung des Beines war der Kampf beendet worden.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

4

Samstag, 19. März 2011, 23:37

sehe ich auch so, doch sein Bruder meint, dass es ein klassisches ko war................lächerlich........................der wäre wieder aufgestanden, wenn er keine knieverletzung gehabt hätte, da bin ich mir sicher
:search:

5

Samstag, 19. März 2011, 23:44

Selbst mein Mann war über den "Treffer" erstaunt. Na ja- hab ich gesagt... manchmal reicht es, genau den Punkt zu treffen.
Aber ein durchtrainierter Boxer fällt wegen so einem Windhauch nicht um. Man konnte schön an der Beinstellung erkennen, dass Solis sich da schwer verdreht hat.

Wo sind eigentlich die Männer hier im Forum?
Frauen an die Macht!!
Wir schreiben über Fußball
Boxen
Formel 1
was denn noch?
Seid ihr am spülen oder Kuchen backen???
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: