Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

1

Dienstag, 11. April 2006, 00:28

News vom 11.04.06

Die meisten Bewohner unterhilten sich angeregt mit Davo,
die einiges von ihr erzählte.
Dann wurde über den morgigen Tagesablauf gesprochen,
man freut sich allgemein auf die neue WA.
Ertu und Sunny sind schon ins Bett gegangen,
und die andern machen sich nun bettfertig.
Davo räumt nun ihre Kosmetiksachen im Badezimmer ein,
Selly und Vessy leisten ihr Gesellschaft dabei,
und reden über verschiedene Haarfarben und Friseurprobleme.
Vessy sagt, sie ist noch nicht müde und will noch quatschen.












2

Dienstag, 11. April 2006, 11:05

Guten Morgen

Die Bewohner wurden wie immer kurz nach 9 Uhr geweckt,
und machten ihre Morgentoilette.
Davo hat nach dem Aufstehen ihren Koffer ausgepackt,
und ihre Sachen in den Schränken verstaut,
dann wurde gefrühstückt.
Sergej erzählt nun auch Davo von seinen Erlebnissen aus Afrika.
Nun haben die Bewohner die Bestelliste bekommen ,
jeder äussert seine Wünsche und Sunny ist wieder die Protokollführerin.
Sergej passt genau auf was bestellt wird.




3

Dienstag, 11. April 2006, 12:12

Die Bewohner sind seit einiger Zeit ins Schlafzimmer verbannt worden, da die andern Bereiche gesperrt sind.
Es wird sich über alles mögliche unterhalten,
auch Davos Schuhe und Gürtel werden begutachtet,
da sie jede Menge davon mit im Gepäck hat.
Die Bewohner sind schon ungeduldig,
und hoffen das es gleich mit der WA losgeht.
Sunny motzt und will endlich telefonieren .

Jetzt unterhalten sich über Schwule.
Sergej erzählt dass er mal auf einer Schwulenhochzeit war,
da mussten sich alle Gäste rosa anziehn.


4

Dienstag, 11. April 2006, 12:45

Wochenaufgabe "Ostereier"

Die Bewohner versammeln sich nun im Garten,
und Sergej liest die WA vor.

Liebe Bewohner!
Wie ihr bereits wißt ist es diese Woche eure Aufgabe,
darauf zu achten dass nicht mehr als 20 Eier kaputt gehn.
Die Eier werden über ein Fließband in den Garten des Containers befördert,
von Zeit zu Zeit morgens, tagsüber abends bis früh in die Nachts,
werden sich auf dem Fließband Eier befinden,
es kann sich dabei um ein Ei handeln, es können auch 500 Eier sein.
Für diese WA gelten folgende Regeln:
Das Fließband darf weder absichtlich noch unabsichtlich berührt werden,
es dürfen keine Eier direkt vom Band genommen werden,
die Eier müssen am Ende des Fließbands in eure Hände fallen,
die Eier dürfen nur mit den Händen gefangen und transportiert werden.
Das benutzen zusätzlicher Hilfsmittel wie zb. Kleidungsstücke oder Schüsseln ist komplett untersagt.
Die gefangenen Eier müssen zu den Eierpaletten gebracht werden ,
die sich bei der Bar im Esszimmer befinden.
Jeder Bewohner bringt die von ihm gefangenen Eier selbst zu den Paletten.
Für jedes zerstörte Ei betätigt ihr den Eierzähler an der Bar,
es spielt dabei keine Rolle ob die Eier nicht gefangen oder beim Transport von euch zerstört wurden.
Solltet ihr ein Ei nicht fangen fällt es automatisch,
in die durchsichtige Auffangbox auf dem Boden.
Die Position der Box darf nicht verändert werden.
Die WA startet mit einem grünen Ei und endet mit einem Roten,
wie ihr euch die WA einteilt bleibt euch überlassen.

5

Dienstag, 11. April 2006, 12:52

RE: Wochenaufgabe "Ostereier"








6

Dienstag, 11. April 2006, 13:15

RE: Wochenaufgabe "Eierfließband"

Sergej und Hakan sitzen nun im garten neben dem Fließband und schieben Eierwache.
Ertu,Selly und vessy sind im Wohnbereich und diskutieren über Crazy.
Ertu meint dass Crazy ihm öfters auf die Nerven ging,
Vessy sagt dass es eben ihre Persönlichkeit ist wie sie war,
sie hätte nicht gedacht das Crazy gestern gehn musste.
Selly sagt sie war sich schon sicher dass sie gehn musste.
Nun gehts wieder um Saubermachen und Ertu meint das Vessy sich immer davor drücken würde.
Vessy kontert und meint dass sie auch sauber macht,
nur keiner sieht es.
Inzwischen dürfen wir Andy beim duschen zusehn,
und Selly hat nun Putzdienst .
Andy macht sich wieder wichtig und sagt zu Selly,
sie soll mal Peter und Vessy zeigen wie richtiges Putzen geht.
Selly meint,entweder die können es oder nicht.








7

Dienstag, 11. April 2006, 17:07

Unterhaltung

Es ist nicht viel los im Container.
Die Bewohner unterhalten sich über Musik,Reisen,Urlaub,Filme usw.
Davo war vorher im Fitnessbereich,
Ertu und Andy gaben ihr Tips zum Sport und erklärten ihr die Sportgeräte.
Inzwischen kamen nun zum 2. mal Eier auf dem Fließband,
und die Bewohner mussten schnell sein,
den diesesmal kamen viele Eier und sie stellten fest,
dass auch das Fließband viel schneller lief als das erste mal.

Maik gönnt sich eine Dusche,
und jetzt kommen immer öfters Eier vom Laufband ,
die Bewohner müssen flitzen damit sie die Eier auffangen können.
Bis jetzt sind 2 Stück kaputt und in die Auffangbox gefallen.

Jetzt gibts Eier am laufenden Band,
sie müssen auch die Eier anpusten da am Bandende sich die Eier stauen,
und keiner sie anfassen darf.

8

Dienstag, 11. April 2006, 17:16

Eier,Eier,Eier






9

Dienstag, 11. April 2006, 19:01

Sunny´s Telefonat

Sunny darf um ca. 17:30 Uhr mit ihrem Freund Murath telefonieren,
und heult vor Freude.
Murath sagt,hallo mein Teufelchen ,
oh Schatzi mensch wein doch nicht,
es ist doch alles gut und ich liebe dich.
Sunny sagt das sie schon den ganzen Tag heult.
Murath sagt, er hat sie schon gesehn und er vermisst sie so,
er soll sie von ihren Eltern grüssen die sie leider nicht sehn können.
Sunny fragt ob er sie schon sieht.
Murath sagt,
er sieht sie 24 Stunden und das sie so gefühlsmässig mit Ertu rummacht,
und mit ihm im Bett schläft mag er nicht.
Sunny meint,
Ertu ist wie ein Bruder für sie und schläft doch gar nicht mit ihm im Bett.
Murath richtet nun noch Grüsse von ihren Freunden aus,
die auch den Container schauen ,
er sagt, er sieht sie zwar aber er weiss nicht wie sie sich fühlt.
Sunny meint,heute fühlt sie sich total schlecht,
aber sie hat erst eben vom Anruf erfahren.
Murath sagt,es ist für ihn auch eine Extremsituation hier alleine,
und es fehlt im alles,das Kuscheln und Bussis usw.
Sunny meint,
die kriegt er jeden Abend und es ist schön seine Stimme zu hören.
Murath grüsst sie von Oli,Denis und Olaf.
Sunny sagt sie liebt ihn so sehr,
und wegen Ertu braucht er sich keinen Kopf machen,
er ist ihr Seelenverwandter und er hat auch seine Freundin.
Murath sagt er weiss das sie kumpelmässig machen,
aber das sie beide im Bett liegen mag er nicht,
sie soll auch die Eier schön auffangen,
und sie kann den Ring auch dran behalten, ist doch scheissegal.
Sunny meint,
sie sollte eigentlich nicht mitmachen da sie so tollpatschig ist.
Murath sagt,dann mach es doch nicht,
und die Heirat machen wir auch ohne die 150.000,
das kriegen wir schon alles hin.
Sunny sagt jetzt gehts ihr schon wieder gut und fragt ihn,
ob er mit Mareen und Tanyol schon gesprochen hat.
Murath sagt, gar nicht.
CC sagt nun das die Zeit vorbei ist.
Beide verabschieden sich und Murath meint,
hol die 150.000 und sie soll den Hausmeister (Sergej) grüssen,
und Huffner-Party machen sie auch.
Murath sagt, er hat sich auch beworben und vielleicht kommt er rein,
sie soll auch anständig bleiben ,einen Gang runterschalten,
und nicht so viel Alk.
Sunny bedankt sich noch für die TShirt.
Murath sagt,sie soll Bescheid geben was sie noch braucht,
und soll ein anderes Foto von ihm nehmen,
dass was sie trägt sieht scheisse aus.
Nun müssen sich beide endlich verabschieden und Murath meint,
er ist immer bei ihr,Wohnung steht Katze lebt er wartet auf sie .


10

Dienstag, 11. April 2006, 19:30

Gespräche und Eieralarm

Sunny erzählt immer wieder von ihrem Telefonat und ist ganz Happy,
einige Bewohner sagen auch immer wieder dass sie auch telefonieren wollen.
Selly und Vessy unterhalten sich kurz,was sie mit den 150.000 machen würden wenn sie gewinnen.
Vessy meint,sie würde eine gewisse Summe an kranke oder obdachlose Kinder spenden.
Selly fragt,ob sie nicht ihre Eltern unterstützen würde von dem Geld.
Vessy sagt nein,die haben genug Geld

Selly will nun wissen was ihre Eltern denn machen.
Vessy erzählt das sie mit Immobilien handeln,
Häuser bauen und dann wieder verkaufen.
Selly sagt sie würde schon ihren Eltern was geben,
denn die waren schliesslich auch für sie jahrelang da.

Davo hat heute das Abendessen gekocht,
anschliessend wird gegessen.
In der Zwischenzeit war immer wiedermal Eieralarm,
Sergej sitzt draussen und beobachtet ob viele oder wenige Eier kommen,
wenn viele kommen wird einigemale gepfiffen,
dann müssen die andern Bewohner schnell rauskommen.

Ertu hat nun eine Beschäftigung und schneidet Andy die Haare,
und die andern schauen zu.



11

Dienstag, 11. April 2006, 20:28

CC- Brief

Sandra wird ins Sprechzimmer gerufen,
und kommt mit einem Brief zurück.

Liebe Bewohner!!
In letzter Zeit kommt es immer häufiger zu Regelverstössen,
trotz mehrmaligen Verwarnungen und Bestrafungen,
habt ihr keine Einsicht gezeigt.
Der CC ist nicht mehr bereit euer nachlässiges Verhalten zu dulden,
ihr alle hattet die Möglichkeit das Regelbuch eingehend zu studieren und wisst daher,
bei Regelverstössen geht der CC davon aus,
dass der regelbrüchige Bewohner sich nicht mehr mit dem Projekt identifiziert.
Euch ist bekannt das Regelverstösse im schlimmsten Fall,
einen Ausschluss aus dem Projekt nach sich ziehen können.
Dies ist die allerletzte Verwarnung!!
Beim nächsten schwerwiegenden Regelverstoss,
wird einer von euch den Container verlassen,
wen es aber treffen kann entscheidet der Zuschauer.

12

Dienstag, 11. April 2006, 20:45

Gespräche

Nach dem Brief schauen die Bewohner kurz dumm ,
und schon muss Ertu wieder einen dummen Spruch ablassen,
dann geht ihr Gespräch von vorher weiter.
Davo hat zu Peter gesagt,er soll seine Brusthaare abrasieren,
Peter meint,
er macht es nur wenn er eine Nacht bei ihr im Bett schlafen darf.
Inzwischen läuft wieder das Fließband und nur ein Ei rollt an.
Sergej ärgert sich da plötzlich das Band stehn bleibt und dann wieder weiterläuft.
Sergej lacht und meint,dass ihn der Praktikant wohl verarschen will,
dann kommen wieder mehrere Eier und wieder geht eins kaputt.

es sind bis jetzt schon 3 kaputte Eier die in der Box gelandet sind.
Die meisten Bewohner sitzen auf der Couch,
und unterhalten sich weiter über Frisuren,Männertypen usw.
Ertu diskutiert wieder mit Vessy über Haushalt,
und dass Vessy null Initiative dafür zeigt,
er meint dass sie nicht mal weiss wie ein Toaster funktioniert.
Vess sagt wo das Problem liegt,
sie weiss das da ein Knopf ist so dumm ist sie auch nicht.

13

Dienstag, 11. April 2006, 21:00

RE: Gespräche









Die Bewohner reden nun von ihren Webseiten,
Peter will grad seine Internetadresse preisgeben,
da meint Sunny dass sie das doch hier nicht sagen dürfen.
Jetzt wird über Promikneipen geredet,
Davo erzählt von einer Nobelkneipe in München,
dann wird über Fernsehshow gesprochen,
und Davo erzählt was sie beim Fernsehn schon alles gemacht hat.

14

Dienstag, 11. April 2006, 21:30

Statements

Andy:
er war gespannt auf die WA die ihm gut gefällt,
er macht sich Gedanken wie die Nacht verläuft mit der WA,
er hat auch einen Plan,
4 Leute von 9-halb 4 und die andern machen die nächste Schicht,
er denkt dass sie die WA schaffen und unter 15 Eiern bleiben werden,
er freut sich dass Sunny telefoniert hat,
und sie fühlt sich jetzt wieder besser und hat davon Kraft geschöpft,
er hat sich etwas über die Schönheitsprinzessin geärgert,
und hofft dass sie die Diskusion darüber kapiert hat.
seine Lieblingsbewohner Ertu, Sergej, Maik,Hakan, Sunny,
es hat ihm gestern gut getan,
dass er vor den andern Bewohnern alles rausgelassen hat was ihn bewegt.

Hakan:
sein Tag hat gut angefangen und Selly schläft nun bei ihm im Bett,
die WA gefällt ihm total und macht Spass,
3 Eier sind schon kaputt,
ihm gehts gut,essen gut alles ok.
er hofft dass sie die WA schaffen,
da die meisten es zu locker sehn und sich eher zurückhalten,
es hat ihn geärgert dass er ein Ei fallen gelassen hat,
und die andern nicht vor dem Band standen,
er findet es dreisst dann die andern bei der Bestellung,
jede Menge Bier und Tabak bestellen,
und nicht auf die andern Rücksicht nehmen,
dass die auch ihre Wünsche haben.
Hakan dachte sich schon dass bald ein Brief wegen RVs kommt,
er muss sich selbst an die Nase fassen,
da er die meisten RVs gemacht hat,
sollte es ihn treffen um den Container zu verlassen,
muss er mit den berechtigten Konsequenzen rechnen.

Peter:
er findet die neue WA angenehmer als die letzte,
sie gefällt ihm gut und denkt dass sie die WA schaffen werden,
seine Lieblingsbewohner Maik, Ertu,
auch Davo ist sehr interessant,sie hat Humor den er sehr mag,
der CC Brief war eine Überraschung und hart,
2 Worte "mit dem Projekt" und "nicht identifizieren können",
dass ist heftig,
es kommt ihn ein bisschen geplant vor aber es hat ihn nicht erschüttert.


Ertu:
er hofft dass er bald telefonieren darf,
und ist froh das es Sunny jetzt wieder besser geht,
es war heute für ihn ein stressfreier Tag,
er geht davon aus dass sie die WA schaffen,
sie müssen noch an der Taktik der WA arbeiten,
Vessy ist eigentlich ein netter Mensch,aber sie ist sehr unbeholfen,
und das macht ihn schon öfters aggressiv,
er hat mit Vessy deshalb heute gut diskutiert,
Sunny ist seine absolute Bezugsperson,
die Gespräche mit Davo sind sehr interessant und sie ist eine liebe Person,
der CC-Brief ist schon ziemlich hart,aber die Personen,
die sich mit dem Projekt nicht identifizieren können sind ja raus,
er wüsste gar nicht was es bis jetzt,
für einen gravierenden RVgegeben hat,
er kann sich vorstellen Mikro vergessen usw,
er würde schon gern wissen was da gravierend war,
dann könnte man mehr drauf achten dass es nicht mehr vorkommt.


Vessy:
sie macht sich Gedanken,
wie sie es in der Nacht mit der WA schaffen,
und hofft das es klappt, da sie ja schon 3 Eier kaputt gemacht haben,
sie hatte heute mit Sela und Ertu eine Diskusion über die Hausarbeit,
und will versuchen dass sie es besser macht und dazulernen,
sie denkt dass die andern recht haben,
Peter ist und bleibt ihr Lieblingsbewohner,
der Brief von CC fand sie etwas krass und hat nicht damit gerechnet,
sie glaubt das sie alle nicht soviel RVs gemacht haben,
kann sein dass einer sein Mikro vergessen hat,
wenns ums Flüstern geht,sie selbst flüstert zb. nicht,
sie ist der Meinung dass sie wenig RVs gemacht haben,
und findet es unfair und sie werden versuchen,
sich an das Regelbuch zu halten damit keiner ungewollt rausfliegen soll.


Davo:
die WA findet sie interessant und witzig und es gefällt ihr,
sie denkt das sie die WA schaffen,
das schönste findet sie die Persönlichkeiten der Mitbewohner,
es macht ihr Spass sich mit ihnen auseinanderzusetzen,
und ihnen zuzuhören,
von Ertu ist sie fasziniert weil er sehr viel Schwung reinbringt,
und eine sehr interessante Person ist,
sie hat sich über sich selbst geärgert,
weil sie mit ihrer Zeiteinteilung nicht klar kommt,
den Brief fand sie nicht so erfreulich,
und hätte gerne gewusst wer den Fehler gemacht hat,
sie müssen eben alle aufeinander aufpassen,
sie fühlt sich ihm Container sehr wohl bis jetzt,
Ertu ist ihr Lieblingsbewohner.

Maik:
er hat sich Gedanken gemacht wie die WA wird,
aber es ist dann so gekommen wir er es sich schon gedacht hat,
ob sie die WA schaffen kommt auf die nächsten 24 Stunden an,
denn 20 Eier ist nicht viel und schon wärs versemmelt,
er schätzt bis jetzt die Chance 50/50 dass sie es schaffen,
und tendiert dazu das sie die WA diesmal verhaun,
für Sunny hat er sich gefreut dass sie telefonieren konnte,
der Brief von CC ist ein hartes Ding,aber wenn es halt nicht anders geht,
er weiss ja nicht um was es geht, jeder hat schon RVs gemacht,
oder wer was gravierendes gemacht hat,
auch er hat RVs gemacht und will sich nicht davon freisprechen,
es ist nicht mehr so wie bei Mareen,
dass die eine Augenklappe 24 Std. tragen musste,
aber dass ist nun dann doch kein Kindergeburtstag mehr.


Sela:
sie hat sich heute super über die WA gefreut,
auch dass Sunny telefonieren konnte,
die Teamarbeit bei der WA ist super,
sie haben nun Nachtschicht und die ersten gehen bald schlafen,
sie denkt dass sie die WA schaffen,
wenn sie weiterhin mit Gedud u. ruhigen Händen arbeiten,
die Vessy mag sie gerne,
aber es gibt einige Punkte wo sie sich ärgern kann,
der CC Brief machte sie nachdenklich da sie sich auch schuldig fühlt,
da sie öfters das Mikro vergessen hat, auch mit Hakan geflüsstert,
und einiges von draussen erzählt hätte,
sie hofft das das nicht mehr passiert.

Sergej:
die neue WA hat ihn den ganzen Tag beschäftig und findet sie gut,
ist enttäuscht das Hakan u. Maik ein Ei kaputt gemacht haben,
er denkt das sie es schaffen,
er würde es schade finden wenn es die falschen Leute trifft,
und sie wegen RVs den Container verlassen müssten,
wenn es wirklich in Kraft treten sollte,
und irgendwann die falschen Leute treffen könnte,
dann fragt er sich wo die Gerechtigkeit ist,
denn er ist ein gerechtigkeitsliebender Mensch,
es sollte dann schon die Richtigen treffen die gravierende RVs machen,
und man sollte nicht alle über einen Kamm scheren.

Sunny:
der Tag war heute super weil sie Murath anrufen durfte,
die WA findet sie super und sie denkt dass sie es schaffen,
der CC Brief fand sie sehr hart,
und auf Grund dessen das Haus verlassen müssen,
wäre schon extrem sie werden sich wohl zusammenreissen müssen,
das sowas wie Mikro vergessen nicht mehr passiert.

15

Dienstag, 11. April 2006, 23:56

WA- Nachtschicht

Die Ablöse für die jetzige Nachtschicht hat sich nun schlafen gelegt, damit sie um ca 4 oder 5 Uhr morgens,
die Nachtschicht ablösen können und fit sind.

Die jetzige Nachtschicht besteht aus:
Maik, Hakan, Peter, Vessy und Davo.
Maik vermittelt nun Davo dass es ihn schon immer geärgert hat,
wenn einige sich nicht an die Hygiene und Arbeiten im Haus halten können usw.
Nun unterhält man sich über Adrenalin- Ausschüttung,
Davo hat nun ihren Schminkkoffer geholt,
und Maik wird jetzt ein wenig von ihr geschminkt,
mit Puder, Lidschatten und was halt so dazu gehört.