Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 20. Januar 2009, 02:28

„Big Brother – Die Entscheidung“:„Dreier-Trost“ nach doppeltem Rauswurf!

„Big Brother – Die Entscheidung“:„Dreier-Trost“ nach doppeltem Rauswurf: Bewohner freuen sich über Big Brother Allstars!

Schockzustand, Tränen, fassungslose Gesichter in der TV-WG.
Die heutige Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ brachte die Bewohner an ihre Grenzen.
Zwei Rauswürfe, drei Neueinzüge und komplett neue Teamaufteilungen – ab sofort weht frischer Wind durch das Big Brother Haus – Spannung garantiert!


Überraschungs-Rauswurf: Das Aus für Oliver


Bei einer nervenaufreibenden Blitznominierung mussten die sieben Himmelsbewohner Beni, Geraldine, Oliver, Jana, Andy, Madeleine und Orhan einen Mitbewohner aus den eigenen Reihen wählen, der noch am selben Abend das Haus verlassen sollte. Die Reaktion: verzweifelte, geschockte und zu Tränen gerührte Kandidaten. Doch obwohl jeder eine Wahl traf, lag die finale Entscheidung bei den Zuschauern, denn mit einem Gleichstand von jeweils zwei Stimmen landeten Oliver und Beni auf der gefürchteten Liste. Innerhalb von Minuten war klar: Oliver muss gehen. 81 % der Zuschauer hatten genug von dem Hagener. Besonders im Gegensatz zu seinen weiblichen Mitbewohnerinnen die sich nur schwer unter Tränen von ihm trennen konnten trug Oliver den Abschied mit Fassung.


Schmerzhafter Abschied für Big Brother-Cathy


Schon gleich zu Beginn der Live-Show stand fest: Einer der drei Nominierten darf definitiv bleiben. Der Glückliche: Daniel!
79,5 % der Zuschauer wollten den Kölner weiterhin in der TV-WG sehen. „Dankeschön“ platzte es erleichtert aus dem Höllenkandidaten heraus! Umso schlimmer verlief die weitere Live-Show für die zwei übriggebliebenen Nominierten Sascha und Cathy. Mit eingefrorener Miene warteten sie auf die Erlösung des Zitterns und des Bangens. Dann die Entscheidung: 54,9 hatten genug von der rassigen Schönheit Cathy. Im Schockzustand verabschiedete sie sich von den Mitbewohnern. Besonders hart traf es ihren Liebsten Beni, der sie mit Abschiedsküssen überhäufte und ihr als Liebesbeweis noch eine Kette umlegte, sowie ihre beste Freundin Madeleine die schluchzend zusammenbrach.
Doch viel Zeit zum Trauern blieb den Kandidaten nicht. Kaum war die Tür hinter Cathy geschlossen ertönte auch schon der Matchalarm.


Wirbel auf dem Matchfield: Neue Bewohner und schweißtreibender Kampf!

Kaum von den verwunderten Bewohnern auf dem Matchfield begrüßt, mussten die drei Neuzugänge und Allstars – Sascha, Marcel und Knubbel – zusammen mit den übrigen Kandidaten auch schon zu ihrem ersten Match antreten. Es wurden drei Teams gebildet. Die Teamchefs: Daniel, Madeleine und Knubbel. Zu Daniels Team zählten Sascha Jana und Marcel. Andy, Geraldine und Beni kämpften für Teamchef Knubbel. Und Claudia, Orhan und Sascha gaben alles für Teamchefin Madeleine. Annina blieb wegen „Restgrippe“ außen vor. Beim großen "Blut-(Schw)EIS-Tränen-Match" galt es Ausdauer Geschick und Kondition zu beweisen. Auf einem Bob sitzend, mit einem Staffelstab in der Hand, mussten sie sich an einem Seil von einem Ende der Eisbahn zum anderen ziehen. Das Problem: Sie wurden dabei mit Wasserwerfen beschossen. Anschließend mussten sie über einen Hindernissparcour klettern und schnellst möglich ihrem nächsten Teamkollegen den Staffelstab in die Hand drücken. Als wären die drei neuen Kandidaten schon immer dabei gewesen feuerten sich alle gegenseitig lauthals an und fielen sich anschließend in die Arme. Die glücklichen Gewinner: Madeleines Team. Sie erhielten nicht nur einen Platz im Himmel sondern zusätzlich einen begehrten Big Star. Das Team rund um Daniel freute sich über die Zweitplatzierung. Sie durften ebenfalls in den Himmel einziehen – wenn auch ohne Big Star. Für das Verliererteam – Knubbel, Andy, Geraldine und Beni – ging es direkt in den Höllenschlund!


Altbewährter Giftpfeil: Geraldine auf Haferschleimdiät


Arme Geraldine – sie landete nicht nur in der Hölle mit ihren neuen Teamkollegen, sondern bekam auch noch den Rache-Giftpfeil von Ex-Bewohnerin Cathy ab. Die Brünette darf sich bis auf weiteres nur noch von Haferschleim ernähren. Kleiner Trost: Big Brother-Neuzugang und Bewohner der achten Staffel Marcel kennt sich mit Haferschleim aus und kann ihr sicherlich wertvolle Tipps im Umgang mit „Hafi“, wie er die Flocken liebevoll nennt, geben. Der Köthener würde sich freuen. Schließlich verkündete er bereits vor seinem Einzug, dass er nach wie vor Single ist und Geraldine mit Abstand am attraktivsten findet.


Big Brother - Pressemeldung