Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

1

Mittwoch, 12. März 2008, 13:48

Naddel versinkt in einem Meer aus Tränen!

Tag 65 - Mittwoch, 12. März 2008


Naddel versinkt in einem Meer aus Tränen!

Im Big Brother Haus geht es mal wieder turbulent zur Sache. Den Anfang für diesen aufreibenden Tag machen Naddel und ihr Liebster Hassan. Tränenüberströmt sitzt die dunkelhaarige Schönheit im Schlafzimmer und weint, als ob es kein morgen gäbe. Kein ungewöhnliches Bild. Die Bewohnerin neigt doch des öfteren zu Heul-Attacken. Aber diesmal ist es ein wenig anders, denn der Gefühlsausbruch kam ausnahmsweise mal nicht ohne Grund.

Ihr Liebster Hassan hat ihr eine Eifersuchtsszene par excellence gemacht. Dabei schien es bisher so, als wäre Naddel eher die Eifersüchtige in der Beziehung. Genau darüber hat sie sich in einem Vier-Augen-Gespräch mit ihrem Mitbewohner Patrick ausgelassen. "Hassan hat so ein eifersüchtiges Wesen, besonders wenn ich mit anderen rumalbere. Ich weiß gar nicht, wie ich mich verhalten soll". Dieses Gespräch war ein Fehler, wie sich kurze Zeit später herausstellen sollte! Völlig außer sich motzt Hassan seine Freundin an, was ihr einfallen würde, mit anderen Leuten über ihre Beziehung zu reden.

Kleinlaut versucht Naddel sich zu rechtfertigen, doch nur einen Augenblick später hört man nichts als Schniefen und Schluchzen. Nachdem Hassan feststellt, dass es keinen Sinn macht mit einem zitternden Häufchen Elend zu diskutieren, versucht der Sunnyboy seine Naddel lieber wieder aufzubauen.

Und siehe da: Stunden später liegen sich die Beiden wieder in den Armen. Ist das wahre Liebe?


Kevin: vom Ehrgeiz getrieben!

Während Naddel literweise Tränen vergießt, macht Kevin es seiner Mitbewohnerin nach, aber in Form von Schweiß. Normalerweise würde der pummelige Rheinländer nachmittags vermutlich über einem leckeren Brot mit Fleischsalat sitzen und seine Mitstreiter bei ihrem Tun beobachten oder von einem köstlichen Kölsch träumen. Aber die Zeiten haben sich geändert für Kevin! Der 26-Jährige hat ein neues Ziel vor Augen.

Am gestrigen Morgen hat der korpulente Bewohner, die wohl bisher größte Herausforderung seines Lebens angenommen. Er muss in neun Wochen 14 Kilo abnehmen. Dabei bekommt er hilfreiche Unterstützung von Diät-Spezialistin Sonja Bakker, die einen auf Kevin abgestimmten Diätplan angefertigt hat! Und plötzlich knabbert Kevin nicht nur bescheiden an einem sauren Äpfelchen, sondern schwingt sich sogar ehrgeizig aufs Fahrrad im Fitnessbereich, um sage und schreibe 30 Minuten zu schwitzen und zu strampeln.

Der Wunsch endlich wieder sportlicher auszusehen, sich schöne Kleidung zu kaufen und attraktiver auf Frauen zu wirken, scheint stärker zu sein als die deftigste Brauhausmahlzeit. Big Brother freutâ€â„¢s!


Löchrige Wochenaufgabe!

Auch bei allen sechs Bewohnern des "Reichen Bereichs" geht es um Wasser. Bei Caro, Jenny, Kevin, Marcel, Alex und dem Neuzugang Serafino handelt es sich allerdings um Wasser.

Ähnlich wie bei dem bekannten Kinderlied "Ein Loch ist im Eimer" gilt es im Rahmen der Wochenaufgabe Löcher zu stopfen.

Im Garten des "Reichen Bereichs" steht eine mit farbigem Wasser gefüllte, zwei Meter hohe Glasröhre. In diesem Wassertank befinden sich an verschiedenen Stellen Löcher, die mit einem Korken verstopft sind.

Von 10-22 Uhr müssen die Löcher allerdings von den Bewohnern zugehalten werden. Mindestens zwei Bewohner müssen das Wasser am Herauslaufen hindern. Wann und wie oft untereinander gewechselt wird, bleibt ihnen überlassen. Fest steht allerdings, dass jeden Morgen, fünf Minuten nach Beginn des Weckliedes, die Korken entfernt und durch die Daumen der Bewohner der Luxusklasse ersetzt werden müssen. Die Wochenaufgabe ist verloren, sobald der Wasserspiegel unter einen, im unteren Drittel des Wassertanks, markierten Eichstrich gesunken ist. Kurz nach dem Startsignal stehen alle aufgeregt um den Wasserbehälter herum und diskutieren über die besten Dichtungs-Methoden, während das Wasser wild aus den Löchern spritzt.


Bereits nach wenigen "Stopf-Minuten" kommt bei den Bewohnern Frust auf. Schließlich sollen sie nicht nur Konzentration, sondern vor allem Durchhaltevermögen beweisen â€â€œ und das bei dem Wetter!



Da bleibt nur "Daumen drücken"! Im wahrsten Sinne des Wortes!



Quelle: http://www.rtl2-interaktiv.de/bigbrother….php?idart=1702

Wokastch

Fortgeschrittener

  • »Wokastch« ist weiblich

Beiträge: 451

Wohnort: Mecklenburg- Vorpommern

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2008, 09:32

RE: Naddel versinkt in einem Meer aus Tränen!

Soll sie ihn zum Mond schießen oder schwimmen lernen!
Glaubt mir oder glaubt mir nicht Kari :cool