Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 12. Februar 2009, 13:48

RPR1. schickt Morningshow-Moderator für zwei Tage ins Big Brother Haus

RPR1. schickt Morningshow-Moderator für zwei Tage ins Big Brother Haus


Kunze bei Big Brother

In der kommenden Woche unterzieht sich Kunze, der Moderator der RPR1. Morningshow, einer neuen Bewährungsprobe!
Zwei Tage lang wird er in das Big Brother Haus einziehen und dort den normalen Wahnsinn des Hausalltags miterleben.
Damit der 30-Jährige seinen „100% überwachten Urlaub“ auch richtig genießen kann, wird er von Big Brother im „Himmel“, dem Luxusbereich der TV-WG, einquartiert, wo er es sich mit Champagner und Kaviar richtig gut gehen lassen will.
Während seines Aufenthalts ist Kunze Teil der Wohngemeinschaft und muss nach besten Kräften an den Matches oder den zu lösenden Aufgaben mitwirken.

Kunze wird am Dienstagmorgen, den 17. Februar, das Haus betreten und am Mittwochabend, den 18. Februar, wieder verlassen. RTL II zeigt Ausschnitte des „Kurzurlaubs“ in der Tageszusammenfassung am Mittwoch und Donnerstag, jeweils ab 19.00 Uhr.

„Ich habe schon in der Körperwelten-Ausstellung übernachtet, da wird das Haus sicher ein Klacks“, freut sich der selbstbewusste Kunze, „für Eigenbrödler ist ein Aufenthalt im Big Brother Haus sicher der Supergau!

Aber ich bin ein aufgeschlossener Mensch und werde sicher schnell Anschluss an die Gruppe finden.“ Allerdings sei ihm doch etwas mulmig zumute, wenn er bedenke, dass er unter permanenter Beobachtung von 60 Kameras und 50 Mikrophonen stehe und viele hunderttausend Menschen ihn auf Schritt und Tritt verfolgen.

Damit Kunze einen wirklich fabelhaften Aufenthalt erleben darf, hat er sich schon eine Strategie für die herzliche Aufnahme in der Bewohnergemeinschaft zurechtgelegt.
„Liebe geht durch den Magen!
Also werde ich für die Jungs und Mädels meine ‚patentierten’ Grillsteaks zubereiten und dazu beste rheinland-pfälzische Weine kredenzen“, sagt Kunze selbstsicher und fügt mit einem Zwinkern an, „Wenn alle Stricke reißen, habe ich mein Akkordeon dabei, um richtig Stimmung zu machen.“
Bleibt abzuwarten, ob die Bewohner diese musikalische Kunst zu schätzen wissen.

Kunze bei Big Brother - der Hintergrund:
Vor einigen Wochen wettete Kunze mit seiner Kollegin Nadja und verlor.
Wetteinsatz war eine Übernachtung in der Körperwelten-Ausstellung in Heidelberg, zwischen den Plastinaten von Professor von Hagen in halle_02. Kunze stand es durch, doch seine Kollegin lässt nicht locker.
Als „Belohnung“ für seine Tapferkeit darf er sich nun im Big Brother Haus beweisen.


Quellen:


http://www.lifepr.de/pressemeldungen/rpr…oxid-89071.html


http://www.radioforen.de/showthread.php?…1491#post451491