Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

1

Montag, 17. März 2008, 17:00

Nett, netter, Marcel!

Tag 70 - Montag, 17. März 2008


Nett, netter, Marcel!

Big Brother Kandidat Marcel wurde von Anfang an von seinen Mitbewohnern gemocht. Genauso wie Ex-Bewohner und Zwillingsbruder Manu, zieht er die Blicke der Frauen auf sich und führt intensive Gespräche mit den Damen. Gleichzeitig versteht er sich prächtig mit seinen männlichen Kollegen in der TV-WG.

Aber wie geht der 24-Jährige mit heiklen Fragen und Krisensituationen um?

Die Antwort bringt ein feuchtfröhlicher Grillabend mit geöffneten Bereichen, den die Bewohner als Belohnung für ihre gelungene "Thriller"-Performance bekommen haben. Die warmen Temperaturen scheinen die ersten Frühlingsgefühle bei den Bewohnern auszulösen und plötzlich lautet das Thema: Wer steht auf wen?

Ganz besonders gefragt ist dabei die Antwort von Marcel, schließlich betont der gutaussehende Student immer wieder, dass er Blondine Caro sehr mag! Bedrängt von seinen WG-Kollegen gibt er vor versammelter Mannschaft zu, dass Caro zu seinen Favoritinnen zählt. Aber Marcel wäre nicht Marcel, wenn er das Ganze nicht wieder relativieren würde, um die anderen Damen nicht zu enttäuschen. Und so fügt er hinzu, dass er doch eigentlich alle toll findet.

Ähnlich inkonsequent handelt der Bewohner wenige Stunden später, als es darum geht Kritik zu äußern. Bei Patrick und Isi regt sich Marcel über das Chaospärchen Hassan und Naddel auf: "Ständig werden neue Badutensilien geöffnet, obwohl noch zahlreiche volle Tuben vorhanden sind. Wir haben so viele angebrochene Sachen!"

Als Naddel und Hassan zufällig dazu stoßen, spricht er die beiden direkt an und bittet um etwas mehr Ordnung. Im ersten Moment sehr konsequent, doch als Naddel ihre Stimmer erhebt und ihm zu verstehen gibt, dass er sich nicht so anstellen soll, macht der 24-Jährige auch schon wieder einen Rückzieher. Für so viel Inkonsequenz erntet Marcel sogar von Anbeterin Isi einen saftigen Spruch: "Du bist feige", wirft die kurvige Blondine ihrem Mitbewohner vor.

Hat Marcel tatsächlich Angst, dass jemand ihn nicht mögen könnte oder ist er schlicht und ergreifend ein Schleimer? Fest steht: Um die Sympathien dauerhaft halten zu können, sollte der Schönling etwas mehr Härte beweisen und sich endlich für eine Frau entscheiden.


Serafino weiß was er will!

Ganz anders als Schönling Marcel geht Neuzugang Serafino das Leben im Big Brother Haus an. Der 30-jährige versucht sich zwar mit seinen Mitbewohnern gut zu verstehen â€â€œ allerdings ohne sich einzuschleimen. Der Halbitaliener ist einfach er selbst, und das bedeutet vor allen Dingen, dass er weiß, was er will und dies auch kommuniziert.

Das bekommt besonders Gogo-Tänzerin Isi zu spüren. Kaum im Garten, bei der Grillparty angekommen, nutzt der gelernte Friseur die Gunst der Stunde, um auf Köperkontakt mit der Blondine zu gehen. Mit den Worten: "Endlich kann ich dich mal in die Arme nehmen" umarmt der tätowierte Kandidat seine Angebetete. Die lächelt verlegen und scheint sich noch nicht so ganz sicher zu sein, was sie von den Anmachversuchen halten soll. Aber zu späterer Stunde bemerken die zwei Turteltäubchen bereits erste Gemeinsamkeiten: Bei dem Thema One-Night-Stands vertreten Beide, entgegen den meisten anderen WGlern, die Meinung, dass das schon mal passieren kann und geben zu, dass sie auch schon den ein oder anderen One-Night-Stand hatten.

Als Isi hinzufügt, dass sie jedoch in der Regel mehr will, wenn ein Typ ihr gefällt, zeigt sich Serafino von seiner charmanten Seite: "Ich finde inzwischen auch keinen Gefallen mehr an One-Night-Stands. Wenn ich Sex habe, werden meine Gefühle so groß, dass ich es nicht ertragen kann, wenn ich die Frau nicht mehr sehe." Vielleicht knackt der neue Bewohner so das Herz seiner Angebeteten. Die Chancen stehen gut. Immerhin ist Isi schon länger auf der Suche und der geradlinige Kandidat lässt sich sicher nicht so schnell von seinem "blonden Ziel" abbringen! Nur eine Frage der Zeit...


Quelle: http://www.rtl2-interaktiv.de/bigbrother….php?idart=1731