Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

1

Freitag, 14. April 2006, 00:20

News vom 14. 04.06

Die meisten Bewohner sind nun im Bett und schlafen.
Sergej, Maik und Peter schieben ihre Eierwache.
Peter bastelt an seiner Gesichtsmaske rum,
während Maik am Kartoffelschälen ist und sich mit Sergej unterhält.
Oh Vessy ist nicht Schlafen und schiebt wohl auch mit Eierwache.

2

Freitag, 14. April 2006, 09:21

Guten Morgen

Die jetzige Eierwache die aus Ertu,Sunny, Hakan und Selly besteht,
sind damit beschäftigt ihre Gipsabdrücke zu bemalen.
Seit ihrer Schicht kam kein Ei übers Laufband,
jedoch um ca 2 Uhr früh rollten ohne Ende Eier an,
und es mussten alle Bewohner geweckt werden,
damit sie die Eier auffangen konnten, dabei gingen einige zu Bruch.
Bis jetzt sind insgesamt 11 Eier kaputt.
Sunny rechnete nach dass ca 800 Eier auf den Palletten sind.

CC weckt nun die restlichen Bewohner mit Musik,
nur schwer kommt man in die Puschen.
Andy ist der erste der von den Schläfern aus dem Bett krabbelt.

3

Freitag, 14. April 2006, 10:03

Eieralarm

Davo ist inzwischen auch schon wach und wir dürfen ihr beim duschen zusehn.
Eieralarm!
wieder rollen Eier an doch plötzlich bleibt das Fließband stehn,
und nun wird gewartet bis es weitergeht.
Ertu und Hakan stehen neben dem Band ,
Sunny und Selly sitzen etwas abseits und sind sprungbereit,
falls die Eier wieder rollen.
Ertu sagt nun sind 10 Eier auf dem Band,
wenn wir die runterfallen lassen ist die WA beendet.



Endlich,nach einigen Minuten bewegt sich das Fließband wieder,
und alle Eier wurden aufgefangen.

4

Freitag, 14. April 2006, 10:58

Frühstück

Ertu und Hakan beobachten nun vom Wohnbereich aus das Fliessband,
und nebenbei wird gefrühstückt.
Sunny macht nun Eierkuchen und sie lassen es sie schmecken.
Sergej, Vessy und Maik sind immer noch im Bett und schlafen.
Ansonsten passiert bis jetzt nichts im Container.

5

Freitag, 14. April 2006, 11:13

CC-Brief

Hakan wird ins Sprechzimmer gerufen und kommt mit einem Brief zurück.

Liebe Bewohner!
Der CC möchte euch heute die Gelegenheit geben einer Tradition zu folgen,
und den Karfreitag mit einem Fischessen stimmungsvoll zu feiern.
Dazu erhaltet ihr ein raffiniertes Rezept,
und alle Zutaten zur Zubereitung einer Lachsforelle.
Bitte beginnt jetzt mit den Vorbereitungen eures Karfreitagessens,
und holt dazu alle Zutaten aus der Schleuse.

Andy holt nun alles aus der Schleuse,
und Sunny kümmert sich jetzt um die 3 Forellen,
die schon fertig ausgenommen sind,
sie ist der Meinung das es aber für 10 Personen zu wenig wäre.
Vessy ist nun auch aufgestanden und fragt Sunny was los ist.
Sunny erklärt ihr das es das Karfreitagsessen wäre.

6

Freitag, 14. April 2006, 12:28

Die Vorbereitungen für das Karfreitagsessen sind abgeschlossen,
jedoch wird noch nicht gekocht denn man wartet bis alle wach sind.
Davo sagt zu Andy dass er es lassen soll,
sie nachts im Bett anzufassen.
Andy entschuldigt sich bei ihr und meint,im Schlaf kann er nicht denken,
sie soll ihm dann einen Schubs geben,wenn er das noch mal machen sollte.
Davor sagt,dass sie das gemacht hat dann war Ruhe.
Andy meint dass er nun Paranoia hätte und will mit Peter reden,
dass er mit ihm in einem Bett schläft um das zu vermeiden.
Davo sagt,das er das nicht muss.

Nun wurden die andern Bewohner geweckt und es wird ihnen vom Essen berichtet.
Davo erzählt nun Maik und Sergej,
dass Andy sie letzte Nacht dauernd am Po begrapscht hätte,
Er es aber so hinstellte als ob er das unbewusst im Schlaf getan hätte,
sie sagt,sie glaubt ihm nicht denn sie ist ja nicht bescheuert.
Sunny sagt,dass sie so gegen 16 Uhr essen wollen.

7

Freitag, 14. April 2006, 13:57

Grosser Eieralarm

Peter und Maik nutzen grad die Pools und Andy meint,
aufpassen das Band läuft und es werden gleich Eier kommen.
Und schon gehts los,
jede Menge Eier rollen Non- Stop vom Fliessband.
Maik brüllt ganz laut,Eier Eier Eier.
Nun rennen alle raus,
Sergej erscheint im Garten splitternackt,
und alle Bewohner versuchen nun die Eier aufzufangen,
4 davon gingen wieder zu Bruch.
Nun sind es schon 15 Stück die zerbrochen sind,
anschliessend steigen Maik und Peter wieder in den Whirlpool,
und beobachten von dort das Fliessband.
Peter sagt, er ist beim Eierauffangen mit Ertu zusammengeprallt,
aber kein Ei ist zerbrochen.
Jetzt gaggern beide wie Hühner auf der Stange.

Sunny unterhält sich kurz mit Andy und ist der Meinung,
dass es am Montag ein Blitzvoting gibt,
dann heisst es alle müssen Koffer packen,
und der Zuschauer entscheidet wer am Montag fliegt.
Andy schaut kurz erschrocken und glaubt nicht dass es so sein wird.

Sergej sitzt wieder in der Badewanne und rasiert sich im Intimbereich,
nun kommt Davo und rasiert ihm seine Brust und darf ihm auch noch seine Achselhaare entfernen. ;)


8

Freitag, 14. April 2006, 14:36

Davo ist nun mit Sergejs Körperpflege fertig und geht nun raus,
und wickelt Maik und Peter um ihren Finger.
Die beiden dürfen sogar ihren nackten Bauch küssen,
und es wird kräftig geflirtet.
Maik und Peter sind schon richtig am sabbern,wenn Davo ihre Sprüche losläßt.
Sie schaut Peter tief in die Augen und meint er hat grosse Pupillen,
daran kann sie erkennen wenn jemand sie begehrt.




9

Freitag, 14. April 2006, 15:08

Ostergeschichte

Sergej war im Sprechzimmer und kommt mit einem Brief und einem Buch zurück.
Er fragt Maik der unter der Dusche steht,ob er nun alle wecken soll,
oder vielleicht noch wartet bis die andern ausgeschlafen haben.
Maik meint warten wir lieber.
Sergej sagt es geht darum,
das ein Bewohner den andern eine Ostergeschichte aus dem Buch vorlesen soll.
Sergej legt nun das Buch beiseite und meint,
es soll aber keiner reingucken bis alle anwesend sind.
Sergej geht nun zu Vessy in den Garten ,
Vessy ist etwas bedrückt, weil sie vorher beim Eierauffangen, ausgerutscht ist und hat ein Ei kaputt gemacht.
Sergej erklärt ihr nochmal dass sie mit beiden Händen auffangen soll.

Andy sitzt im Wohnzimmer und bemalt seinen Gipsabdruck.

CC Ansage,sie sollen nun mit der Osteraktion beginnen.

10

Freitag, 14. April 2006, 15:42

RE: Ostergeschichte

Alle Bewohner müssen sich jetzt im Wohnzimmer versammeln,
und Sergej liest erst den CC-Brief vor.

Liebe Bewohner!
Heute ist Karfreitag und das Osterfest naht,
um euch die Bedeutung und die Geschichte dieses Festes näher zu bringen,wird einer von euch gleich seinen Mitbewohnern,
alles Wissenswerte über das Osterfest vorlesen.
Setzt euch dazu alle in die Sofaecke und entscheidet,
wer von euch vorlesen soll.
Die Geschichte vom Osterfest vom Osterhasen und vom Osterei steht in dem braunen Buch.
Ertu meint,Sergej sollte nicht vorlesen da er eine harte Stimme hat.
Sunny möchte das eine Frau vorliest.
Also schnappt sich Davo das Buch und liest nun die Ostergeschichte vor.
Prem blendet immer wieder bei der Geschichte die Kaninchen ein,
die selig schlafen.

Nachdem Davo nun die Geschichte vorgelesen hat,
bekommt sie einen kleinen Applaus und es wird kurz darüber geredet.

11

Freitag, 14. April 2006, 16:04

Eieralarm

Vessy sitzt draussen im Garten und hat Eierwache,
plötzlich ruft sie ganz laut Eier kommen schnell schnell,
und schon gehts los und es kommen auf einmal jede Menge Eier,
und alle Bewohner fangen mit auf.
Alle Eier sind heil nur eins liegt noch auf dem Band,
dass immer ein kleines Stückchen weiter vor rollt.

Nun läuft das Band kurz mit dem Ei zurück dann wieder vorwärts.
Sergej würde sagen,der Praktikant verarscht uns :D

Im Hintergrund hört man Sergej schimpfen,der wohl zu den andern meint,
sie sollen besser auf die Eier aufpassen da nicht mehr viele kommen,
er hat keinen Bock nächste Woche ohne Essen dazustehn,
wenn sie die WA nicht schaffen.
Hakan steht immer noch vor dem Band mit dem einen Ei und wird von CC verarscht,
aber nun hat er es doch auffangen können.

12

Freitag, 14. April 2006, 17:18

CC- Brief

Punkt 17 Uhr.

Die Bewohner bekommen einen Brief von CC.
Sergej versammelt alle und liest den Brief vor.

Liebe Bewohner!!
Der Container Exklusiv ist ein Spiel und ein Spiel hat Regeln,
doch trotz mehrfacher Warnungen habt ihr weiterhin Regelverstösse begangen.
Daher müsst ihr heute die Konsequenzen daraus ziehn.
Der CC hat die Zuschauer entscheiden lassen,
wer als Konsequenz eurer diversen RV den Container sofort verlassen muss.
Damit standen dem Zuschauer,
je ein weiblicher und ein männlicher Bewohner zur Auswahl.
Die Zuschauer haben entschieden,
dass entweder Sandra oder Maik den Container sofort verlassen muss.
Ihr habt jetzt 1. Stunde Zeit zum überlegen,
wer von den beiden Gewählten den Container verlassen muss.
Nach eingehender Beratung teilt ihr euer Ergebnis anschliessend im Sprechzimmer mit.

Sandra sagt sofort,dass ist jetzt denen nicht ihr Ernst oder?
alter Schwede.

13

Freitag, 14. April 2006, 17:28

Auslosung!!

Die Bewohner haben sich zu einer Auslosung entschlossen,
jeder bekommt einen weissen und einen blauen Papierfetzen,
einen von den Zetteln soll jeder in einen Umschlag legen.
Weiss ist für Maik und blau für Sunny.
Das Ergebnis ist 6:2 für Sunny.
Maik muss den Container verlassen.
Nun fliesen bei den meisten Bewohnern bittere Tränen,
am schlimmsten heult Sergej,
und teilt nun das Ergebnis im Sprechzimmer mit dass Maik gehn muss.

14

Freitag, 14. April 2006, 17:49

RE: Auslosung!!

Die Bewohner diskutieren nun warum das geschehn ist.
Sunny regt sich auf und sagt,dass die Zuschauer überhaupt keine Ahnung haben von hier drin,
wenn ich so unbeliebt bei denen bin kann ich ja auch gleich gehen,
was sind das da draussen denn für Arschlöcher überhaupt.
Sunny sagt,
den komischen Fisch können sie sich jetzt in den Arsch stecken,
den frißt jetzt sowieso keiner mehr.
Maik sagt zu Sergej das ist jetzt eben die Entscheidung,
und Sunny muss jetzt hier drinnen bleiben mit dem Gewissen,
dass sie nicht angesagt ist.

Sergej kann es immer noch nicht verstehn,
und liest den Brief nochmal durch.
Ertu meint,das sind eben die Konsequenzen für RVs.
Maik nimmt das eher cool und sagt lachend,
ich versteh gar nicht warum mich die Zuschauer nicht mögen,
aber ich seh endlich meine Familie wieder.

15

Freitag, 14. April 2006, 18:14

Maik packt seine Koffer

Maik packt nun seine Koffer und verteilt an einige Bewohner Sachen.
Jetzt ist er fertig und stellt seine Gepäck in die Schleuse,
dann trinkt er mit seinen Mitbewohnern noch ein Bierchen.
Sergej ist immer noch schockiert und sitzt nachdenklich auf der Couch.
Maik umarmt und tröstet ihn,er sagt er soll sie um die Hasen kümmern.
Sergej gibt nun Maik den Auftrag dass er seine Ex-Freundin anrufen soll,
sie heisst Julia Roth der Vater heisst Waldemar Roth,
und die wohnen in.....
Prem macht darauf sofort den Ton weg.
Nun wird schonmal das Essen auf die Teller gegeben,
und Maik bekommt jetzt die Ansage für seinen Auszug.
Alle stehen nun an der Tür und warten.
Maik verabschiedet sich nun nochmal und umarmt sie nacheinander,
er sagt sie sollen sich um seine Pflanze kümmern.
Sunny heult wieder und Maik sagt tschüss,
er verlässt jetzt das Wohnzimmer und geht zum letztenmal ins
Sprechzimmer zum Staten.

CC macht eine Durchsage dass Davo die Akkus von Maik,
ins Sprechzimmer bringen soll.

16

Freitag, 14. April 2006, 19:01

Gespräch

Sergej und Sunny unterhalten sich .

Sunny: ich hab gegen die Davorka verloren.

Sergej: für mich hast du gegen Davo nicht verloren.

Sunny: ja wieso denn nicht,ich hab die wenigsten Anrufe bekommen.

Sergej: ich weiss auch nicht ob ich dass so richtig verstanden hab,
da würde ich mich nicht so drauf festfahren.

Sunny: ja gut aber dann wären ja schon 2 festgestanden,
da stand ja das sich die für 2 entschieden haben.

Sergej: ich hab das so verstanden dass du und Maik freigegeben worden sind zum nominieren,und das die Leute entweder für dich oder für Maik angerufen konnten.

Sunny: dass wär ja Blödsinn gewesen,dann hätten wir uns ja nicht entscheiden müssen.

Sergej: hm stimmt auch wieder man weiss es nicht was da abgeht.

Sunny: mir gehts eigentlich eher darum was da draussen abgeht ej,
warum..hallo?,
wir haben hier einen Psychopaten und der ist wahrscheinlich auf Platz 1.

Sergej: tolles Erscheinungsbild.

Sunny: boah krass oder?damit hätte ich nie gerechnet.

Sergej: ich auch nicht.

Sunny: und ich dachte ich mach mir keinen Kopf,
gegen die gewinn ich locker,hah ha Pustekuchen kannste vergessen.

Sergej: ich weiss dass ich hier korrekte Menschen getroffen habe,
und die meine Art zu schätzen wissen, für mich seit ihr normale Menschen und wenn ihr das auch so seht wie ich ist das ok für mich,
irgendwie sind hier alle Leute die sich mit dem Projekt beschäftigen bescheuert,
wir die dran teilnehmen und die Leute die jeden Tag wie besessen gucken,aber unser Arsch ist käuflich.

17

Freitag, 14. April 2006, 19:39

Maik´s letztes Statement !!

Frage:
wie fühlst du dich nach der Entscheidung der Bewohner?

Maik:
also ich denk mir mal, für jeden von denen wars schwer irgendwo,
es hat mich getroffen ich bin irgenwo traurig,
weil man wahrscheinlichwenn man jetzt hier raus ist,
einige vermissen wird man hat sich zusammengeschweisst,
wie eine 10 köpfige Familie,es ging halt schnell,
ich freu mich nach draussen zu kommen,
dann werden wohl die Erinnerungen kommen,
was ich hier drinnen hatte und sie werden mir fehlen.

Frage:
findest du die Entscheidung gerecht?

Maik:
also auf den Freitag so wie der Tag verlaufen,
ist und die ganzen Nachtschichten die ich gemacht habe,
hättet ihr wenigstens warten können bis nach dem Essen,
also das wär schon ganz cool gewesen.
Ansonsten ist es ein Spiel, RVs waren genug da,
wer nun mehr oder weniger begangen hat ist überhaupt egal,
er hätte es besser gefunden,
wenn die Zuschauer eine Frau und einen Mann denn auch gleich ausgelost hätten,
wer von den beiden gehn muss und dann gleich auch das Ergebnis verkünden,
denn er denkt,
dass es für die Bewohner ein ganz schöner Druck und Belastung war,
dass auszulosen das ist schon eine harte Nuss.

Frage:
glaubst du dass die Bewohner jetzt weniger RVs begehen werden?

Maik:
eine kurze Zeit werden sie wahrscheinlich dran denken,
aber er denkt dass es weiterhin RVs geben wird,
weil viele RV nicht aus Absicht passiert sind,
sondern weil man einfach was vergessen hat.

Frage:
welchen Bewohner wirst du am meisten vermissen?

Maik:
jeder hat so seine Macke er wird sie irgendwie alle vermissen,
denn es war ca. 2 Monate hier mein Zuhause,
und irgendwie meine Familie,ganz klar werde ich alle vermissen.

Frage:
auf was freust du dich jetzt am meisten?

Maik:
auf meine Familie

Maik hat um ca. 18:15 Uhr den Container verlassen.

18

Freitag, 14. April 2006, 19:50

Abendessen

Inzwischen haben die Bewohner ist Karfreitagsessen hinter sich,
es wurde auch noch kurz auf Maik´s Freiheit angestossen,
anschliessend räumt der Küchendienst auf,
und andere übernehmen die Eierwache.
Das Fließband war mal wieder kurz am laufen und wieder gingen 2 Eier zu Bruch.
Zur Zeit wird über die neue Bettenverteiling gesprochen.
Andy will wohl bei Ertu jetzt schlafen,
denn er ist nun wegen Maiks Auszug nachgerückt,
auch hat keine Lust dass man ihm weiter vorwirft er grapscht Frauen an,
dass hat er gar nicht nötig da er eine Freundin hat,
und "die" (Davo) würde er sowieso nie anfassen.
Sunny sagt,da musst du aber erst Ertu fragen.






19

Freitag, 14. April 2006, 20:28

Gespräche

Sunny unterhält sich mit Davo und gesteht ihr,
dass sie sie für einen männermordenden Vamp gehalten hat,
aber jetzt denkt sie anders über sie.
Davo soll aber nicht denken dass sie jetzt eine Lesbe wäre,
sie hat eben ihre Meinung geändert.
Davo sagt,wenn sie so eine Frau wäre,
wär sie schon längst mit Andy im Bett gewesen,
auch merke sie sofort wer über sie hinter ihrem Rücken lästert.

Vessy muss ins Sprechzimmer,
und CC will von ihr in 10 Minuten wissen wer bei der Eierwache heute Nachtschicht hat.
Sunny teilt ihr sofort mit wer Wache schiebt und wer schlafen darf.
Nun wird wieder über das Blitzvoting geredet.
Sunny begreift immer noch nicht warum sie auf der Liste stand,
und sie die unbeliebteste Frau im Container ist,
denn sie dachte immer das es Vessy wäre,
aber sie wird sich trotzdem nicht wegen der Zuschauer ändern,
sie sagt,und wenn ich 100x besoffen in den Pool springe,
ist es mir egal was die draussen über mich denken.

Inzwischen rollten wieder einige Eier vom Fließband,
jedoch wurde alle aufgefangen.
Bis jetzt sind 16 Eier kaputt.






20

Freitag, 14. April 2006, 22:52

Statements

Davo:
sie hatte von Anfang an das Gefühl dass die Bewohner gegen Maik waren,
sie nimmt die Sache im Container ernst und hofft das die RV weniger werden,
sie fand es traurig das Maik gehn musste,
fand ihn sympatisch aber er hatte auch seine Macken,
Andy hat letzte Nacht versucht ihr an den Po zu fassen,
und sie hat ihn dann weggeschups,
er hat sich aber heute entschuldigt und er sagte,
er macht es nicht mehr,
fände es schlimm wenn sie die WA verlieren könnten,
bis jetzt sieht es schlecht aus dass sie es schaffen.

Sergej:
er war geschockt über den Brief dass sie sich für Maik oder Sunny entscheiden mussten,
es hat ihn schwer getroffen dass Maik gehn musste,
er denkt dass man RV nicht verhindern kann da man immer was vergessen kann,
Sergej war traurig und gerührt dass Maik gegangen ist,
er wünscht ihm alles Gute draussen,
er geht nicht mehr davon aus dass sie die WA schaffen,
da einige nicht aufpassen konnten obwohl die WA eigentlich leicht ist,
nächste Woche geht dann das Geschrei los wenn sie nur 50% haben.

Vessy:
sie war erschüttert und hätte nie gedacht,
dass sie sich gegen Maik oder Sunny entscheiden mussten,
sie denkt dass sie die RV reduzieren aber nicht verhindern können,
sie fand es gemein dass Maik gehn musste,
er war wie ein Vater für einige, das Blitzvoting fand sie nicht fair,
für die WA sieht es sehr schlimm aus da schon 17 Eier kaputt sind,
und bestimmt heute Nacht noch einige zerbrechen,
es wird auch schlimm wenn sie nächste Woche nur 50 % zum Essen haben.

Andy:
er war geschockt wegen dem Blitzvoting heute,
es hat Maik getroffen und ihn auch,
da sich ihre Beziehung grade wieder aufgebaut hätte,
er fühlt sich immer noch nicht gut,
er will es schwer hoffen das es keine RV mehr gibt,
und hofft das es in Zukunft auch keine mehr gibt,
Maiks Abschied ging ruck zuck, war schnell und schmerzhaft,
er ist immer noch leicht angekratzt,
er hat letzte Nacht Davo leicht berührt,
und er will so schnell wie möglich raus aus diesem Bett,
heute Nacht werden beide die Schlafplätze tauschen.


Peter:
das Blitzvoting war überraschend und findet es schade,
dass es Maik getroffen hat denn Maik ist ein Freund,
er war auch betroffen das so wenige für Maik gestimmt haben,
er denkt das es weiter RV gibt aber nicht beabsichtigt,
Maiks Abschied ging sehr schnell und die Bewohner hofften,
dass er wenigstens noch mit ihnen Essen könnte,
aber es war sehr traurig als er ging,
er hofft sie schaffen die WA,jedoch befürchtet er das sie die WA verlieren,
es sei denn es kommt gleich das rote Ei.

Sela:
die Entscheidung gegen Maik und Sunny war schockierend,
und sie hat gezittert,
sie spricht für sich dass sie versucht dass sie keinen RV nicht mehr macht,
sie war super traurig dass Maik gehn musste,
Maik hätte es noch nicht verdient zu gehn,
denn sie hat ihn super super gern und grüsst ihn noch mal,
sie hofft dass sie die WA heute Nacht noch packen,
und werden alles versuchen es zu schaffen.

Hakan:
er hat damit gar icht gerechnet dass Maik oder Sunny gehn muss,
Maik war für ihn wie ein grosser Bruder,
ihm hätte er es am meisten gegönnt dass er die 150.000 gewinnt,
er denkt dass sie nun mehr drauf achten keine RV mehr zu machen,
aber verhindern kann das gar nicht,
es war für ihn schwer sich für jemanden zu entscheiden,
da er Maik und Sunny gleich gern hat,
er musste sich aber entscheiden und hat Maik genommen,
er glaubt nicht dass sie die WA schaffen aber er hofft,
dass sie das rote Ei heute oder morgen noch sehn können.

Sunny:
sie war ziemlich schockiert, als ihre Namen auf dem Brief standen,
und sie bekam sogar Herzrasen,
sie ist auch schockiert dass sie von den Mädels am unbeliebtesten ist und findet es fies,
es war für sie auch fies dass Maik gehen musste,
denn sie hätte sich einen andern gewünscht,
hätte sie es sich aussuchen können, dann hätte sie Andy genommen,
sie findet es scheisse dass Maik gehn musste,
und sie hat auch sehr geheult,
die WA wird knapp und hofft das es klappt,
da sie auch nicht nächste Woche auf Tabak verzichten möchte.

Ertu:
die Entscheidung fand er als eine gemeine Aktion,
da man die Bewohner entscheiden lassen musste,
er möchte das nicht mehr erleben,
RV können immer wieder vorkommen da es menschlich ist,
es kommt aber immer auf die Auslegung des RV vom CC an,
Maik ist für ihn ein Freund für die Zukunft obwohl sie auch schon Streit hatten,
er hat auch heulen müssen da ihm Maik ans Herz gewachsen ist,
er gibt die Hoffnung nicht auf dass sie die WA schaffen,
derjenige der am Hebel sitzt scheint ganz lustig zu sein,
der macht sich immer einen Spass daraus uns uns zu ärgern,
die Geschwindigkeit wurde teils erhöht,
sie werden erstmal die Herrschaften die etwas Alkohol konsumiert haben,
in den Wohnbereich nehmen,
und die nüchtern sind bleiben am Fließband falls es noch einen Ansturm von Eiern gibt,
aber er gibt die Hoffnung nicht auf,
und denkt das sie es schon schaffen wenn kein riesen Unglück passiert,
das Fischessen fand er sehr schön den er hat sowas noch nicht gemacht,
dann kam die Nachricht von Maik dass hat das ganze wieder zerstört,
und konnte sich heute deswegen leider auf nicht freun.