Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1 281

Samstag, 27. Juni 2009, 11:05

Porky der Moralapostel und Unschuld vom Lande, hat natürlich noch nie an eine Nomi- Absprache gedacht !?
Kann er sich noch an seinen Boxbruder Orhan erinnern ?
SaschaB du hast nur deine Vorteile im Auge und dabei gehst du über Leichen !
Er will ja gar nicht gewinnen, er braucht das Geld ja gar nicht, er will ja nur zur Finalparty !? Porky, du bist einfach zu ehrlich !?
Glaubt das wirklich jemand ???
So blind können nicht einmal seine "Kumpels" sein !?

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 282

Samstag, 27. Juni 2009, 11:17

Da sieht man es mal wieder! Exbewohner machen immer Stress. Dass BB das seinen treuen Fans, die bis zum Schluss einer jeden Staffel aushalten, immer antun muss, verstehe ich nicht. Bringt das irgend jemandem was? Nöö !

Boah, hatte ganz vergessen, wie hohl ich die Cathy damals fand. Dagegen ist ja die Alex eine Intellektuelle. :sick:

1 283

Samstag, 27. Juni 2009, 11:18

Zitat

Original von steven0703
Super Stress mal wieder bei der Party!!

Cathy hat die Party versaut!!!!!!

Sie hat allen erzählt, dass Sascha Sirtl und Marcel sich abgesprochen hätten, den Beni damals zu nominieren!! Die zwei sind natürlich entsetzt!

Besonders Sacha Sirtl ist auf 180 !

Warum Cathy das zum Thema macht -keine Ahnung!

soviel Stress war selten in dieser Staffel!!!

Daniel und Beni glauben Cathy!

Cahty ist einfach zu hohl!
...........das ist kein quatsch sondern die wahrheit ich hab das damals auch gesehn......daniel und beni haben recht wenn sie ihr glauben
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 284

Samstag, 27. Juni 2009, 11:32

Zitat

Original von pollocrema

Zitat

Original von steven0703
Super Stress mal wieder bei der Party!!

Cathy hat die Party versaut!!!!!!

Sie hat allen erzählt, dass Sascha Sirtl und Marcel sich abgesprochen hätten, den Beni damals zu nominieren!! Die zwei sind natürlich entsetzt!

Besonders Sacha Sirtl ist auf 180 !

Warum Cathy das zum Thema macht -keine Ahnung!

soviel Stress war selten in dieser Staffel!!!

Daniel und Beni glauben Cathy!

Cahty ist einfach zu hohl!
...........das ist kein quatsch sondern die wahrheit ich hab das damals auch gesehn......daniel und beni haben recht wenn sie ihr glauben


Das ist doch wieder mal unglaublich von Dir !!! Du hast doch gar kein premiere !!! Dort hat Sascha die Sache 1 Minute danach und auch auf dem Weg zuvor in die Hölle aufgeklärt !!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also erzähl doch so etwas nicht, was mal wieder nicht stimmt !!!!!!!!! UNGLAUBLICH ! UNBEGREIFLICH BIST DU !!!

Sascha Sirtl meinte sich und er hat ja Recht!! Wenn damals die Kugel nicht gezogen wäre und Marcel sich nicht dafür eingesetzt hätte (ich habe alles live auf premiere verfolgt!!), dann hätte es den richtigen getroffen - damit meinte er sich persönlich! - und er hat es sogar erklärt, was Du pollocreeeemmma mal wieder nicht gesehen hast! Und warum hätte es ihn getroffen? Weil Daniel und Beni den Sascha genommen hätten, mit der gleichen Begründung wie 2 MAL zuvor - sie hätten ihn genommen, weil er schon einmal abgeräumt hat. Dann hätte Sascha nur noch eine Stimme benötigt und er wäre statt später der Orhan, gegangen.

Pollocrema , über diese Situation hat Sascha Sirtl 3 Mal insgesamt gesprochen und er hat es auch immer mit Namen erklärt. Wenn Cathy nur den Satz sieht, es hätte dann "den richtigen getroffen und Marcel sagt, "meinst du" und gute "schlaue" Cathy danach auf Klo geht und die ganze Situation nicht weiter verfolgt ist das eine Sache, dann aber alles verdrehen und jemanden beschuldigen , eine andere Sache. Cathy hat sich ja heute am Morgen ja sogar bei Sascha Sirtl undMarcel entschuldigt !!!!

1 285

Samstag, 27. Juni 2009, 12:27

@steven .....hast du nicht gesagt du willst auf meine kommentare nicht mehr antworten ????? lass es net dass du noch en infarkt kriegst......und meiner meinung nach haben die sich oefters abgesprochen.....die haben oefters denselben nominiert und auch noch den gleichen grund genannt .....hat meistens der marcel nur anders formuliert :grin: :grin: :grin:...so jetzt kannste dich wieder aufregen
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

1 286

Samstag, 27. Juni 2009, 12:46

Zitat

Original von pollocrema
@steven .....hast du nicht gesagt du willst auf meine kommentare nicht mehr antworten ????? lass es net dass du noch en infarkt kriegst......und meiner meinung nach haben die sich oefters abgesprochen.....die haben oefters denselben nominiert und auch noch den gleichen grund genannt .....hat meistens der marcel nur anders formuliert :grin: :grin: :grin:...so jetzt kannste dich wieder aufregen


@pollorema, versuchst duwieder mal Stimmung gegen Marcel zu machen ?
Wenn die Zuschauer BB nur unvollständig verfolgen, dann kann man zu den gleichen Schlußfolgerungen kommen.
Im übrigen, Absprachen wurden immer getroffen, man hat es nur geschickter angefangen. Wenn BB allerdings gewollt hätte, hätten sie mehrfach eingreifen können aber wollten sie ?
Hier ging es definitiv nicht um eine Absprache und deshalb solltest du deine Unterstellungen unterlassen. Deine Feindbilder sind eh bekannt, du kannst dich besser auf das Finale mit Dine und Marcel konzentrieren.

Nugend1

unregistriert

1 287

Samstag, 27. Juni 2009, 13:51

Das ist dass wenn Ex-Bewohner einziehen und vorab schon Infos haben, mir persönlich kam es bei beiden so vor mit der Absprache, das konnte man alleine aus den Gesprächen hören. Nicht umsonst hatten beide bei der Nomi die gleichen Kandidaten!!

1 288

Samstag, 27. Juni 2009, 14:47

Zitat

Original von Nugend1
Das ist dass wenn Ex-Bewohner einziehen und vorab schon Infos haben, mir persönlich kam es bei beiden so vor mit der Absprache, das konnte man alleine aus den Gesprächen hören. Nicht umsonst hatten beide bei der Nomi die gleichen Kandidaten!!


Hatten sich dann bei Bettie alle abgesprochen ?????????

1 289

Samstag, 27. Juni 2009, 14:55

Sascha findet in Berlin keinen Job, "weil es da nichts gibt" !?
Sascha, in Köln gibt es auch keinen Job für Leute die nicht arbeiten wollen !
Zumal Sascha, wer kann dich denn bezahlen, schlißlich bist du doch jetzt ein Star !?

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 290

Samstag, 27. Juni 2009, 15:04

Zitat

Original von bär

Zitat

Original von pollocrema
@steven .....hast du nicht gesagt du willst auf meine kommentare nicht mehr antworten ????? lass es net dass du noch en infarkt kriegst......und meiner meinung nach haben die sich oefters abgesprochen.....die haben oefters denselben nominiert und auch noch den gleichen grund genannt .....hat meistens der marcel nur anders formuliert :grin: :grin: :grin:...so jetzt kannste dich wieder aufregen


@pollorema, versuchst duwieder mal Stimmung gegen Marcel zu machen ?
Wenn die Zuschauer BB nur unvollständig verfolgen, dann kann man zu den gleichen Schlußfolgerungen kommen.
Im übrigen, Absprachen wurden immer getroffen, man hat es nur geschickter angefangen. Wenn BB allerdings gewollt hätte, hätten sie mehrfach eingreifen können aber wollten sie ?
Hier ging es definitiv nicht um eine Absprache und deshalb solltest du deine Unterstellungen unterlassen. Deine Feindbilder sind eh bekannt, du kannst dich besser auf das Finale mit Dine und Marcel konzentrieren.



Tja pollocrema! Es stimmt! Ich lese Deine Kommentare normalerweise überhaupt nicht mehr, weil sie mich in keinster Weise bereichern, sondern mich nur noch zum Kopf schütteln bringen. Da aber Dein Kommentar kurz nach meinem kam, wußte ich, dass Du mal wieder haltlose Dinge von Dir gibst - und ich hatte ja Recht. Eine Absprache glaube ich, gab es einmal in der 5.Staffel und alle beteiligten wurden per Blitzvoting auf die Nomiliste gesetzt! Die Szene, die Cathy meinte, wurde auch von den Verantwortlichen von bigbrother gesehen und natürlich nicht als Nomiabsprache gesehen. Das sie denselben nominieren und auch noch den gleichen Grund nennen ist doch keine Absprache, sondern spiegelt nur wieder, dass sie gleich empfinden! Im übrigen, dass haben viele Bewohner aller Staffeln getan, die sich untereinander gut verstanden! Haben die sich auch alle abgesprochen?? Nöööööööööö!!!!

Ehrlich pollocrema! Ich finde Dich mittlerweile mindestens genauso toll wie Patricia - weil Du auch so viele wahre Dinge über andere Bewohner erzählst - speziell über Geraldine!
Zwar alles aus einem reinen Bauchgefühl heraus, aber das hat Dich ja noch niemals im Leben im Stich gelassen !! :laugh: :laugh: :sick: :sick: :laugh: :laugh:

Und nun werde ich mich wieder darauf besinnen, Deine Kommentare ein für allemal zu überlesen!

1 291

Samstag, 27. Juni 2009, 15:47

Daniel leidet Höllenqualen auf der Folterbank des Grauens


Was tut man nicht alles für eine Party, beziehungsweise für geöffnete Bereiche: Bereits in der letzten Woche haben die Bewohner durch verrückte und mutige Aktionen bewiesen, wie ernst es ihnen ist. Heute geht Daniel sogar noch einen Schritt weiter. Er begibt sich auf die Folterbank des Grauens!

Der Kölner hat angeboten, dass er sich für eine Bereichsöffnung von all’ seinen Körperhaaren trennt. Der Haken, es kommt kein Rasierer zum Einsatz sondern allseits gefürchtete Kaltwachsstreifen. Jeder, der einmal eine solche Tortour für die Schönheit durchgemacht hat, der weiß, was den Surfer in den kommenden qualvollen Minuten erwartet.

Mitten im Garten ist eine Liege aufgebaut und die Bewohnerinnen freuen sich. Jede will mit anpacken - welche Dame hat schon einmal das Glück solch einen jungfräulichen Körper zu enthaaren?

Beherzt drücken die Beauty-Ladies den ersten Streifen auf Daniels Unterschenkel. Die anderen Jungs stehen daneben und schauen gespannt. Dann ein Ruck und Annina reißt den Papierstreifen von Daniels Haut.

Der schreit wie am Spieß und die anderen Jungs zucken erschrocken zusammen. Doch zum Durchatmen kommt Daniel nicht, sofort wird der nächste Streifen abgezogen. Wieder ein Schrei, der durch Mark und Bein geht. Zeit zum Jammern bleibt nicht, der nächste Streifen wird von der Haut gezerrt.
Zehn Mädelshände rupfen ohne Vorankündigung Streifen um Streifen herunter. Die Liege wird zur wahren Folterbank.
Daniel leidet, er windet sich. Seine männlichen Mitbewohner halten sich erschrocken die Augen zu, sie können nicht fassen, was sie da mit ansehen müssen.

Geraldine gibt sich umsichtig: „Wenn du eine Pause brauchst, sag einfach Bescheid.“ Im nächsten Moment rupft sie den Wachsstreifen von seinem Oberschenkel. „Aua“, brüllt Daniel.
„Ihr habt gesagt, dass tut immer weniger weh. Das wird immer schlimmer“, winselt er. Geraldine grinst: „Du bist so tapfer!“

Sascha Sirtl findet nach kurzem erschrockenen Schweigen seine Stimme wieder: „Was wird nur, wenn die die Achselhöhlen bearbeiten?“ Stumm schauen seine Kumpels ihn an

Nach einiger Zeit haben die Mädels Erbarmen. Die Wachsstreifen werden zur Seite gelegt und es kommt doch noch der Nassrasierer zum Vorschein. „Wart mal ab, das Schlimmste ist nicht vorbei. Schön wird’s, wenn es nachwächst!“ Daniel reißt erschrocken seinen Kopf hoch: „Wieso was passiert denn da?“ „Na, dann juckt es“, kichern die Mädels einstimmig.

Man könnte in der Tat Mitleid mit dem armen Daniel bekommen, wenn man nicht wüsste, dass Millionen von Frauen diese Tourtour regelmäßig über sich ergehen lassen, dabei jedoch deutlich weniger schreien.


Quelle: sevenload

1 292

Samstag, 27. Juni 2009, 15:49

Dicke Luft bei Geraldine und Marcel


Zwei Paare sind derzeit mehr oder weniger glücklich vereint bei Big Brother. Beni und Cathy genießen die gemeinsamen Stunden turtelnd, während Annina und Sascha immer wieder aneinander geraten und sinnlose Dinge ausdiskutieren. Die Beziehung zwischen den beiden scheint nicht wirklich rosig zu sein. Der Haussegen hängt ebenfalls bei Marcel und Geraldine schief, da sich die hübsche Dunkelhaarige von ihrer Bezugsperson stark vernachlässigt fühlt.

Außerdem macht sich die 21-Jährige ernste Gedanken über die kommende Woche. Wird sie ins Finale einziehen? Oder muss sie als Bewohnerin der ersten Stunde doch noch so kurz vor dem Ziel das Haus verlassen? Und wie wird es sein, wenn sie draußen alle Freunde und die Familie wieder sieht?

Das alles betrübt die Brünette, so dass sie kurzerhand Marcel vor der Toilette abfängt und von ihrem Kummer berichtet, an dem der Köthener nicht ganz unbeteiligt ist.

„Und wenn du dann auch so doof bist wie gestern Abend. Das macht mir dann auch zu schaffen. Dann denke ich: Habe ich was gemacht, dass du so bist?“, sagt Geraldine. „Du warst ja gar nicht draußen. Da kannst du gar nichts gemacht haben“, entgegnet Marcel, der keine Lust auf Streit hat.
„Ja, aber wenn du mich dann so anpflaumst!“ – „Ich hab doch gar nichts gesagt“, rechtfertigt sich der Köthener.

„Ja, aber ich bin dann extra noch mal rausgekommen und wollte „Gute Nacht“ sagen und dann hebst du nur die Hand. Früher hast du dich noch gefreut, wenn ich rausgekommen bin und hast mich in den Arm genommen. Und jetzt nur so was Doofes“, ist Geraldine beleidigt.

„Heute morgen hast du noch nicht mal „Guten Morgen“ gesagt“, fährt sie fort. „Doch!“, meint Marcel. „Ach, Quatsch! Hast du heute überhaupt schon mal einen Satz mit mir geredet?“, fragt Geraldine traurig. „Ich hab doch die ganze Zeit mit Sascha geredet. Du nimmst alles ein bisschen zu ernst. Du machst dir viel zu viele Gedanken“, antwortet der 24-Jährige. „Ich glaube du hörst mir nicht zu, wenn ich mit dir rede“, besteht für Geraldine weiterhin noch Klärungsbedarf.
„Mach dir doch nicht so viele Gedanken!“, meint Marcel. „Nein, ich hab mich echt über dich geärgert“, sagt Geraldine offen. „Da kann ich doch nichts dafür.“ – „Du tust so, als ob ich mir das alles ausdenken würde oder so. Natürlich hast du den ganzen Morgen nicht mit mir geredet. Denkst du, ich bilde mir das ein oder was?“, wird Geraldine sogar etwas lauter.

„Ich hab den ganzen Tag mit Sascha geredet. Du kannst doch auch kommen, wenn du was willst“, ist sich Marcel keiner Schuld bewusst. „Ja, egal. Ich will dich jetzt nicht weiter stressen. Als ob ich mir das alles einbilden würde. Weißt du, ich muss dir auch nicht die ganze Zeit hinterher laufen“, sagt die Dunkelhaarige eingeschnappt. Die Tränen schießen ihr in die Augen. Sie beendet das Gespräch und geht ins Bad, um sich anzuziehen.

Marcel ist ebenfalls getroffen von dem Streit und sucht Rat bei seinem Kumpel Sascha Sirtl. Gemeinsam analysieren die beiden die Situation und können Geraldine nicht richtig verstehen. „Dann muss sie eben was sagen“, meint Marcel. „Ja, das kann ich alles nicht verstehen“, sagt Sascha Sirtl, der entspannt am Höllenzaun liegt.

Marcel scheint sich den Streit doch zu Herzen genommen zu haben, denn Geraldine ist ihm nicht egal. Sicherlich wird es bald eine Versöhnung zwischen den beiden geben. Vielleicht ja auch direkt unter einer gemeinsamen Bettdecke.



Quelle: sevenload

1 293

Samstag, 27. Juni 2009, 15:51

Versöhnung, Missverständnisse, Streit und Sex: Ein ereignisreicher Abend

Zu Ehren der drei Ex-Bewohner Sascha Sirtl, Annina und Cathy gibt Big Brother eine Party. Mit großer Freude auf den bevorstehenden Abend richten sich alle Bewohner zum Motto „bad taste“ her. Die Bereiche Himmel und Hölle werden in dieser Zeit aufgehoben und alle können ausgelassen miteinander feiern.

Geraldine und Marcel, die einige Stunden zuvor noch miteinander gestritten haben und ohne Versöhnung auseinander gegangen sind, nutzen die Gelegenheit direkt. Sie holen die Versöhnung jetzt nach. Eng umschlungen tanzen die beiden miteinander, als ob es nie eine Auseinandersetzung gegeben hätte.

Die Party ist in vollem Gange. Ausgelassen tanzen die hässlichen Verkleideten zur Musik. Beni und Cathy ziehen sich zum Knutschen zurück, als plötzlich ein ernstes Gespräch aufkommt.

Beni guckt böse. Er spricht mit seiner Cathy über eine Aktion aus der Vergangenheit, die Cathy im Fernsehen gesehen hat. Angeblich sollen sich Sascha, Sascha Sirtl und Marcel nach dem Auszug von Orhan abgesprochen haben, wen sie beim nächsten Mal nominieren werden. Nämlich Beni. In dieser Big Brother Staffel sind Nominierungsabsprachen nicht wie in den Staffel davor erlaubt.

Damals hatte Orhan beim Blitz-Voting die Kugel gezogen, die festlegte, dass er ausziehen muss. Nach kurzer Zeit zog der Deutsch-Türke jedoch wieder ein.
Der 21-Jährige ist am Boden zerstört. „Ich habe auch das Gefühl, dass Marcel diese Woche so komisch guckt. Er weiß bestimmt, dass Cathy das weiß“, mutmaßt der Bäckerjunge. „Ich muss das erst sehen und dann kann ich erst sagen, dass es so ist“, meint er weiter. „Es gab Absprachen gegen Beni“, behauptet Cathy weiterhin steif und fest.

Das belastende Gerücht macht schnell die Runde. Sofort ist die Party beendet. Das Thema, das Beni und Cathy haben aufkommen lassen, sorgt für Aufregung.

Schnell finden zwei der Beschuldigten im Schlafzimmer zusammen. „Was ist das denn für ein Kindergarten hier? Da muss man mal die Kirche im Dorf lassen“, sagt Marcel zu Sascha Sirtl. „Ja, wenn die reden wollen, dann sollen die zu mir kommen. Dann kann ich denen was erzählen“, schreit Sascha Sirtl wütend. „Ja, weißt du, wie ich mich jetzt fühle? Als ob ich irgendein Lügner bin“, meint Marcel.

Sascha tut so, als gehe ihn das Thema nichts an, obwohl Cathy auch seinen Namen ins Spiel bringt. „Ich kann dazu nichts sagen. Ich zieh mir den Schuh nicht an. Ich bin aus der Nummer raus. Das interessiert mich nicht“, sagt der Berliner nur.
Draußen im Garten wird der Streit ausdiskutiert. „Ich wollte auch nicht die Party verderben. Das hab ich auch nicht. Morgen kann ich wieder nach Hause. Da freue ich mich schon. Dann kann ich die Videos raussuchen und dann ist es gut, ey“, ist Cathy wütend.
„Was soll ich mich denn hier mit jemandem absprechen, wen ich nominiere. Das habe ich nie gemacht. Warum muss ich jetzt zehn Tage vorm Finale noch hier so einen Affen machen? Ich weiß gar nicht, was ihr jetzt mit mir diskutieren wollt“, rechtfertigt sich Sascha Sirtl.

Am Ende kommt heraus, dass alles ein großes Missverständnis war. Cathy hat mit ihren Behauptungen keine Nominierungsabsprache gemeint, sondern lediglich, dass es Absprachen gegen Beni gegeben hätte.

Nach langer Diskussion ziehen sich alle früh am Morgen zum Schlafen zurück. Nur Sascha und Annina denken noch nicht an Nachtruhe. Sie können Dank der geöffneten Bereiche endlich wieder ein gemeinsames Bett teilen und genießen diese Situation in vollen Zügen. Annina verführt ihren Sascha unter der Bettdecke und bringt ihn in den siebten Himmel.


Quelle: sevenload

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 294

Samstag, 27. Juni 2009, 21:29

Wie cool!

Die Himmels Bewohner gucken gerade den Film Bang Boom Bang u.a. mit Ralf Richter und Montag kommt er ins Haus! =)

Wer den Film nicht kennt - Ralf Richter spielt einen Psychopathen , eine seiner besten Rollen und es ist gleichzeitig der letzte Film von Diether Krebs (er starb kurz nach den Dreharbeiten an Krebs).

1 295

Sonntag, 28. Juni 2009, 18:43

Time to say goodbye…


Nach einer wilden Party, geöffneten Bereichen, Saschas und Anninas heißer Liebesnacht und Benis und Cathys Liebesbekundungen ist es soweit. Für die drei Besucher Cathy, Annina und Sascha Sirtl heißt es nach fünf Tagen bei Big Brother Abschied nehmen.

Bei Sascha und Annina ist soweit alles geklärt. Der Berliner prahlt mit der letzten Nacht: „Also ich hätte ja auch ein drittes Mal….!“ Annina winkt ab: „Ja Sascha, das wissen wir jetzt alle!“ In den letzten Tagen gab es bei den beiden viel Freude über das Wiedersehen, aber auch viel Streitereien. Erneut wurde ihre Liebe in Frage gestellt und die Beziehung stand auf der Kippe. Doch nun scheint alles klar. Annina wird zu Sascha ziehen und gemeinsam mit ihm glücklich werden. Aber bei den beiden weiß man ja nie… Zumindest gibt ihm seine Herzensdame noch einen Tipp mit auf den Weg. „Mach dich nicht so fertig, genieß deine letzte Zeit hier!“

Bei Beni und Cathy fällt der Abschied schwer. Immer wieder kommt Cathy zurück und küsst ihren blonden Engel. Auch bei diesem Big Brother Liebespaar gab es schon erste Zukunftspläne.

Doch wo zieht man hin? Zu Beni, zu Cathy? Nach Hamburg oder nach Nürnberg? Oder soll man es doch lieber etwas ruhiger angehen lassen? Außerdem gibt Beni zu bedenken, dass er, sobald er aus dem Big Brother Haus kommt, noch seinen Wehrdienst ableisten muss. „Aber bitte verpflichte dich nicht, ich möchte mich nicht um dich sorgen“, fürchtet sich Cathy.

Wer jetzt denkt, dass Sascha Sirtl als Single ohne Pläne aus dem Haus geht, der hat sich getäuscht. Sein Kumpel Marcel lässt sich immer wieder seine Wunschliste von ihm aufsagen. „Also mein Freund, wenn ich am Montag das Haus verlassen muss, was sollst du dann mitbringen?“, fragt er Sascha Sirtl ab.

Der verdreht zum Scherz die Augen und betet herunter: „Laptop und wir gehen Burger essen, ich weiß!“

So langsam wird es ernst und die Tür für die drei Besucher öffnet sich. Alle Bewohner singen „Time to say goodbye“ und letzte Küsse werden ausgeteilt.

Dann verschwinden die drei Ex-Bewohner und die restlichen sieben Bewohner fiebern weiter dem großen Finale am 6. Juli 2009 entgegen.


Quelle: sevenload

1 296

Sonntag, 28. Juni 2009, 18:45

„Du bist ja gar nicht hässlich, Alex!“


Geraldine kommt mit einem Brief von Big Brother in den Garten und verkündet, dass es nun soweit ist. Die Bewohner hatten erneut diverse „Opfer“ angeboten, die sie bringen würden, wenn der große Bruder die Bereiche öffnet.

Auf geht’s, denn das aktuelle Opfer ist, dass die Bewohner bis auf Ansage möglichst hässlich sein sollen. Kaum hat Geraldine die Aufforderung verlesen hebt Spaßvogel Marcel den Arm und ruft: „Fertig!“ Doch dann machen sich die Bewohner ans Werk.

In der Hölle bereiten sich die Jungs aus Asche und Creme schwarze Schminke und malen sich damit hässliche Fratzen.

Als Kopfbedeckung dienen lange graue Thermounterhosen. Marcel bekleidet sich außerdem mit einem gelben Abfallsack.

Im himmlischen Badezimmer werden hingegen zunächst Haare auftoupiert. Geraldine macht sich zwei Zöpfe, malt sich ein hässliches Muttermal und Augenbrauen, bei denen sogar Theo Waigel neidisch wird. Ihre Klamottenkombination schreit zum Himmel. Neongrünes Oberteil, lila Rock und oben drüber noch ein Bikinioberteil.

Beni klatscht sich sein Haar mit Unmengen von Gel an den Kopf. Nur eine Strähne, wie bei den kleinen Superstrolchen, steht ab. Die Mädels schminken ihm Sommersprossen und der Bayer zieht sich seine Jogginghose immer wieder bis weit über den Bauchnabel.

Diana schießt den Vogel ab. Aus ihren zwei sorgfältig gezupften Augenbrauen macht sie mit Kajal eine durchgehende. Hinzu kommt ein schwarzer Schnauzbart. Die Haare sind zu einem wilden Nest auftoupiert. Die Sängerin sieht aus wie ein amerikanischer Boxpromoter.

Während die Bewohner kichernd ihre Kostümierung basteln, hat sich Alex ins Schlafzimmer zurückgezogen. Sie rupft alles aus dem Schrank, was das Möbel hergibt. Doch so wirklich kommt ihr keine Idee. Sie schlüpft in eine schwarze Hose, zieht eine schwarze Bluse an und trägt darüber ein pinkfarbenes Kleid. Als sie mit ihrem Look zufrieden ist kommt sie herunter. Diana staunt über den „Alltagslook“ ihrer Mitbewohnerin. „So würde doch keiner rumlaufen, mit der Bluse darunter?“, rechtfertigt Alex sich.

„Du siehst eher aus als wenn du auf Party gehst. Aber jedem das Seine“, lacht Diana.

Als Diana, Beni und Geraldine sich draußen im Garten präsentieren ist das Gelächter groß. „Du siehst ja aus, wie eine von ‚Eis am Stiel’“, lacht Daniel über Geraldine und fragt im nächsten Moment nach Alex.

Diana und Beni erklären ihm kurz die Situation, dann kommt die Aschaffenburgerin auch schon raus.

Der Kölner hat den Wink mit dem Zaunpfahl nicht verstanden. „Du siehst ja ganz normal aus!“, ruft er ihr zu.

Alex ist beleidigt. Sie zählt auf, was an ihrem Outfit nicht zusammenpasst. Dabei wird sie immer zickiger. „Diana und Geraldine sehen sogar besser aus als ich!“

Diana schaltet sich ein: „Dir ist eh nicht zu helfen, also bleib so!“ Alex ist sauer: „Wieso ist mir nicht zu helfen, Diana?“ Die erklärt: „Du nimmst keinen Rat an!“ Alex wird immer zickiger: „Hast du mir einen Rat gegeben?“ Da wird es Diana zu bunt. „Alex lassen wir es. Ich habe kein Bock zu streiten“, lenkt sie ein.

Danach springt Alex wütend auf, stapft hinein und redet mit sich selbst: „Ich mal mir noch ein Muttermal hin, damit ich hässlich bin. Ich bin auf jeden Fall hässlich. Schon allein, wie ich geschminkt bin. Die Wimperntusche nach unten und die Augenbrauen nach oben, das ist doch hässlich. Mach ich eben noch mehr...“

Mit der Diskussion ist die Stimmung im Big Brother Haus genau so hässlich, wie die Verkleidung der Bewohner. Wenn die Bewohner wüssten, dass die Maskerade schneller vorbei ist, als sie denken…



Quelle: sevenload

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 297

Dienstag, 30. Juni 2009, 00:21

Ralf lästert über Bushido ( er nennt ihn mushido)

und BB schaltet weg !! Er erzählt Internas !! :laugh: :laugh: :laugh:

Der Typ ist klasse! er erzählt die ganze Zeit - köstlich !

1 298

Mittwoch, 1. Juli 2009, 17:26

Hilfe :arg:Ich werde BB trotz aller Kritik echt vermissen.!!!!!!!Und Euch alle :(

  • »ziegenkind« ist weiblich

Beiträge: 628

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

1 299

Mittwoch, 1. Juli 2009, 19:13

Zitat

Original von baby
Hilfe :arg:Ich werde BB trotz aller Kritik echt vermissen.!!!!!!!Und Euch alle :(


Dito! Aber noch haben wir uns ja bis Montag. Und BB 10 kommt bestimmt.
schau nach vorn und nicht zurück

1 300

Mittwoch, 1. Juli 2009, 23:05

also Katy find ich ja mal toll . Hab sie schon in Hinter Gittern immer gerne geschaut...