Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

hotsister

Schüler

  • »hotsister« ist weiblich
  • »hotsister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Wohnort: nähe Bonn/ Euskirchen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. April 2005, 15:55

Bratäpfel mit Sanddorn-Füllung und Vanillesauce (für 4 Pers.)

(für 4 Pers.)
Zutaten:

Für die Füllung
50 g Kanne Enzym-Ferment Getreide
4 EL Original Kanne Brottrunk
2-3 EL Sanddorn-Fruchtzubereitung
50 g Mandelstifte
4 säuerliche Äpfel
Zimt

Für die Vanillesauce
0,5 l Vollmilch
1 Vanilleschote
3 Eigelb
50 g Zucker


Vorbereitung:
Die Mandelstifte kurz anrösten. Die Äpfel waschen und das Kernhaus ausstechen

Zubereitung:
Das Enzym-Ferment Getreide mit dem Brottrunk, der Sanddorn-Fruchtzubereitung und mit dem Großteil der gerösteten Mandelstifte vermengen und mit Zimt abschmecken. Die Äpfel mit der Masse füllen und auf Backpapier setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 - 200° C 12 - 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit für die Vanillesauce das Eigelb mit dem Zucker verrühren. Die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Das Vanille-Mark an die Milch geben und diese unter Rühren erhitzen. Vom Herd nehmen und die Eimasse unterrühren. Unter ständigem Rühren weiter erhitzen, bis die Vanillesauce genügend angedickt ist. Die Bratäpfel mit Vanillesauce anrichten und mit den restlichen Mandelstiften garniert servieren

Libelle

unregistriert

2

Sonntag, 3. April 2005, 18:42

sorry , h ab mich verklickt , hier wollt ich gar nicht tippen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Libelle« (3. April 2005, 18:43)