Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Spyro

Fortgeschrittener

  • »Spyro« ist weiblich
  • »Spyro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2005, 06:19

Kalte Joghurtsuppe

Zutaten:
100 g Schalotten
½ Salatgurke
300 ml Hühnerbrühe
1 Messerspitze Safranfäden
20 g Butter
Salz
100 ml Wermut
1 ½ Bund Rucola
400 g Joghurt
100 ml Sahne
Pfeffer
Muskat
100 g Kirschtomaten


Zubereitung:

Schalotten abziehen und in Scheiben schneiden. Die Gurke schälen und würfeln. Hühnerbrühe mit den Safranfäden kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen. Schalotten in der heißen Butter andünsten. Gurke zufügen, salzen. Etwa zwei Minuten dünsten. Den Wermut angießen. Etwa fünf Minuten bei starker Hitze verdampfen lassen.

Anschließend die Brühe angießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Rucola waschen, von den Stielen befreien. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest in die Suppe geben und pürieren. Die Suppe ganz auskühlen lassen. Joghurt und Sahne unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.

Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und vierteln. Die Joghurtsuppe auf Teller verteilen. Mit übrigem Rucola, Tomaten, eventuell Gurke und Sahne garnieren.