Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich
  • »Udo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Februar 2006, 16:23

Verhaltensregeln im Container

Verhaltensregeln im Container

Zehn unterschiedliche Charaktere, eine Wohnung, 60 Kameras und 155 Tage lang das pure, wahre Leben.
Kontakt zur Außenwelt, Bücher, Zeitungen, Handys - alles verboten!

Sieben Euro Haushaltsgeld bekommt jeder Bewohner pro Tag zur Verfügung. Davon müssen alle Lebens- und Genussmittel (z.B. Zigaretten und Alkohol) gekauft werden. Durch die Wochenaufgaben können die Bewohner ihr Budget aufbessern. Auch Tagesaufgaben können jederzeit gestellt werden.

Alle zwei Wochen gibt es eine Nominierungsrunde. Immer montags müssen die Bewohner einzeln einen aus ihren eigenen Reihen benennen, den sie nicht mehr in der WG haben möchten. Jede Nominierung begleitet Nominator Christian Möllmann. Der Moderator wird den Bewohnern dabei kräftig auf den Zahn fühlen. Am Ende landen die beiden Bewohner mit den meisten Gegenstimmen auf der
Nominierungsliste. Eine Woche lang haben die Premiere Zuschauer Zeit abzustimmen, wer am darauf folgenden Montag fliegt.

Nach 155 Tagen, am 31. Juli 2006, ist es dann soweit. Der erste Sieger der Der Container exklusiv -Staffel wird gekürt und bekommt 150.000 Euro.