Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1 301

Donnerstag, 2. Juli 2009, 10:25

Zitat

Original von pillepalle
also Katy find ich ja mal toll . Hab sie schon in Hinter Gittern immer gerne geschaut...
.......ganz deiner meinung ....ich hab das immer nur wegen ihr und uschi gekuckt...waer cool wenn es da ne neue folge gaebe =) =) =)
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

  • »ziegenkind« ist weiblich

Beiträge: 628

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

1 302

Donnerstag, 2. Juli 2009, 11:00

Zitat

Original von pillepalle
also Katy find ich ja mal toll . Hab sie schon in Hinter Gittern immer gerne geschaut...


Da kann ich mich nur anschließen. Eine Klasse Frau, der lebende Beweis das man nicht gut aussehen muß und eine Modelfigur haben muß um gut anzukommen. Ausstrahlung und Charakter sind wesentlich wichtiger. Bei den Bewohnern hat Katy auch einen guten und starken Eindruck hinterlassen. War bis jetzt der beste Besuch.
schau nach vorn und nicht zurück

1 303

Donnerstag, 2. Juli 2009, 22:07

diese Ausstrahlung haben für mich Daniel und Geraldine.
Habe auch immer den "Knast" gesehen wegen Walter, Uschi und die Adler.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

1 304

Freitag, 3. Juli 2009, 19:19

Was für eine hohle Nuß der Krause!!! :(

  • »ziegenkind« ist weiblich

Beiträge: 628

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

  • Nachricht senden

1 305

Freitag, 3. Juli 2009, 19:42

Zitat

Original von baby
Was für eine hohle Nuß der Krause!!! :(


Der geht ja mal garnicht. Er ist ja genauso hohl und leer im Kopf wie seine "Lieder".
schau nach vorn und nicht zurück

1 306

Freitag, 3. Juli 2009, 20:26

Da sieht man wieder, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Wir haben "Hinter Gitter" nur wegen Frau Karrenbauer nicht angeschaut und ich hab auch gestern bei der Zusammenfassung weiter gezappt, so lange Frau Karrenbauer zu sehen war.
Schön, dass jeder seinen eigenen Geschmack hat.

Und zu Herrn Krause möchte ich gar nichts sagen, da erübrigt sich meines Erachtens jeder Kommentar (doch eine Kleinigkeit möchte ich anfügen: Ich mag Patricia Blanco nicht, war froh, als sie weg war. Aber diese unqualifizierten Aussagen von ihm, waren unter aller Sau! Und die Anmache bezüglich Geraldine.... ohne Kommentar). Und die Bewohner können darüber noch lachen. Für mich unverständlich. Aber ich sitz ja auch nicht tagelang im Haus und langweile mich.

Und das sind also Deutschlands Promis in dieser Woche! Armes Deutschland.

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 307

Freitag, 3. Juli 2009, 21:27

Wow, dass hätte ich nicht gedacht!

Die Choriographie haben Dine und Diana in nicht einmal einer Stunde, super gut drauf!

Die zwei haben ja echt talent. Loona ist mir sehr sympathisch - eine echt nette Person.

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 308

Freitag, 3. Juli 2009, 22:58

Loona bleibt über Nacht!

Sie hatte BB gefragt und darf bleiben. Das heißt, die anderen Promis hatten wohl keinen Bock über Nacht zu bleiben - die Feiglinge! :laugh:

1 309

Freitag, 3. Juli 2009, 23:12

ich denke mal, Lucy wäre auch geblieben. Aber echte Stars haben Termine. M.Krause hat wohl gespürt, dass es besser ist zu gehen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 310

Sonntag, 5. Juli 2009, 13:02

Oje! Alle machen Sport und der Drilli kommt noch.

Beni hat sich gestern die Augenlider verbannt - ist wohl in der Sonne eingeschlafen - bei Anibiotika ist man sehr lichtempfindlich - steht auch auf jeder Packung. Da hätte BB doch etwas sagen können - Aua !

Dass der Drilli noch einmal kommt, finde ich doof! Heute gibt es doch das volle Programm mit dem Gala-Dinner - da passt der Drilli doch überhaupt nicht.

1 311

Sonntag, 5. Juli 2009, 13:06

die muessen sich das galadinner doppelt verdienen schoennnnnnnnnnn :laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand:

1 312

Sonntag, 5. Juli 2009, 13:26

Der Drillie kommt erst zum Finale

1 313

Sonntag, 5. Juli 2009, 14:05

Laut BB Radio kommt der Drilli heute um 15 Uhr ins Haus..

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

1 314

Sonntag, 5. Juli 2009, 15:37

Der Drilli war ja in dieser Staffel irgendwie unterhaltend, aber für meinen Geschmack zu oft zu Besuch!

Mittlerweile nur noch langweilig - das Gebrülle!

Gerade einen Tag vor dem Finale - völlig unnötig und sooo langweilig!

1 315

Sonntag, 5. Juli 2009, 16:36

ich fand den Drilli wieder heute klasse..war doch gegen die gähnende Langeweile im Haus ne nette Abwechslung..
danke Drilli... :laugh:

1 316

Sonntag, 5. Juli 2009, 16:45

Ich habe gerade die Pressemeldung über die Staffel gelesen, Selbstbeweihräucherung wie immer, aber die Wahrheit sieht anders aus !
250 Mitarbeiter ? Was haben die denn gemacht ? Haben die auch gearbeitet ?
112 Aufgaben in 211 Tagen, welch eine Leistung ! Zieht man die Kinderspiele ab, bleibt nicht viel übrig !
Eine solche Leistung von normalen Berufstätigen, sie wären alle bereits arbeitslos !
Blamabel BB !
Ich kann es so deutlich ausdrücken, habe weder einen Knebelvertrag noch bin ich abhängig von BB und Endemol !

1 317

Sonntag, 5. Juli 2009, 16:46

Verwöhnung pur für die fünf Finalisten!


Ein Masseur, eine Kosmetikerin und eine Friseurin statten den Big Brother Bewohnern einen Besuch ab. Beim Anblick der drei Überraschungsgäste fangen Geraldines und Dianas Augen sogleich vor Freude an zu glänzen.

Jungs – Daniel, Beni und Marcel – sind hellauf begeistert sich noch einmal richtig verwöhnen zu lassen.
Geraldine will zunächst wissen: „Wie lange bleibt ihr denn hier?“, und bei der Antwort: „So lange ihr uns braucht!“, kann sie sich ein glückliches Lächeln nicht verkneifen.
Die 21-Jährige scheint schon im Beaty – Himmel angekommen zu sein, bevor die Behandlung überhaupt angefangen hat.
Wer soll anfangen? Kommt jeder dran?
Basti, der Masseur, beruhigt die Bewohner und verspricht: „Massiert werden alle!“
Freudiger Beifall von den Bewohnern bei dieser Ansage.
Währenddessen überlegen Geraldine und Marcel was sie mit ihren Haaren machen lassen wollen. Marcel will sie auf jeden Fall kürzer und eventuell auch noch dunkler färben. Die Friseurin ist für jeden Vorschlag offen.
Nach der ersten „Wer möchte was – Runde“, spricht Geraldine schließlich Klartext: „Also, wir müssen uns jetzt entscheiden, wer möchte was machen lassen?“
Marcel antwortet als erster und sagt: „Ich will alles machen. Massieren lassen, Haare und natürlich eine Gesichtsbehandlung! Aber ich lass euch gerne den Vorrang.“
Gesagt, getan – Geraldine lässt sich nicht zweimal bitten und schnappt sich die Kosmetikerin: „Ich würde gerne als erstes die Gesichtsbehandlung machen!“
Kein Problem, das kann die Brünette haben. Geraldine legt sich auf die dafür vorgesehene Liege und das Verwöhnprogramm wird eingeleitet.

Währenddessen haben sich Diana, Daniel, Beni und Marcel immer noch nicht entschieden, was sie als Nächstes machen wollen.

Schließlich kommen sie doch auf einen gemeinsamen Nenner: Marcel lässt sich die Haare kürzen und Daniel sich massieren.

Diana und Beni warten und schauen gespannt wie die drei Profis – Masseur, Friseurin und Kosmetikerin – ihrer Arbeit nachgehen.
Die beiden letzten Bewohner können es kaum abwarten auch endlich an die Reihe zu kommen. Ungeduldig springen sie von einem Schauspiel zum Nächsten – der „Friseursalon“ ist im Badezimmer aufgebaut, die anderen beiden Beaty – Bereiche im Wohnzimmer.

Beni witzelt und fragt die Kosmetikerin: „Sind die Termine schon alle vergeben, oder kannst du uns noch dazwischen schieben?“
„Es wird schwierig, aber ich mache eine Ausnahme!“, erwidert die blonde Kosmetikerin lächelnd.

Knappe drei Stunden bleiben die Beaty – Profis im Big Brother Haus und verwöhnen die fünf Finalisten nach allen Regeln der Kunst.


Mit einem: „Ihr wart super, ihr wart super, ihr wart super...“, werden die drei Überraschungsgäste verabschiedet und danach können die Bewohner nicht aufhören sich über das neue Wohlgefühl, welches so ein Beutytag mit sich bringt, zu freuen.



Quelle: sevenload

1 318

Sonntag, 5. Juli 2009, 16:50

Die letzte Nacht im Big Brother Haus!


Es ist soweit. Nur noch einmal schlafen und der Gewinner der neunten Big Brother Staffel wird gekürt. Die Anspannung ist kaum auszuhalten.
Wer wird es sein? Wer wird das Preisgeld in Höhe von 250.000 € mit nach Hause nehmen können?
Bis ins Finale haben es Geraldine, Diana, Daniel, Beni und Marcel geschafft.
Geraldine, Daniel und Beni gehören zu den Bewohnern der ersten Stunde.
Am 8. Dezember 2008 sind diese Drei ins Big Brother Haus eingezogen. Marcel kam etwas später hinzu, am 19. Januar 2009, und Diana erst am 20. April 2009.
Wer das Haus nun als Sieger verlassen wird, entscheiden die Zuschauer.



Wird es Geraldine sein?

Die gelernte Industriekauffrau hat während ihres Big Brother Abenteuers etliche emotionale Höhen und Tiefen erlebt. Sie verliebte sich unsterblich in Mitbewohner Marcel. Er sich jedoch nicht in sie. Nach einem langen Hin und Her beschlossen die beiden nur gute Freunde sein zu wollen. Das hinderte sie aber nicht daran, ständig die Nähe des anderen zu suchen. Seit Tagen macht sich Geraldine Gedanken darüber, ob die „Freundschaft“ auch „draußen“ bestehen wird. Das wird sich sicherlich in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten zeigen, denn ab morgen werden Geraldine und Marcel getrennte Wege gehen. Die 21-Jährige bleibt in NRW und Marcel geht zurück nach Köthen.



Doch wer wird als Gewinner nach Hause gehen?
Eventuell Marcel?



Der 24-Jährige hat es in der letzten Big Brother Staffel auch bis zum Finale geschafft, wurde jedoch von Mitbewohnerin Isi kurz vor dem Ziel abgehängt. Marcel wurde bloß Zweiter. Hat er dieses Mal mehr Glück?
Wird sich Marcels größter Wunsch, endlich einmal als Gewinner aus dem Big Brother Haus zu gehen, erfüllen?
Oder schaffen es auch dieses Mal die anderen Kandidaten ihm den Thron streitig zu machen?

Diana ist zwar von allen fünf Finalisten die wenigste Zeit in der TV-WG.. aber das mindert ihre Chancen auf den Gewinn keineswegs.

Die hübsche Sängerin überstand etliche Nominierungen gegen scheinbar viel stärkere Konkurrenten. Wir erinnern uns: Diana setzte sich sowohl gegen Nadine, als auch gegen Orhan und Alex durch. Jedes Mal konnte die Halb-Kubanerin im Haus bleiben. Doch schafft sie es auch gegen Geraldine, Daniel, Marcel und Beni?

Oder wird der 21-jährige Beni das Haus als Sieger verlassen?

Der bayrische Bäckerjunge hat im Haus die Liebe seines Lebens gefunden: Ex-Mitbewohnerin Cathy. Doch das junge Glück wurde vorzeitig auf eine harte Probe gestellt, Cathy wurde am 19. Januar 2009 aus dem Haus gewählt. Dennoch Beni hielt sich wacker. Er blieb seiner Cathy treu und durfte sie sogar zweimal zu Besuch im Haus empfangen. Wird er Cathy als Sieger der neunten Big Brother Staffel in seine Arme schließen können?


Der letzte im Bunde ist Daniel.

Der 31-jährige Kölner wird von vielen Bewohnern liebevoll „Papa“ genannt. Daniel zeichnet sich vor allem durch seine ruhige und besonnene Art aus – selten lässt er sich von etwas aus der Ruhe bringen. Er geht eine klare Linie und ist sich selber immer treu geblieben. Einzige Differenzen hatte das Big Brother Urgestein mit Ex-Bewohnerin Patricia. Wir erinnern uns an die „Unbeliebtheits-Laterne“ die ständig zwischen diesen beiden Bewohnern hin und her gereicht wurde. Doch am Ende sah sogar Patricia ein, dass sie sich in ihrer Einschätzung, was Daniel anging, getäuscht hat und bat um Verzeihung. Der 31-Jährige nahm die Entschuldigung an und ließ die Sache auf sich ruhen.
Wird Daniel das Preisgeld in Höhe von 250.000 € mit nach Hause nehmen können?



Morgen Abend wissen wir die Antwort!

„Big Brother – Das Finale“ am Montag, den 6. Juli 2009 um 20:15 Uhr
bei RTL II.



Quelle: sevenload

1 319

Sonntag, 5. Juli 2009, 16:53

Wenn du ihn rufst, wird er kommen...





Für das große Finale morgen Abend soll das Big Brother Haus mal so richtig auf Vordermann gebracht werden. Die Putzutensilien stehen schon bereit und die Bewohner machen sich an die Arbeit.


Daniel fängt als Erster an zu saugen. Die anderen Bewohner räumen die im Weg stehenden Gegenstände weg und teilen sich die restliche Arbeit auf.
Geraldine und Marcel sind in der Küche zugange.

Beni und Diana lösen Daniel beim Staubsaugen immer wieder ab. Das Schlafzimmer wird aufgeräumt und natürlich wird auch das Badezimmer desinfiziert.

Geraldine, Diana und Co. haben Spaß an der Arbeit.
Die Bewohner lassen sich nicht hetzen, machen nur das Nötigste sauber und gönnen sich immer wieder die eine oder andere Raucherpause.
In den Pausen werden noch etliche Weisheiten zum Besten gegeben, bis man sich erneut an die Arbeit macht.

Nach einer knappen Stunde meinen die fünf Finalisten alles sauber gemacht zu haben und setzen sich gemütlich aufs Sofa.


Plötzlich öffnet sich die Wohnzimmertür.
Der große, gefürchtete, angsteinflößende Drill-Instructor ist wieder da!
Seine Aufgabe heute: Überprüfen, ob die Bewohner das Haus auch gründlich sauber gemacht haben.

Nach nur wenigen Minuten fällt er seine Entscheidung.
„Das soll sauber sein? Das findet ihr sauber? Das alles sieht aus, wie in einem Saustall!“, brüllt er die fünf Finalisten an.

Geraldine, Diana und Co. hören sich die Standpauke an und geben keinen Ton von sich. Die Bewohner warten auf die bevorstehenden Befehle.
Der Major lässt sich nicht zweimal bitten. Erneut scheucht er die Bewohner durchs Big Brother Haus und lässt sie alles von vorne machen. Der Teppich wird noch einmal gesaugt, die Küche noch einmal aufgeräumt – dieses Mal richtig – und danach das Schlafzimmer und das Badezimmer.


Und da die Bewohner dem Drill-Instructor nicht schnell genug sind, werden sie nach getaner Arbeit zu Liegestützen verdonnert.
Schließlich kennt der Major keine Gnade und überhaupt, er hätte es den Bewohner schon einige Male gesagt, dass er ihr schlimmster Alptraum sei.
Da hat er sicherlich Recht.
Denn seit Tagen befürchten die fünf Finalisten noch eine unangenehme Begegnung mit dem Drill-Instructor.
Und siehe da, sie haben sie bekommen!



„Eins, zwei, eins, zwei …“, hetzt der Drill-Instructor die Bewohner ein letztes Mal durch sein gefürchtetes Programm!



Quelle: sevenload

1 320

Sonntag, 5. Juli 2009, 17:27

Drillie du warst wieder geil deine Sprüche sind einfach zu köstlich schade dass es nun vorbei ist