Sie sind nicht angemeldet.

Partner

hotsister

Schüler

  • »hotsister« ist weiblich
  • »hotsister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Wohnort: nähe Bonn/ Euskirchen

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. März 2005, 17:11

Frikadellentopf mit Pilzen

Zutaten:
1 Bund Schnittlauch
2 Knoblauchzehen
1 kg gemischtes Hackfleisch
75 g Semmelbrösel
3 Eier
3 Esslöffel Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Edelsüß-Paprika
Butterschmalz zum Braten
750 g Erlenhof-Champignons
750 g Erlenhof-Zwiebeln
750 g Erlenhof-Kartoffeln
20 g getrocknete Steinpilze
1 Bund Thymian
1 Zweig Rosmarin
1/4 l Brühe


Zubereitung:
Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und hacken. Schnittlauch, Knoblauch, Hackfleisch, Semmelbrösel, Eier und Tomatenmark mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das Hackfleisch zu kleinen Röllchen formen und im heißen Butterschmalz von jeder Seite braun anbraten. Röllchen herausnehmen. Pilze putzen und halbieren, Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Pilze und Zwiebeln portionsweise im heißen Butterschmalz anbraten. Kartoffeln schälen und würfeln. Steinpilze und Kräuter hacken und mischen. Frikadellen, Pilze, Zwiebeln, Kartoffelwürfel und Steinpilz-Kräuter-Mischung in einen großen Schmortopf oder Bräter schichten. Brühe angießen und den Topf fest verschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa eine Stunde schmoren lassen. Dazu: Reis.