Sie sind nicht angemeldet.

Partner

hotsister

Schüler

  • »hotsister« ist weiblich
  • »hotsister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Wohnort: nähe Bonn/ Euskirchen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. März 2005, 23:28

Hackfleischfladen mit Zwiebeln

4 Portionen

Zutaten:
1 Gemüsezwiebel (etwa 500 g)
1 Esslöffel öl
1 Teelöffel öl
1 Teelöfel frische Rosmarinnadeln
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel getrocknete grüne Pfefferkörner
600 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein),
1 Ei
75 g Semmelbrösel
1â€â€œ2 Esslöffel
mittelscharfer Senf
Salz
Edelsüß-Paprika
1 Bund glatte Petersilie
1 Ecke Kräuter-Schmelzkäse (62,5 g)
100 g abgetropfte eingelegte Peperoni


Zubereitung:
Zwiebeln abziehen und hacken. In heißem öl unter Rühren glasig dünsten. Rosmarinnadeln und zerdrückten Knoblauch kurz mit andünsten. Die Zwiebeln abkühlen lassen. Mit zerstoßenen Pfefferkörnern, Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel und Senf verkneten. Mit Salz und Paprika abschmecken. Die Hälfte der Petersilie hacken und unterkneten.
Aus dem Hackteig mit den Händen einen runden Fladen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit den Fingern in die Oberfläche kleine Vertiefungen drücken und den Käse in kleinen Flöckchen hineingeben.

Den Fladen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 25 Minuten backen. Zehn Minuten vor Ende der Garzeit großzügig mit den restlichen Petersilienblättchen belegen. Die Peperoni auf dem fertigen Fladen verteilen. Fladen in Tortenstücke teilen.

Dazu sind Tsatsiki und Krautsalat super!

Zubereitungszeit: 45 Minuten