Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Spyro

Fortgeschrittener

  • »Spyro« ist weiblich
  • »Spyro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. April 2005, 06:15

Lachs mit Kartoffel-Sauerampfer-Püree

Kategorie
Fisch/Meeresfrüchte

Eigenschaften
Ganz einfach
Raffiniert

Nährwerte
Fett in g: 46
Kohlenhydrate in g: 37
kcal: 719
kJ: 3008

Zubereitungszeit
70 min

Zutaten
Für 4 Personen

600 g Salatgurke
20 g frische Ingwerwurzel
1 Schalotte
50 g Sauerampfer
1/2 Bund glatte Petersilie
1 kg fest kochende Kartoffeln
Salz
100 g Butter
weißer Pfeffer
75 ml Weißwein
4 Lachsfilets (à 150 g, mit Haut, geschuppt)
Butter für die Form
175 ml Milch
200 g Schmand
Saft von 1/2 Limette
25 g Kapern

Zubereitung
1. Die Gurke längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Schalotte pellen und fein würfeln. Den Sauerampfer quer zur Rippe in sehr feine Streifen schneiden. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Die Kräuter kalt stellen.

2. Die Kartoffeln schälen, grob würfeln und 25 Minuten in Salzwasser garen. 25 g Butter in einer Pfanne erhitzen und Schalotten und Ingwer darin glasig dünsten. Die Gurke zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Wein zugießen und die Gurkenmischung bei mittlerer Hitze so lange dünsten, bis der Wein vollständig eingekocht ist. Beiseite stellen und warm halten.

3. Den Lachs leicht salzen und mit der Fleischseite nach unten in eine leicht gefettete feuerfeste Form geben. Den Lachs 10 Minuten bevor die Kartoffeln gar sind bei 170 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten in den vorgeheizten Ofen schieben und 15 Minuten garen (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert); der Lachs ist gar, wenn sich die Haut leicht vom Fleisch lösen lässt.

4. Die Milch aufkochen. Die Kartoffeln abgießen und ausdämpfen lassen. Durch eine Presse in einen Topf drücken. Mit heißer Milch, Schmand, Gurke und 3/4 des Sauerampfers mischen, salzen, pfeffern und warm halten.

5. Die restliche Butter in einer Pfanne bräunen, dann Limettensaft, Kapern und die gehackte Petersilie zugeben.

6. Das Kartoffelpüree und den Lachs auf 4 Tellern anrichten, die Haut vom Lachs abziehen. Das Püree mit heißer Kapernbutter beträufeln und den Lachs mit dem restlichen Sauerampfer bestreuen.