Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Montag, 29. Dezember 2008, 13:43

Beziehungsdrama in der TV-WG: Cathy zweifelt an Liebe zu Beni!

29. Dezember 2008 - Tag 21

Beziehungsdrama in der TV-WG: Cathy zweifelt an Liebe zu Beni!

Montag, 29. Dezember 2008:

Cathy zweifelt – Big Brother Liebe vor dem Aus?

Die temperamentvolle Cathy (21) und der charmante Beni (20) – gleich beim ersten Anblick haben sich die zwei Big Brother-Bewohner ineinander verliebt. Beim weihnachtlichen Plätzchenbacken kamen sich die beiden erstmals näher. Es folgte ein intensiveres Kennenlernen inklusive Liebesgeständnisse in der Big Brother Suite – von da an war alles klar! Nicht einmal die Tatsache, dass sie in unterschiedlichen Bereichen – Beni in der Hölle und Cathy im Himmel – leben mussten, konnte der jungen Liebe etwas anhaben. Über die Bereichsgrenzen hinweg schmachteten sie sich an. Die zwei Turteltauben schwebten auf Wolke sieben: Die Putzfee hatte ihren "blonden Engel“ gefunden! Und endlich wurde der Traum wahr: Zur besinnlich-harmonischen Weihnachtszeit wurden die Bereiche geöffnet. Für Beni und Cathy galt es, all das aufzuholen, auf was sie den letzten Tagen verzichten mussten. Sie gaben sich den ersten ungestörten Kuss, schenkten sich gegenseitig Schmuck , konnten endlich zärtlich miteinander sein, nebeneinander einschlafen und gemeinsam aufwachen. Alles schien perfekt, besonders für Cathy, denn nach der Tragödie mit ihrem Exfreund, der sie mit ihrer damaligen besten Freundin betrogen hat, hatte sie den Glauben an die Liebe fast verloren.

Doch dann die späte Erkenntnis: Die rassige Schönheit bemerkt, dass ihr "blonder Engel“ ziemlich unerfahren in Sachen Beziehungen ist. Zweifel machen sich breit! Muss sich Cathy etwa schon nach wenigen intensiven gemeinsamen Tagen ohne Bereichsgrenze eingestehen, dass sie vielleicht zu überstürzt gehandelt hat? Bis spät in die Nacht versucht sich die Glas- und Gebäudereinigerin von ihren Mitbewohnern Ratschläge einzuholen. Der Tipp von Leipzigerin Madeleine (25): "Spiel doch 'Mrs. Robinson', lerne Beni an und lass dir Zeit. Überstürze jetzt jedenfalls nichts!" Aber die Putzfee ist total verwirrt und befolgt kurzerhand den Rat von Blondine Delia: "Rede mit Beni!" Die Brünette nimmt all ihren Mut zusammen und spricht mit ihrem Liebsten: „Das was ich dir jetzt sage, wird dir nicht gefallen. Es hat was mit Erfahrung zu tun... mein Exfreund war wesentlich älter... Ich fühle mich einfach weiter als du!“ Ein Schlag ins Gesicht für den frisch ver liebten Beni. "Weißt du, was das gerade für mich ist? Ein kalter Schlag in den Nacken! Lass uns später reden!", lautet seine Schockreaktion. Steht das Traumpaar etwa schon vor dem Ende seiner Beziehung?


Cathys späte Erkenntnis zum Glück!

Kaum ist der Morgen erwacht schon geht das Beziehungsdrama um Cathy und Beni weiter. Noch am vorigen Abend hatte die Hamburgerin ihrem „blonden Engel“ gestanden, dass sie ein Problem mit seiner Unerfahrenheit hat und nicht weiß, wie es weiter gehen soll. Die Reaktion des gebeutelten 20-Jährigen: Schock und Verzweiflung. Doch siehe da: Schon am nächsten Morgen bereut die temperamentvolle Bewohnerin die geäußerten Bedenken. Es scheint, als hätte Cathy eingesehen, dass Madeleines Rat, Beni einfach an die Hand zu nehmen und ihm zu helfen an Reife dazu zu gewinnen, vielleicht der richtige gewesen wäre. Erneut vertraut sie sich der Leipzigerin an. Alles Gesagte oder Getane wird von Grund auf durchleuchtet. "Ich bereue schon, dass ich überhaupt was gesagt habe. Ich will nicht, dass es aus ist. Beni ist so goldig!", stellt Cathy verzweifelt fest. „Du musst dich entscheiden, loslassen oder versuchen!“, lauten Madeleines finalen Worte. Gesagt, getan – reumütig bahnt sich die 21-Jährige den Weg zu ihrem "blonden Engel“.

Kurze Zeit später legt sie ihren hübschen Kopf auf Benis Brust und signalisiert, was der Blondschopf dringend zu spüren bekommen musste: Bleib so wie du bist – du bist wundervoll! Zärtlich streichelt der 20-Jährige seiner Traumfrau durchs Haar. Eine Szene, die mehr sagt als tausend Worte! Happy End bei der ersten großen Big Brother Liebe!




Big Brother - Pressemeldung