Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 8. Januar 2009, 21:55

Big Brother Reloaded: Neustart am kommenden Montag

"Big Brother Reloaded": Neustart am kommenden Montag

Exakt einen Monat nach dem Start zieht RTL II die Notbremse bei "Big Brother" und krempelt die quotenschwache Realityshow völlig um. Neues Haus, neue Regeln, neuer Soundtrack - nur die Kandidaten bleiben.

Unter dem Motto "Big Brother Reloaded" verändert man die Realityshow ab kommenden Montag. Schon am Wochenende rückt ein Team von 30 Handwerkern an und wird das jetzige "Big Brother"-Haus völlig umbauen.

Der komplette Innenbereich wird luxuriös gestaltet. Wände werden eingerissen, neue Möbel platziert und eine Bar wird eingebaut. Entsprechend dem Staffelmotto "Himmel und Hölle" wird die Trennung deutlicher. Die RTL II-Unterhaltungschefin möchte mehr Authentizität: "Der himmlische Innenbereich wird zur klassischen "Big Brother"-Wohnsituation, in der es in erster Linie darum geht, dass die Kandidaten auf begrenztem Raum miteinander auskommen müssen. Die Hölle dagegen macht einen angenehmen Aufenthalt für die dort lebenden Bewohner unmöglich."

Quelle und mehr auf [URL=http://www.dwdl.de/article/story_19261,00.html]dwdl.de[/URL]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »triefnase2001« (8. Januar 2009, 21:56)


2

Donnerstag, 8. Januar 2009, 21:56

::WICHTIG:: "Big Brother Reloaded": Neustart am kommenden Montag

Exakt einen Monat nach dem Start zieht RTL II die Notbremse bei "Big Brother" und krempelt die quotenschwache Realityshow völlig um. Neues Haus, neue Regeln, neuer Soundtrack - nur die Kandidaten bleiben.
.
.
.
Unter dem Motto "Big Brother Reloaded" verändert man die Realityshow ab kommenden Montag, wie Nicolas gegenüber DWDL.de verriet. Schon am Wochenende rückt ein Team von 30 Handwerkern an und wird das jetzige "Big Brother"-Haus völlig umbauen.
.
.
.
Anders als bislang wird die Hölle dann ab Montag nach den neuen Spielregeln nur noch als Bestrafung für Nominierte, Regelbrecher und andere Sünder genutzt. Immerhin: Auf die bisherige Einheitskleidung in diesem Bereich wird künftig verzichtet. Während der Bauarbeiten am kommenden Wochenende werden die aktuellen "Big Brother"-Kandidaten auf Feldbetten im Matchraum campieren bis das neue Haus fertiggestellt ist.
.
.
.
Und RTL II hält sich jetzt alle Möglichkeiten offen. Der Umbau des Hauses und die neuen Spielregeln sollen nicht die letzten Änderungen gewesen sein. Konkreter will Nicolas allerdings noch nicht werden. Nur so viel: "Vieles ist vorstellbar, es gibt nichts worüber wir nicht nachgedacht haben. Auch was die Bewohner betrifft, die zukünftig ins Haus ziehen werden. Von altbekannten Gesichtern bis hin zu Promis ist alles möglich. Als Glücksbringer gibt es auch einen neuen Soundtrack zum Neustart", so die RTL II-Unterhaltungschefin


[URL=http://www.dwdl.de/article/story_19261,00.html]kompletter Artikel[/URL]

3

Donnerstag, 8. Januar 2009, 23:03

Pornostar Annina zieht ins Big-Brother-Haus

Da muss aber noch mal ein Bauarbeiter ans Big-Brother-Haus ran und die Tür vergrößern. Denn der nächste Neueinzug hat Körbchengröße G (ja, wirklich: G!!!).

Klick

4

Donnerstag, 8. Januar 2009, 23:30

Die Einheitskleidung in der Hölle fand ich gar nicht mal so schlecht. Bei dem ewigen hin und her wechseln kann man die gut auseinander halten. Wenn das stimmt mit dem Umbau, dann denk ich geschieht das nur, weil da so viel eingefroren ist. Fast unvorstellbar bei so vielen Kameras im Hause.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

5

Donnerstag, 8. Januar 2009, 23:54

und während der Umbauten werden bestimmt alle wieder stundenlang in die Schlafzimmer verbannt oder wie? *gähn*

6

Freitag, 9. Januar 2009, 00:40

Zitat

Original von pillepalle
und während der Umbauten werden bestimmt alle wieder stundenlang in die Schlafzimmer verbannt oder wie? *gähn*

Die Bewohner müssen ab Samstag in dem Matchräumen leben, schlafen auf engstem Raum auf Feldbetten.

Während der Umbauarbeiten gibt es keine Livebilder und die TZF fällt ebenfalls aus,stattdessen sendet Premiere ein Best of.... 8o Best of... WAS

http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=32431&p3=

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Januar 2009, 01:01

Ich kann das gar nicht glauben , wenn das stimmt, wäre es das erste Mal in der Geschichte von BB weltweit, dass so etwas geschieht !

Ich glaube noch an einen Scherz !!

8

Freitag, 9. Januar 2009, 07:50

Zitat

Original von steven0703
Ich kann das gar nicht glauben , wenn das stimmt, wäre es das erste Mal in der Geschichte von BB weltweit, dass so etwas geschieht !

Ich glaube noch an einen Scherz !!


wenn wir heute den 1. April hätten, würde ich auch an einen Scherz glauben, aber so wird es wohl stimmen, aber ob das ausreicht um mehr Zuschauer an die Bildschirme zu locken?

9

Freitag, 9. Januar 2009, 07:50

Wenn dem tatsächlich so ist, würde ich es gut finden, wenn die Bewohner bei den Umbauarbeiten mit einbezogen würden. Zuerst mit konstruktiven Ideen, dann sollten sie selbst mit anpacken, dann wäre es für Zuschauer und auch Bewohner nicht langweilig.
"B" Promis mit übergrossen Körbchengrössen oder andere Promis muss ich allerdings nicht haben, die Bewohner rücken damit in den Hintergrund und das nicht Sinn und Zweck.
Dass dann die Einschaltquoten wieder höher gehen, kann ich mir auch nicht vorstellen.
Aber mal abwarten.
"Dabei ist alles" '*winke

10

Freitag, 9. Januar 2009, 08:40

GEIL GEIL GEIL und dann zieht auch noch Annina ein xD

Mal schaun wie das Haus etc wird


KLAUS FAN!!!!




11

Freitag, 9. Januar 2009, 08:52

Neustart bei Big Brother 9: RTL2 reagiert auf die starke Kritik der Zuschauer und führt massive Änderungen zur Rettung von Big Brother durch. Das Konzept, die Regeln, das Haus und sogar der Titelsong werden ab Montag geändert. Die Trennung der Wohnbereiche soll stärker umgesetzt werden - drinnen der Himmel, draußen die Hölle. Außerdem gibt es Hinweise, dass die laufende Staffel zu einer Art "All-Stars-Staffel" umgebaut wird.

Bereits am Wochenende werden 30 Handwerker mit dem völligen Umbau des Hauses beginnen. Dabei wird der gesamte Innenbereich zum Himmel umgebaut, einzelne Wände eingerissen und auch die Inneneinrichtung geändert. So gibt es neue Möbel und eine Bar für die Bewohner. Die Hölle wird dagegen komplett in den Außenbereich verlegt und soll noch unangenehmer werden. Nur die Toilette bleibt im Haus. Die neuen Regeln sehen vor, dass die Hölle zukünftig für Bestrafungen von Regelverstößen und als Wohnraum für nominierte Bewohner genutzt wird. Leider wird die schicke Einheitskleidung wieder abgeschafft.

Während des Umbaus kampieren die Bewohner im Matchraum. Nur Feldbetten und ein großer Tisch mit Stühlen stehen zur Verfügung. Am Montag gibt es dann keine normale Tageszusammenfassung, sondern die Highlights der letzten 30 Tage zu sehen. In der Liveshow ab 21:15 Uhr werden dann das umgebaute Haus und die neuen Regeln vorgestellt. Außerdem will RTL2 wieder verstärkt Werbung für Big Brother machen, um so die verloren gegangen Zuschauer zurück zu gewinnen.

Doch das ist noch nicht alles: Wie Big Brother-Radio aus zuverlässigen Quellen erfahren hat ist geplant, Ex-Bewohner aus vergangenen Staffeln wieder als Bewohner ins Haus zu holen. Diese sollen nicht zu Besuch kommen, sondern dauerhaft einziehen und sogar um die 250.000 Euro Gewinnsumme mitspielen dürfen. Wie Express.de meldet, soll außerdem bereits am Montag Busenwunder und Pornodarstellerin Annina Ucatis als neue Bewohnerin einziehen (mehr hier).

Alles in allem ein sehr mutiger Schritt von RTL2. Viele Kritikpunkte der Zuschauer und vor allem der Big Brother-Radio Hörer werden umgesetzt. Hoffentlich ändert sich auch die Zensur bei der BB-24h-Live-Übertragung, das Wegschalten und Vertuschen. Auch sollte man nicht vergessen den Bewohnern die Maulkörbe zu bestimmten Themen abzunehmen. Ebenso sollte die Umgestaltung der Liveshow weiter im Fokus der TV-Macher bleiben. Denn sollte der Neustart misslingen könnte dies auch das endgültige Ende für das TV-Format Big Brother in Deutschland bedeuten. Drücken wir also RTL2 die Daumen und freuen uns auf den Neustart.

Quelle: BBRadio


KLAUS FAN!!!!




12

Freitag, 9. Januar 2009, 10:01

Neustart und alte Bewohner ?
Das heißt, die Langeweile bleibt !
Einzug von Pornostars und C-Promis erhöhen niemals die Einschaltquoten!
Aktivitäten wie in der 5.Staffel sind gefragt und gewünscht, zudem Bewohner die auch unterhaltend wirken. Wir wollen keine Bewohner sehen, die sich mit dem Einzug als Stars fühlen, die sind ja schon mit Autogrammkarten eingezogen!?
Wenn die mal in der Liveshow, wie Silvester, gezeigt werden sollen, dann flippen sie ja total aus. Wissen die eigentlich wie wenig ihnen zuschauen?
Wie wollt ihr denn die Staffel aufpeppen mit einem Proll wie Orhan, einem Laberkopp wie Andy, einem eingebildet "unantastbaren" Daniel, einer Dine die sich nur zwischen Spiegel und Couch bewegt, und und und!?
Umbau ist gut, dann aber bitte einen Neuanfang der auch etwas bewirkt!
Was sollen die zeitversetzten Übertragungen und die lächerlichen Maulkörbe, draußen müssen sich die Bewohner auch ohne Zensur bewegen und gegebenenfalls die Konsequenzen ihres (falschen) Handelns tragen!?
Und dann laßt öfter die Zuschauer nominieren, denn die finanzieren die Sendung und nicht die Bewohner! Aber bitte keine manipulierten Entscheidungen mehr, denn die haben dieser Staffel bestimmt nicht geholfen.
Mögen die Bewohner auch noch so dumm sein, die Zuschauer sind es nur bis zu einer gewissen Grenze, dann ziehen sie die Konsequenzen.
Ab Montag sehen wir hoffentlich wie Ernst es BB mit dem Neuanfang meint!?

13

Freitag, 9. Januar 2009, 10:33

Tja, was soll man sagen. jeder hat eine 2. Chance verdient. Aber kann ein Umbau wirklich das Blatt wenden? Ich denke an den Inhalten des Konzepts muß gearbeitet werden. Mehr Aufgaben, Tages- und Wochenprojekte, Matches, dass den Bewohnern schwindelig wird, Bestrafungen sofort, denn auch bei Kindern hilft nur eine direkte Ahndung eines Fehlers. Mehr Transparenz im Vorgehen und Handeln der Macher. Zu den Bewohnern: wir alle rufen nach niveauvolleren Bewohnern, aber sind wir doch mal ehrlich, würde ein Mensch, der halbwegs intellegent und vernünftig ist, in das Haus einziehen wollen? Also am Status der Kandidaten ist wohl wenig zu ändern. Viele brauchen das Geld, wie wir erfahren durften. Doch keiner bekommt was geschenkt, außer bei BB, und daher auch die Vielzahl der Kandidaten. Doch auch hier sollte wirklich gelten - von nix kommt nix! Jedoch eine Luftballonträgerin brauche ich definitiv nicht!!!!!
Etwas verärgert bin ich auch wegen meines Premiere Abos. 2 Tage muß ich für mein Geld was sehen, was ich nicht bestellt habe. Warum dürfen wir den Handwerkern nicht zuschauen? Warum dürfen wir nicht sehen, wie sich die Bewohner auf engstem Raum arrangieren? Könnte für eine Nominierung oder Rauswahl sehr interessant sein.
Atmen ist gesund! ;)

14

Freitag, 9. Januar 2009, 12:23

Zitat

Original von schnuck
Etwas verärgert bin ich auch wegen meines Premiere Abos. 2 Tage muß ich für mein Geld was sehen, was ich nicht bestellt habe. Warum dürfen wir den Handwerkern nicht zuschauen? Warum dürfen wir nicht sehen, wie sich die Bewohner auf engstem Raum arrangieren? Könnte für eine Nominierung oder Rauswahl sehr interessant sein.

Also ich bin Flex-Abonnent und werde definitiv zwei Tage warten und erst ab Montag für einen neuen Monat bestellen(das alte läuft morgen aus)

An deiner Stelle würde ich Premiere eine Mail schicken und um einen Ausgleich bitten,
wie z.B. einen kostenlosen Film von Premiere Direkt etc.. :idea:

In der Vergangenheit hat sich Premiere in solchen Fällen schon mal kulant gezeigt. =)

Fragen kostet schließlich nichts. :asian:

Warum eigentlich werden die Bewohner in die Umbauarbeiten nicht mit eingeschlossen,Streichen, Dreck wegräumen etc. werden sie wohl können.

Man muß ihnen ja nicht gleich sagen,das nur weil sie so langweilig sind die Staffel kurz vor dem Aus stand und deshalb das Konzept geändert wurde. :bunny:

15

Freitag, 9. Januar 2009, 13:51

ich kann mir nicht vorstellen, dass es durch den Neustart spannender wird.
Diesen Neueinzug will ich auch nicht sehen.
Es gibt jetzt schon viel zu wenig Matches, und dadurch, dass es keine 2 Bereiche mehr gibt, fallen dann Wechselmatches weg.
Bestrafungen gab es ja immer, mal früher oder später, soft oder härter. Kann mir kaum vorstellen, dass BB die Bewohner schärfer im Auge hat, und sie schnell rüberschickt.

Aber vielleicht irre ich mich auch
:search:

16

Freitag, 9. Januar 2009, 14:20

Hoffentlich schaffen sie nicht auch die Wochenaufgaben ab.
Und hoffentlich müssen sie dann mit dem erspielten wieder LM bestellen.

17

Freitag, 9. Januar 2009, 15:39

warten wir einfach mal ab was kommt dann können wir wieder motzen ;). ist noch nichts zu sehen und alle hauen wieder drauf. da kann rtl2 endemol auch nichts anderes machen.

die bewohner werden jetzt sicher nach und nach alle ausgetauscht. jede woche 2 raus oder so. ersetzt durch promis oder rückkehrer. finde ich eigentlich ganz spannend mit den rückkehrern. ob sie wie götter angehimmelt werden von den anderen oder sie es schwerer haben durch ein gewisses hintergrundwissen

Nugend1

unregistriert

18

Freitag, 9. Januar 2009, 15:45

RTL2 baut um - Quotenflop "Big Brother" soll gerettet werden

"Big Brother" wird umgebaut

RTL2 will mit einem Umbau seiner Container-Show "Big Brother" die schwachen Quoten anheben. Der Münchner Privatsender verschärft nach einer Mitteilung am Freitag die Lebensbedingungen im Haus, die sich bislang in die Bereiche "Himmel" und "Hölle" aufteilten.

Handwerker bauen demnach über das Wochenende den kompletten Innenbereich zum "Himmel" um, der "Höllenbereich" soll härter, kälter und enger werden - er befindet sich ab Montag draußen. Die Mahlzeiten müssen auf einer Feuerstelle zubereitet werden. Die Höllenkluft der Bewohner werde außerdem gegen eine "funktionale Survivorkleidung" ausgetauscht, hieß es. Nur noch die Toilette befindet sich im Innenbereich.


"Das Haus bekommt ein neues Gesicht, die Bereiche Himmel und Hölle sind klarer definiert, die Trennung der Bereiche ist schärfer. Auf die Bewohner kommen härtere Zeiten zu", sagte RTL2-Unterhaltungschefin Julia Nicolas. Am Montag wird sich ab 19.00 Uhr zeigen, ob die Maßnahmen beim Publikum fruchten. Zuletzt hatten nur noch rund eine Million Zuschauer (3,2 Prozent Marktanteil) eingeschaltet, 5,4 Prozent in der jüngeren Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren interessierten sich für die Show.

Axel Kühn hatte seinen Posten als Programmdirektor bei RTL2 Ende Dezember verloren



http://satundkabel.magnus.de/medien/arti…tet-werden.html

19

Freitag, 9. Januar 2009, 16:49

bin mal gespannt ob BB dann interessanter wird.

20

Freitag, 9. Januar 2009, 19:09

Auf jeden Fall soll die Hölle immer Bewohner beinnhalten. Alle im Himmel bringt nichts. Da würden dann Spiele Sinn ergeben, dass sich ein Höllenbewohner aus der Selbigen "retten" kann. Eine Auslosung zum Beispiel, wer gegen ihn antreten soll. Der Gewinner bleibt/ kommt in die Hölle. Also ein Austausch. So etwa Mann gegen Mann. Die Höllenbewohner müssen erst einen eigenen Sieger erspielen, der dann das "Wechselmatch" antreten dürfte.
Alte Ex Bewohner... ich bin mir nicht sicher. Es gibt schon einige, von denen man gerne erfahren möchte was aus ihnen geworden ist. Im Gegenzug hat der Zuschauer für viel Geld diese einmal nicht mehr sehen wollen. Nun sollen die uns wieder vorgesetzt werden?? Na ja- mal abwarten.
Auf jeden Fall finde ich die Idee, die jetztigen BW mit in die Umbauarbeiten einzubeziehen als einen sehr gelungenen Vorschlag.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: