Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1

Donnerstag, 5. Juni 2008, 09:05

Wochenmatch: "Stunt-Show"



Alle Bewohner müßen aufs Matchfield..
Der Matchmaster begrüßt die Bewohner..er hat heute wieder 2 Stuntmänner mitgebracht..
diese werden mit den Bewohnern für nächsten Montag wieder eine Stuntshow vorbereiten..
am Montag dürfen aber nur 2 Personen teilnehmen..und zwar ein Mann und eine Frau...
wer das sein wird wird sich noch rauskristallisieren..

2

Donnerstag, 5. Juni 2008, 09:05

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Mittwoch - Tag 1:

Heute gibt es eine Art Kampftraining...
als erstes wird sich aufgewärmt...sie müßen Laufen und Trampolin springen.

Der Matchmaster sagt zu Tanja..er hat heute mit ihrem Arzt telefoniert..
sie darf am Training mitmachen..sie soll gucken ob sie damit keine Probleme hat usw..









Die Bewohner müßen nun einen High-Fall üben und somit auf den Rücken landen...
als nächstes wird der Flugfall geübt..dann folgt der Salto..
Tanja springt wohl doch nicht mit..sie sitzt im Sand und guckt den anderen Bewohnern zu...
Mandy springt sehr gut...auch Kevin gibt sich Mühe und macht jede Übung bis jetzt mit...(bis jetzt ist er noch nicht verletzt) ;)










Die Bewohner müßen nun Schläge mit der rechten Hand üben..es wird ihnen gezeigt..wie man zuschlägt und abwehrt.
Nach ner kurze Pause gehts weiter...
Die Stuntmänner zeigen ihnen nun die nächste Übung....
dh..der Gegner hat einen Schlag in den Bauch bekommen...und der andere schlägt ihn mit der Faust auf den Rücken drauf..
dass der auf den Boden fällt..und anschliessend wird mit dem Fuß nachgetreten..
der am Boden liegende rollt sich dann seitlich ab..







Ende Tag 1

by anitargbg

3

Samstag, 7. Juni 2008, 00:15

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Donnerstag - Tag 2:

Die vier Teilnehmer am Stunt-Training - Tanja und Kevin, Isi und Marcel - sind auf dem Matchfield.
Es ist bereit 19:30 Uhr als das Training beginnt.





Heute wird überwiegend an der Choreographie der Schlägerei gearbeitet. Die Paare sollen eigene Abläufe entwickeln und üben und weiter ausbauen.

An dem Gerüst, das auf vier und fünf Meter Höhe je eine Plattform hat, üben sie das hochziehen und runterlassen von Tanja und Marcel mittels einer Palette mit Sandsäcken als Gegengewicht.





Es wird schon Dunkel auf dem Matchfeld - es ist nach 22:00 Uhr - als das Training beendet wird.

Ende Tag 2

4

Samstag, 7. Juni 2008, 00:28

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Freitag - Tag 3:

Das heutige Training hat sich mehrmals verschoben - es gab starke Regenfälle in Köln.

Beim Training auf dem Matchfield gehts heute um die Feuerprobe.



















Die Bewohner testen heute die feuerfeste Kleidung.
Tanja und Marcel werden zuerst feuerfest verpackt - wobei die grösste Aufmerksamkeit auf das rechte Bein gelegt wird.
Abwechselnd brennen nun die Beine von Marcel und Tanja - die von dem Teammitglied aber immer rechtzeitig gelöscht werden.
Nun laufen sie mit brennendem Bein über das Matchfeld.

Nach ca. 1 Stunde ist auch dieses Training vorbei.

Ende Tag 3.


Bilder by anitargbg

5

Sonntag, 8. Juni 2008, 09:46

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Samstag - Tag 4:

Auch heute ist wieder Training angesagt. Arm und Reich trainieren getrennt. Team Reich beginnt.

Tanja und Kevin sind seit länger Zeit beim Stunttraining auf dem Matchfield..
Beide machen das seht gut und es kommt glaubwürdig rüber...

Beim Kampftraining bekommt Kevin von Tanja mit dem Schuh einen kräftigen Tritt an seinen Kopf...dass gleich seine Brille wegflog..
worauf er liegen blieb und jammerte...aua....aua...
aber nach ner Weile steht er wieder auf und die nächste Übung geht weiter..

Kevin soll nun Trampolinspringen....er macht das allerdings nur einmal...
und schon ist er wieder verletzt..er jammert und hält sich seinen Oberschenkel...
Kevin sagt..er hat wohl ne Oberschenkelzerrung..
Der Trainer unterbricht sofort das Training mit ihm und meint..er soll sich bis morgen erholen..dann können sie den Sprung morgen nochmal machen..











Wir sehen nun Tanja..wie sie vom Gerüst runterspringt in die Kartons..
Kevin ist nun nur noch Zuschauer..





Kevin scheint wohl wieder mit seinem Bein fit zu sein..denn nun springt auch er vom Gerüst runter...





Tanja und Kevin sind nun wieder oben auf dem Gerüst und das Springen geht weiter..
Kevin fasst sich wieder an seinen Oberschenkel..
Jetzt springt Tanja wieder mit lautem Schrei runter...anschliessend Kevin nochmal..vorher winkt er aber ins Haus rüber..





Damit das das Training für Tanja und Kevin vorbei und sie gehen ins Haus.

Nach etwas längerer Pause gehen nun Isi und Marcel aufs Matchfield.

Sie absolvieren die gleichen Abschnitte wie TR und beginnen mit etwas Aufwärmtraining.



Marcel übt nun mit der Seilrolle und Isi macht noch mal ein paar Sprünge mit dem Trampolin.



Jetzt wird's ernst: Es geht auf das Gerüst - auf 3 Meter Höhe.
Marcel schaut kurz in die Tiefe, geht zum Rand und springt. Bei Isi - die Höhenangst hat - dauert es etwas länger.
Erst nach etlichen Anläufen und auf Kommando vom Stunt-Trainer springt sie in die Kartons.





Und nun eine Stufe - bzw. einen Meter - höher, auf 4 Meter. Vor dieser Höhe geht Isi erst mal auf die Knie.
Aber dann nimmt sie allen Mut zusammen - und springt. Die Trainer klatschen Beifall.



Zum Abschluss des Trainings wird's nochmals brenzlig für Isi. Jetzt kommt der Sprung vom Trampolin über die Exlosion dran.
Der Stunt-Trainer macht die Explosion fertig. Dann springt Isi.





Dann ist das Training auch für TA für heute vorbei.

Morgen wird der gesamte Ablauf am Stück trainiert - so wie er auch am Montag in Live_Show zu sehen sein wird.

Damit verabschieden sich die Bewohner und gehen zurück ins Haus.


Ende Tag 4.


Teil Tanja/Kevin by anitargbg - Bilder von Isi/Marcel IOFF, Text hannes

6

Sonntag, 8. Juni 2008, 16:40

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Sonntag - Tag 5:

Heute ist die Generalprobe für das Match in der morgigen Live-Show.

Kevin und Tanja mussten als erste aufs Matchfield.

Leider gab es keine Bilder auf Premiere zu sehen. X(


Jetzt gehen Isi und Marcel aufs Matchfield.

Und auch davon gibt es keine Bilder. X(


Ende Tag 5

7

Dienstag, 10. Juni 2008, 09:14

RE: Wochenmatch: "Stunt-Show"

Montag - Tag 6 und Entscheidungs-Show

Die Liveshow beginnt mit der Vorstellung von Marcel und Isi .....













Szenen auf dem Matchfield .. Isi ist am kämpfen gegen Marcel, klettert eine Wand nach oben .. Marcel hinterher, beide kämpfen auf einem Plateau .. stürzen sich in einen Kartonhaufen in die Tiefe .. der Kampf geht unten weiter .. am Ende steckt sich Marcel eine Zigarre/Zigarette an ..


Runde 2 des WM beginnt in Kürze. Tanja und Kevin müssen aufs Matchfield ...

und los gehts. Wer dieses WM gewinnt entscheiden heute die Zuschauer.















00Kevin kommt aufs MF gelaufen .. entlang eines Parcours .. ein Feuerball, er trifft auf 00Tanja und die Beiden kämpfen .. immer wieder klatschende / schlagende Geräusche sind zu hören .. 00Tanja auf dem Boden .. nun sind Beide auch auf dem Plataue .. kämpfen und springen in die Tiefe (Kartonhaufen) und unten geht es weiter ...

Jürgen .. ich würde sagen, James Bond wäre Stolz auf euch .. es gibt ein WM und die Zuschauer werden entscheiden ... sie haben nur 90 Sek. Zeit.

Durchsage BB ... BW die Zuschauer haben entschieden, das WM gewonnen haben ... mit 61,5% Isi und Marcel ..





Durchsage BB .. der Bereichswechsel erfolgt auf Ansage ..



by Schatzi und Supra