Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 20. Mai 2008, 13:00

Das herzzerreißende Aus einer verbotenen Turtelei!

Tag 134 - Dienstag, 20. Mai 2008


Caro oder Alex â€â€œ das war das große Thema der gestrigen Live-Show "Big Brother â€â€œ Die Entscheidung" (19. Mai 2008, 21.15 Uhr, RTL II)!
Bis zum Schluss blieb es spannend, wer das Big Brother Haus verlassen musste, denn das Zwischenergebnis zeigte: Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, als endlich die Entscheidung verkündet wurde: Caro ist raus! Das bedeutet das Aus für ihre Turtelei mit österreicher Alex.

Hormonschübe gab es trotzdem.
Die sexy Girls von Coyote Ugly heizten den Männern so richtig ein. Und als wäre das nicht schon genug, wurden die Teams, nach einem nervenaufreibenden Match, auch noch neu gemischt!


Das herzzerreißende Aus einer verbotenen Turtelei!

Caro oder Alex â€â€œ keine leichte Entscheidung, die die Zuschauer treffen mussten. Und tatsächlich: Es war das bisher knappste Ergebnis seit Beginn der Staffel.

Doch letztlich siegte der österreicher: Die Blondine Caro ist raus! 71,5 % der Zuschauer sahen die Studentin wohl doch eher als Beziehungs-Zerstörerin und warfen sie aus der TV-WG. Schließlich wich sie ihrem Schwarm Alex bis zum Schluss nicht von der Seite und umgekehrt. Es wurde gekuschelt, gelacht und ein gemeinsames Bett geteilt â€â€œ und das, obwohl auf Alex draußen nach wie vor seine Noch-Freundin Tanya wartet.

Es schien, als hätte sich Caro während der letzten Woche bereits auf ihren Rausschmiss vorbereitet. Mit den Worten "Das ist schon in Ordnung", nahm die kühle 20-Jährige die Entscheidung zur Kenntnis.

Ihr Schwarm Alex hingegen konnte nicht an sich halten. Mit hochrotem Gesicht und Tränen in den Augen umarmte er seine Lieblings-Teamkollegin und verabschiedete sich mit einem zärtlichen Kuss in den Nacken und den Worten: "Wir sehen uns bald wieder". Auch die restlichen Bewohner waren sichtlich betroffen und weinten bittere Tränen.

Eine Person, die wohl eher Freudentränen vergoss: Alex Freundin Tanya, die, bis kurz vor Caros Auszug, noch im Studio zu Gast war! Doch schon wenige Minuten später dürfte ihr das Lachen wieder vergangen sein. Caro gestand nach ihrem Rauswurf Moderatorin Miriam Pielhau das, was eigentlich schon lange klar war: "Ja, zwischen Alex und mir lief etwas. Wir haben uns geküsst!"

Fragt sich, welche Blondine Alex nach seiner Zeit bei Big Brother küssen wird: Tanya, mit der er seit 7 Jahren zusammen ist, oder Kuschelfreundin Caro?


Neue Bereichsaufteilung nach aufregendem Drahtseilakt!

Über eine neue Teamaufteilung freuten sich besonders die Männer. Denn ab sofort lautet die Ansage nicht nur "Männer gegen Frauen", die Herren der Schöpfung haben sich im großen Live-Match auch noch das Recht auf das Leben im "Reichen Bereich" erspielt!

Im großen Geschlechterkampf wurden die beiden Nominierten, Alex und Caro, zu Beginn der Live-Show nacheinander an ein 6 mm dünnes Stahlkabel gehängt und in 20 Meter Höhe gezogen. Sowohl die Blondine als auch der österreicher stürzten kurz darauf mit einem gellenden Schrei aus noch schwindelerregenderer Höhe. Die Tiefe des Sturzes? Das bestimmten drei ihrer Teamkollegen. Denn jeder der drei Kandidaten musste sich einer Aufgabe stellen. Bei Versagen hieß es für die "hängenden Bewohner" zehn Meter aufwärts.

Da die Mädels keinen einzigen Auftrag erfüllten, stürzte Caro aus 50 Meter Höhe. Die Männer bestanden immerhin eine Aufgabe. Somit stürzte Alex nicht nur zehn Meter weniger tief (aus 40 m) â€â€œ die Männer durften obendrein in den "Reichen Bereich" ziehen.


Heiß Ã¢€â€œ Heißer â€â€œ Coyote Ugly-Girls!

Nach dem Wechselmatch gab es noch mehr Grund zur Freude für die Sieger Alex, Marcel, Kevin und Franco. Nachdem die Mädels sich im Rahmen ihrer Belohung für das "Sexy Ranking" bereits über einen männlichen Stripper freuen durften, waren kurz nach dem Live-Match die Männer dran.

Im Garten des Big Brother Hauses genossen die vier Herren eine atemberaubende Performance der Original Coyote Ugly-Girls. Mit kurvenden Hüften, sexy Stimmen und aufregenden Feuerspuck-Performances brachten sie die Hormone der Männer in Wallung! Schöne Träume waren den Männern gesichert!


Langeweile bei Big Brother? Niemals!

Damit den Bewohnern unter der Woche nicht langweilig wird, muss ab sofort jeder Kandidat auf Ansage lustigen Aufgaben nachgehen.

So müssen Franco, Alex, Tanja und Marcel beispielsweise auf Befehl, ihren Mitstreiter Kevin im Königskostüm auf einer Sänfte durch den Garten tragen.

Isi hingegen hat auf Ansage die Scheiben mit Fingerfarben zu bemalen, um ihr Kunstwerk jedoch wenige Minuten später schon wieder zu beseitigen.

Steffi darf sich darüber freuen, auf Kommando 15 Minuten den Poolboden mit einer Zahnbürste zu putzen.

Fest steht: In den nächsten Tagen wird es viel Gejammer und einiges zu lachen geben!




Big Brother - Pressemeldung