Sie sind nicht angemeldet.

Partner

hotsister

Schüler

  • »hotsister« ist weiblich
  • »hotsister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Wohnort: nähe Bonn/ Euskirchen

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. April 2005, 20:32

Thai-Huhn mit Reis

1 Portion

Zutaten:
60 g Reis
Salz
1 kleine Knoblauchzehe
1 dünne Scheibe Ingwer
1 Chilischote
1 kleines Hähnchenbrustfilet
1 1/2 Teelöffel öl
1 Zucchini
1/2 Tasse Hühnerbrühe
2 Esslöffel Kokosmilch (Dose)
1-2 Stiele Zitronengras
100 g Mungobohnensprossen
1/2 Bund Koriander


Zubereitung:
Reis nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Restflüssigkeit etwa 2 Minuten offen verdampfen lassen. Knoblauch abziehen, Ingwer schälen, Chili der Länge nach aufschneiden und entkernen (mit Gummihandschuhen arbeiten!), alles hacken. Hähnchenbrustfilet mit Salz einreiben. Eine Pfanne erhitzen, öl hineingeben und das Filet auf jeder Seite 1 Minute scharf anbraten. Zucchini in die Pfanne legen. Brü-he, Kokosmilch, Knoblauch, Chili, Zitronengras und Ingwer zum Fleisch geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 8 bis 10 Minuten garen. Fleisch und Zucchini herausnehmen. Zucchini in Scheiben schneiden, wieder in die Pfanne geben, Mungobohnensprossen zufügen und alles bei starker Hitze offen 1 bis 2 Minuten kochen. Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Reis auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Gemüse mit der Soße zufügen und mit Korianderblättchen bestreuen.