Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

1

Sonntag, 25. März 2007, 23:40

HOLT MICH NICHT RAUS! Von BB ins Dschungel-Camp

Juhu! Big Brother goes Dschungel-Camp! Endlich sind meine allerliebsten Lieblings-TV-Shows vereint. C-Promis (so darf man unsere Bewohner getrost bezeichnen) in den Zoo - jetzt ist es soweit.
Sheila, Jeannine und Ines - allesamt nominiert - müssen in der Live-Show das Publikum von ihrem Mut überzeugen. Totaler Einsatz, um den Auszug zu verhindern.

Das Schöne: Sie sitzen mit gefesselten Händen auf einem Stuhl. Dann wird ihnen ein Kriechtier auf den Körper gesetzt. Wer dreißig Sekunden lang durchhält, gewinnt 5000 Euro für die Gemeinschaftskasse â€â€œ und vielleicht entscheidende Sympathiepunkte bei den Zuschauern. Herrlich! Ich entschuldige mich hiermit in aller Form bei sämtlichen Tierschützern dieser Welt. Gib Artenschutz eine Chance!

Vogelspinne, Tausendfüßler, Ratte oder Skorpion? Welches Tier zum Einsatz kommt, das entscheidet das Los. Aber egal, wie mutig die Mädels sein werden. Am Ende der Show heißt es für eine der drei Nominierten: Tschüss! Packen! Schluss mit der Chance auf 250.000 Euro und Fernsehruhm.

Ein Ende ist bekanntlich auch immer ein neuer Anfang: In diesem Fall für den größten Big Brother Fan aller Zeit! Nein, sorry. Ich bin's nicht. Ich war ja schon drin....

Es ist Andreas, auch â€Å¾Knubbelâ€Å“ genannt. Für ihn erfüllt sich am Montag ein langersehnter Wunsch: Sein Einzug ins Big Brother Haus. Seit Beginn der zweiten Staffel hatte sich der selbsternannte â€Å¾größte Big Brother Fan aller Zeitenâ€Å“ unermüdlich um einen Einzug ins Haus beworben. Jetzt wurde der 46-Jährige Teamleiter aus Bonn erhört.

Rheinländer Andreas hat Autogrammkarten von fast allen Bewohnern, die jemals im Big Brother Haus gewohnt haben. Eine erlesene Auswahl von ihnen schmückt die beiden hinteren Fenster seines in Bonn stadtbekannten Autos.

Für seine Zeit bei Big Brother hat er sich vorgenommen, Spaß und gute Laune zu verbreiten. Single Knubbel hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen und hofft, damit auch bei den Damen im Haus zu punkten.

Besonders auf seine zukünftige Mitbewohnerin Kathrin hat er ein Auge geworfen. Damit Andreas vor lauter Aufregung nicht zu nervös wird, wird ihm die 23-jährige Doreen beim Einzug ins Haus zur Seite gestellt.

Quelle: http://www.express.de/servlet/Satellite?…d=1174484838290

2

Montag, 26. März 2007, 11:29

gleich 2 einzüge? heisst das das heute 2 ausziehen müssen? :?(: