Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Mittwoch, 1. April 2009, 12:58

Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein



Foto: TV-Produktion


Chef der Köthener Band „Die Papas“ will Fernsehwohngemeinschaft aufmischen


Ziehen heute in das „Big Brother“-Haus: Frank Henf (links) aus Köthen und Lindenberg-Imitator Torsten Exler (rechts) aus Halle.
Sie möchten mit Marcel Schiefelbein aus Köthen, der bereits in der TV-Wohngemeinschaft lebt, viel Spaß haben.

Köthen/Köln (TW). Ab jetzt dürfte das Fernsehprogramm für die Köthener noch unterhaltsamer werden. Der bekannte Köthener Musiker Frank Henf zieht in das „Big Brother“-Haus ein. Ein entsprechendes Angebot erhielt er über seinen befreundeten Udo-Lindenberg-Imitator Torsten Exler aus Halle. Ein Talentsucher des Fernsehens hat Henf und Exler bei einem Auftritt gesehen und sie sofort angesprochen. „Das ist ungefähr acht Wochen her“, erinnert sich der Köthener. „Ich habe schon gar nicht mehr daran gedacht, als in der vergangenen Woche plötzlich der Anruf von der Produktionsfirma kam.“

Dann musste alles ganz schnell gehen. Binnen drei Tage absolvierten die Musiker mehrere psychologische Tests. Daneben war Fitness angesagt, denn das enge Zusammenleben in der TV-Wohngemeinschaft erfordert eine gute körperliche Kondition. Seine Muskeln hat Henf mithilfe eines Kraftsporttrainers etwas aufgebaut. Auch Besuche im Sonnenstudio blieben nicht aus. „Die Fernsehkameras sind ja Tag und Nacht auf einen gerichtet. Da zeigen die einen auch mal nackt. Logisch, dass ich eine gute Figur machen möchte; obwohl ich mich nicht verstecken brauche“, sagt der 51-Jährige.

Allerdings bereitet das Beobachten rund um die Uhr nicht nur Freude. Henfs Lebensgefährtin Viola stellte scharfe Regeln auf. So soll sich Frank vor allem von Bewohnerinnen mit großen Oberweiten fernhalten. Ebenso hat sie ihrem Partner ein absolutes Sexverbot während des Aufenthaltes auferlegt. Frank Henf versprach, sich daran zu halten. Ohnehin sind die Ziele des Kötheners weniger im intimen Miteinander zu suchen. „Ich werde ein wenig Kultur in das Haus bringen. Als Entertainer möchte ich alle zum Lachen bringen. Mit Torsten Exler bilde ich ein Traumteam“, hofft Henf. Selbstverständlich möchte der Köthener Musiker bis zum Schluss im „Big Brother“-Haus bleiben und die Siegprämie in Höhe von 250.000 Euro mitnehmen.

Falls das nicht klappt, arbeitet er schon in der Wohngemeinschaft an Plan B. Wann immer sich die Möglichkeit bietet, möchte er sein neues Lied singen. „Text und Musik habe ich zusammen mit Exler geschrieben. Das ist ein echter Ohrwurm“, so Frank Henf. Möglichst oft soll der Song „Sittenwächter Udo L.“ zu hören sein. Auf diese Weise versprechen sich beide Musiker einen guten Verkauf ihrer Single, die ab heute im Handel erhältlich ist.

Ausschnitte des Einzugs von Henf und Exler in das „Big Brother“-Haus sind heute Abend in der Tageszusammenfassung um 19 Uhr auf RTL 2 zu sehen.


Quelle: http://www.wochenspiegel-web.de/scms_sho…=24&entry=12325

2

Mittwoch, 1. April 2009, 13:21

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

mittlerweile finde ich, dass BB immer mehr zur Z-Promi-Staffel verkommt
:search:

3

Mittwoch, 1. April 2009, 13:22

ich frag mich auch was die damit bezwecken wollen aber so isses schlimmer gehts nimmer
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pollocrema« (1. April 2009, 13:23)


nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. April 2009, 13:54

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Zitat

Original von herzchen1963
mittlerweile finde ich, dass BB immer mehr zur Z-Promi-Staffel verkommt


Schade das bei Z Schluß ist :grin: Für mich ist das überhaupt keine Prominenz sondern nur Möchtegerne die etwas darstellen wollen. Ausnahmen bestätigen die Regel :clown:
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

5

Mittwoch, 1. April 2009, 14:08

muss ich den kennen? mir reichte schon dieser Piero und die Blanco und der Ross und die Lorielle.....neee ich brauch die alle nicht

6

Mittwoch, 1. April 2009, 14:11

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Ich weiß auch nicht was das soll. Die BW werden immer fader. Die drei Damen würden mir nicht mal auffallen wenn sie plötzlich nicht mehr da wären. Jetzt kommt schon wieder so ein Möchtegern. Ich konzentriere mich jetzt auf Ostern und bald ist ja auch Schluss. Ich werd es mir nicht mehr antun. Ich bin mir SICHER.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

Aikoduese

Fortgeschrittener

  • »Aikoduese« ist weiblich

Beiträge: 284

Wohnort: Niederrhein

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. April 2009, 14:13

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Zitat

Original von anitargbg
Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein



Foto: TV-Produktion


Chef der Köthener Band „Die Papas“ will Fernsehwohngemeinschaft aufmischen


Ziehen heute in das „Big Brother“-Haus: Frank Henf (links) aus Köthen und Lindenberg-Imitator Torsten Exler (rechts) aus Halle.
Sie möchten mit Marcel Schiefelbein aus Köthen, der bereits in der TV-Wohngemeinschaft lebt, viel Spaß haben.

Köthen/Köln (TW). Ab jetzt dürfte das Fernsehprogramm für die Köthener noch unterhaltsamer werden. Der bekannte Köthener Musiker Frank Henf zieht in das „Big Brother“-Haus ein. Ein entsprechendes Angebot erhielt er über seinen befreundeten Udo-Lindenberg-Imitator Torsten Exler aus Halle. Ein Talentsucher des Fernsehens hat Henf und Exler bei einem Auftritt gesehen und sie sofort angesprochen. „Das ist ungefähr acht Wochen her“, erinnert sich der Köthener. „Ich habe schon gar nicht mehr daran gedacht, als in der vergangenen Woche plötzlich der Anruf von der Produktionsfirma kam.“

Dann musste alles ganz schnell gehen. Binnen drei Tage absolvierten die Musiker mehrere psychologische Tests. Daneben war Fitness angesagt, denn das enge Zusammenleben in der TV-Wohngemeinschaft erfordert eine gute körperliche Kondition. Seine Muskeln hat Henf mithilfe eines Kraftsporttrainers etwas aufgebaut. Auch Besuche im Sonnenstudio blieben nicht aus. „Die Fernsehkameras sind ja Tag und Nacht auf einen gerichtet. Da zeigen die einen auch mal nackt. Logisch, dass ich eine gute Figur machen möchte; obwohl ich mich nicht verstecken brauche“, sagt der 51-Jährige.

Allerdings bereitet das Beobachten rund um die Uhr nicht nur Freude. Henfs Lebensgefährtin Viola stellte scharfe Regeln auf. So soll sich Frank vor allem von Bewohnerinnen mit großen Oberweiten fernhalten. Ebenso hat sie ihrem Partner ein absolutes Sexverbot während des Aufenthaltes auferlegt. Frank Henf versprach, sich daran zu halten. Ohnehin sind die Ziele des Kötheners weniger im intimen Miteinander zu suchen. „Ich werde ein wenig Kultur in das Haus bringen. Als Entertainer möchte ich alle zum Lachen bringen. Mit Torsten Exler bilde ich ein Traumteam“, hofft Henf. Selbstverständlich möchte der Köthener Musiker bis zum Schluss im „Big Brother“-Haus bleiben und die Siegprämie in Höhe von 250.000 Euro mitnehmen.

Falls das nicht klappt, arbeitet er schon in der Wohngemeinschaft an Plan B. Wann immer sich die Möglichkeit bietet, möchte er sein neues Lied singen. „Text und Musik habe ich zusammen mit Exler geschrieben. Das ist ein echter Ohrwurm“, so Frank Henf. Möglichst oft soll der Song „Sittenwächter Udo L.“ zu hören sein. Auf diese Weise versprechen sich beide Musiker einen guten Verkauf ihrer Single, die ab heute im Handel erhältlich ist.

Ausschnitte des Einzugs von Henf und Exler in das „Big Brother“-Haus sind heute Abend in der Tageszusammenfassung um 19 Uhr auf RTL 2 zu sehen.


Quelle: http://www.wochenspiegel-web.de/scms_sho…=24&entry=12325[/quote



APRIL,APRIL

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. April 2009, 14:28

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Zitat

Original von Aikoduese

APRIL,APRIL


Ach ja - das macht Sinn :grin: :grin: :grin: :grin:
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

9

Mittwoch, 1. April 2009, 14:35

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Zitat

Original von nanamaus

Zitat

Original von Aikoduese

APRIL,APRIL


Ach ja - das macht Sinn :grin: :grin: :grin: :grin:


hoffentlich!!!

10

Mittwoch, 1. April 2009, 16:01

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

April, April !!!!!!
Und wenn nicht, schlimmer wie Patricia, Lorielle, die Olle vom Bäcker und all die anderen Luftnummern können sie gar nicht sein !!!!!!!

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. April 2009, 16:38

RE: Musiker Frank Henf zieht bei „Big Brother“ ein

Zitat

Original von bär
April, April !!!!!!
Und wenn nicht, schlimmer wie Patricia, Lorielle, die Olle vom Bäcker und all die anderen Luftnummern können sie gar nicht sein !!!!!!!


Doch die sind schlimmer als die oben genannten!
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

12

Mittwoch, 1. April 2009, 16:51

Wer zu Hölle ist das , muss man die kennen nein muss man nicht man man man


KLAUS FAN!!!!




13

Donnerstag, 2. April 2009, 15:58

und wo sind die denn ich denk die sollten gestern einziehn ...bis jetzt hat noch keiner was geschrieben ...war wohl doch en aprilscherz :grin: :grin:
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

14

Donnerstag, 2. April 2009, 16:40

nun steht da ja 2 mal April April ;


KLAUS FAN!!!!