Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 23. April 2011, 17:59

Esc 2011

ESC 2011 – Wird Eric Saade der Nachfolger von Lena?

Noch knapp einen Monat bis zum Eurovision Song Contest. Am 10. und 12. Mai werden zunächst die Halbfinale in Düsseldorf ausgetragen, im Anschluss folgt am 14. Mai das große Finale. Doch wer wird der Nachfolger von Lena Meyer-Landrut, die den Wettbewerb im letzten Jahr gewann? Eine Prognose von RP Online sieht den diesjährigen schwedischen[..]
Zum Beitrag:
http://www.tvlotse.de/eurovision-song-co…olger-von-lena/

Ich übernehme keine Garantie auf meine Rechtschreibung.
Soll heißen, wer Schreibfehler findet werdet Happy mit ihnen.

2

Samstag, 23. April 2011, 21:08

Hört sich wirklich nicht schlecht an! ;)

3

Samstag, 23. April 2011, 21:40

Ja gefällt mir auch sehrgut :)
Ich übernehme keine Garantie auf meine Rechtschreibung.
Soll heißen, wer Schreibfehler findet werdet Happy mit ihnen.

4

Samstag, 23. April 2011, 23:27

fetzig, rockig, schwung dahinter... das ist meine Musik.
Wünsche viel Glück für diesen Song.
Lena mag ich nicht. Ihr Lied auch nicht.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

5

Samstag, 14. Mai 2011, 21:45

Gerade ist der Auftritt von Schweden zu Ende.
Ist immer noch ein Favorit für mich. :nummer1:
Dänemark hat mir auch gefallen.
Sind endlich mal gute Songs dabei... na ja- außer dem langweiligen deutschen Song.
Ups- nicht, dass es mir wie letztes Jahr geht... da hab ich Lena keinen Punkt zugetraut und dann rockt sie ab. :patsch:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

6

Samstag, 14. Mai 2011, 22:11

United Kingdom wäre es auch mal wieder zu gönnen.
Weiß aber nicht ob es zu einem Sieg reichen wird. Wenigstens nicht Letzter werden!!!
Vor Lena werden sie kommen. :thumbup:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

7

Samstag, 14. Mai 2011, 22:16

die fand ich auch richtig gut, Lena wird es schwer haben.
:search:

8

Samstag, 14. Mai 2011, 22:19

Soeben hat Lena ihren Auftritt.
Sie wurde sehr schön geschminkt. Sieht nicht aus wie ein kleines unschuldiges Mädchen- nein- sehr erotisch..
Nicht schlecht vorgetragen. Glaube aber nicht an ein sehr gutes Ende. Aber wer weiß das schon??? Applaus ist stark.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

9

Samstag, 14. Mai 2011, 22:22

Romania mit Startplatz 17 gefällt mir persönlich auch sehr gut. Kann man schön mitsingen und darauf tanzen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

10

Samstag, 14. Mai 2011, 22:29

Österreich hatte einen starken Auftritt. Sehr schöne Ballade. Hammer....
Azerbaijan hat ein nicht weniger starken Song.

2011 fällt es mir schwer, einen Sieger auszuerkoren.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

11

Sonntag, 15. Mai 2011, 00:25

Dieses Jahr lag ich ja gar nicht so schlecht.
Lena hat Platz 10 ergattert.
Sieger ist
Azerbaijan
Platz 2 überraschend Italien und
Platz 3 ging an Schweden.
Auf den letzten Metern ist Dänemark leicht abgerutscht.
Insgesammt eine schöne Show.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

12

Sonntag, 15. Mai 2011, 00:30

bei Italien haben wir den Ton ausgemacht, weil wir das Lied so schrecklich fanden, da kann man mal sehen, das der Musikgeschmack sehr unterschiedlich ist. Bei Lena war mir klar, das die im Mittelfeld landen wird.
:search:

13

Sonntag, 15. Mai 2011, 00:33

Italien hat mir auch überhaupt nicht gefallen.
Da haben die italienischen Fans die in Deutschland leben gevotet. Sollte man nicht vergessen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

14

Sonntag, 15. Mai 2011, 11:58

Bei mir ist es genau umgekehrt.....

Ich finde Aserbaidschan viel zu schnulzig - da läuft ja der Schmacht aus dem TV :totumfall:
Und mir hat Italien sehr gut gefallen, aber ich steh auch auf solche Art von Mucke.
Lena hat ihre Sache gut gemacht, war ein sehr guter Auftritt - hatte was.

Was ich aber gar nicht verstehe ist, dass die tolle Ballade der Österreicher so weit hinten landete - unverdient. Die hätten meiner Meinung nach viel weiter vorne sein müssen. War für mich gestern der beste Song :love:
Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

15

Sonntag, 15. Mai 2011, 14:03

Das liegt einfach an der Zielgruppe der Anrufer !
Bei diesen Veranstaltungen wird nie ein objektives Ergebnis erzielt werden, dafür sind zu viele Interessengruppen am Werk.

16

Sonntag, 15. Mai 2011, 16:53

Beim "Eurovision Song Contest" – ESC 2011 lag die Google-Prognose dieses Mal voll daneben:

Beim "Eurovision Song Contest" – ESC 2011 lag die Google-Prognose dieses Mal voll daneben: die Favoriten Lena und Jedward nicht unter den Top Five, Ell und Nikki aus Aserbaidschan gewinnen.


FF/gz/Foto: © DWP – fotolia.com

Die Zukunft lässt sich wohl doch nicht voraussagen. Während das Google-Tool in den Jahren 2009 und 2010 den Sieger des ESC jeweils richtig prognostizierte, lag das Tool in diesem Jahr beim ESC 2011 völlig daneben. Während die Prognose auf eine Titelverteidigung von Lena Meyer-Landrut hinaus lief und das irische Zwillingsduo Jedward als schärfste Konkurrenten für das "Fräulein Wunder" aus Deutschland gesehen wurden, landeten beide Favoriten auf die europäische Gesangskrone nicht einmal unter den Top 5.

Den ESC 2011 hat Aserbaidschan gewonnen. Der Song "Running Scared" des Duos Ell & Nikki erhielt mit 221 Punkten die meisten Stimmen von Zuschauern aus ganz Europa und von der Jury. Auf Platz landete Italien und Schweden wurde Dritter. Lena kam mit "Taken by A Stranger" auf Platz 10, Irlands Duo Jedward mit "Lipstick" auf Rang 8.

Fazit: Der ESC 2011 war ein Mega-Event und ein TV-Marathon von über vier Stunden. An dem 56. Eurovision Song Contest hatten 43 Länder teilgenommen. Während in der Düsseldorfer Arena rund 36.000 Zuschauer vor Ort waren, haben in über 55 Ländern laut Schätzungen rund 120 Millionen Menschen am Fernseher zugesehen, darunter nicht nur Zuschauer in Europa, sondern auch in Neuseeland und Australien, wo das Spektakel ebenfalls übertragen wurde. Der 57. ESC findet 2012 in Aserbaidschans Hauptstadt Baku statt und das Google-Prognosetool? Nächstes Jahr fragen wir vielleicht wieder besser den Nachfolger des Kraken-Orakels Paul II. …

Hier die Platzierungen des Finales des Eurovision Song Contest 2011 im Überblick:

1. Aserbaidschan Ell / Nikki "Running Scared" 221
2. Italien Raphael Gualazzi "Madness Of Love" 189
3. Schweden Eric Saade "Popular" 185
4. Ukraine Mika Newton "Angel" 159
5. Dänemark A Friend In London "New Tomorrow" 134
6. Bosnien-Herzegowina Dino Merlin "Love In Rewind" 125
7. Griechenland Loucas Yiorkas feat. Stereo Mike "Watch My Dance" 120
8. Irland Jedward "Lipstick" 119
9. Georgien Eldrine "One More Day" 110
10. Deutschland Lena "Taken By A Stranger" 107
11. Großbritannien Blue "I Can" 100
12. Moldau Zdob și Zdub "So Lucky" 97
13. Slowenien Maja Keuc "No One" 96
14. Serbien Nina "Caroban" 85
15. Frankreich Amaury Vassili "Sognu" 82
16. Russland Alexey Vorobyov "Get You" 77
17. Rumänien Hotel FM "Change" 77
18. Österreich Nadine Beiler "The Secret Is Love" 64
19. Litauen Evelina Sašenko "C’est Ma Vie" 63
20. Island Sjonni’s Friends "Coming Home" 61
21. Finnland Paradise Oskar "Da Da Dam" 57
22. Ungarn Kati Wolf "What About My Dreams" 53
23. Spanien Lucía Pérez "Que Me Quiten Lo Bailao" 50
24. Estland Getter Jaani "Rockefeller Street" 44
25. Schweiz Anna Rossinelli "In Love For A While" 19


Quelle: ... http://www.fastflip.de/esc-2011-google-l…ff201105154535/

17

Sonntag, 15. Mai 2011, 17:30

Dass Spanien so abgeschlagen war, konnte selbst unser Radiomoderator heute morgen nicht verstehen.
Da war Schwung und Lebensfreude su spüren und hören.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

18

Sonntag, 15. Mai 2011, 20:50

Dass Spanien so abgeschlagen war, konnte selbst unser Radiomoderator heute morgen nicht verstehen.
Da war Schwung und Lebensfreude su spüren und hören.
Spanien war auch nicht meins .... erinnerte mich viel zu sehr an wir machen auf krampfhaft lustiges "Sommer-Sonne-Urlaubs"-Gefühl. Aber ist nur meine Meinung und mein Musikgeschmack :rolleyes:

Mir gefiel eben Italien, Dänemark, Österreich, Ungarn - und ich gebs zu - die finsteren Georgier. War mal was anderes :winki:
Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

19

Sonntag, 15. Mai 2011, 21:16

Dann waren ja damals die finsteren "Halleluja" war das nicht Norwegen? Oder Finnland?
Ohne die Monster Gestalten konnte man das Lied echt hören. Habs immer noch im Ohr.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

20

Sonntag, 15. Mai 2011, 21:32

Dann waren ja damals die finsteren "Halleluja" war das nicht Norwegen? Oder Finnland?
Ohne die Monster Gestalten konnte man das Lied echt hören. Habs immer noch im Ohr.
Das waren Lordi aus Finnland mit Hard Rock Hallelujah. Gefiel mir damals auch gut :D
Ich habe keine Macken, das sind alles Spezialeffekte :winki:

Ähnliche Themen