Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 17. März 2009, 00:26

„Big Brother – Die Entscheidung“: Schweizer Musikstar Piero Esteriore zieht in die TV-WG! Und: Alex,

„Big Brother – Die Entscheidung“: Schweizer Musikstar Piero Esteriore zieht in die TV-WG! Und: Alex, Beni, Daniel und Jana sind nominiert!



Sonderexit: Coco musste gehen


Für Hundedame Coco ist die Zeit bei Big Brother ab sofort vorbei! Anninas Hundedame musste gleich zu Beginn der Live-Show nach 63 Tagen das Haus verlassen. Während ihrer Zeit in Deutschlands bekanntester TV-WG hat der verschmuste Chihuahua viele Freunde in den Mitbewohnern gefunden. Doch nun geht es wieder nach Hause. Unmittelbar nach ihrem Abschied im Sprechzimmer erzählte Frauchen Annina: „Ich weiß, dass es ihr zu Hause gut gehen wird!"


Spektakuläres Bowlingpendel-Match


Kurz nach dem Auszug der Hundedame ertönte auch schon der Matchalarm. Für Geraldine, Alex, Orhan und Marcel hieß es damit: Ab in die Matchklamotten und schnell aufs Matchfield. Dort erwarteten sie Moderatorin Alida und der Matchmaster. Bewohnerin Alex wurde in eine menschliche Bowlingkugel verwandelt und musste von ihren Teamkollegen als Pendel auf überdimensionierte Bowlingpins geschwungen werden. Mit drei Versuchen schafften es die Vier acht der Pins umzuwerfen. Alex war tapfer. Ohne zu schreien ließ sich die Aschaffenburgerin durch die Luft wirbeln. Auch das gefährliche Flammenmeer machte der Verkäuferin nichts aus. Im zweiten Durchgang waren Annina, Bettie, Sascha Sirtl und Daniel an der Reihe. Für das Team Himmel wurde Bettie zum Bowlingpendel. Schreiend raste die Wahl-Essenerin auf die Pins zu. Doch nach drei Versuchen konnten sie nur fünf umgeworfene Pins verbuchen. Der Sieg ging an die Höllenbewohner, die sich auf jeweils zwei weitere Big Stars an ihren Armbändern freuen konnten.



Piero Esteriore zieht ein


Der Schweizer Musiker Piero Esteriore sorgte vor zwei Jahren für Furore. Mit seinem Auto raste der Musiker in das Verlagsgebäude einer großen Schweizer Tageszeitung. Er fühlte sich durch einen Redakteur unverstanden und wollte mit der Aktion ein Zeichen setzen. Bei Miriam Pielhau zeigte sich der Neuzugang wesentlich handzahmer. Der gelernte Friseur hat bei der Schweizer Casting-Show "Musicstar" den dritten Platz erreicht. Nun will er die Herzen seiner neuen Mitbewohner und die der Zuschauer gewinnen. Kaum im Haus, musste der 31-Jährige diese zunächst erst einmal suchen. Endlich im Garten angelangt war das "Hallo" groß. Die TV-WGler begrüßten den prominenten Neuzugang herzlich.



Favoriten-Nominierung


In der heutigen Live-Show galt es für die Bewohner nicht die unbeliebteste Person auf die Nominierungsliste zu setzen, sondern die Person zu schützen, von der sie nicht wollten, dass sie in der kommenden Woche das Haus verlässt. Mit überraschten Gesichtern nahmen die WGler die Aufgabe an. Hier die Nominierungsstimmen in der Übersicht:

Bettie wählte Annina
Geraldine wählte Marcel
Daniel wählte Sascha Sirtl
Sascha wählte Orhan
Marcel wählte Sascha Sirtl
Jana wählte Geraldine
Sascha Sirtl wählte Marcel
Beni wählte Sascha
Alex wählte Orhan
Annina wählte Sascha
Orhan wählte Sascha

Damit waren Sascha, Marcel, Orhan, Sascha Sirtl, Geraldine und Annina geschützt. Letztere hatte ihre zehn Big Stars eingesetzt um sich vor einer Nominierung zu schützen. Das war jedoch unnötig! Bettie erhielt als Neuzugang Welpenschutz. Damit landeten Alex, Beni, Daniel und Jana auf der gefürchteten Auszugsliste. Sie müssen nicht nur eine Woche lang um ihren Verbleib im Big Brother Haus zittern, sondern auch umgehend in die Hölle ziehen.



Janas Mutter zu Besuch


Kaum hatte Jana den Schreck über die erneute Nominierung realisiert erwartete die Hamburgerin eine weitere Überraschung. Sie erhielt Besuch von ihrer Mama. Jedoch unter erschwerten Bedingungen: Sie konnte ihre Mutter sehen und mit ihr sprechen, doch in die Arme schließen war unmöglich. Die Schauspielerin stand in einer Plexiglasröhre. Trotzdem war die Aufmunterung groß. Ihre Mutter sprach ihr Mut zu: "Bleib so, wie du bist. Doch sei bitte etwas fröhlicher und weniger traurig!" Mit diesen aufbauenden Worten ging die Bewohnerin zurück zu den anderen und berichtete begeistert von ihrem Treffen. Hoffentlich nimmt sie sich die Worte zu Herzen!



Ex-Bewohnerin Madeleine im Studio bei Miriam Pielhau


Madeleine war zu Gast im Studio und erzählte über ihre Zeit nach Big Brother. Doch nicht nur das. Sie musste sich auch Szenen stellen, in denen ihr geliebter Daniel zugab, dass er nach ihrem Auszug wesentlich lockerer sei. Das konnte die Leipzigerin nicht schocken. Mit ihrer gewohnt optimistischen Art kommentierte sie die Szene: "Ich glaube schon, dass er mich vermisst!"



Die ganze Wahrheit für Daniel


Nicht so locker konnte die Ex-Bewohnerin jedoch die Nachricht nehmen, die ihr Liebling Daniel in den darauf folgenden Minuten erhielt. Seine Ex-Freundin, von der er sich so sehnsüchtig eine Reaktion wünschte, hatte ihm etwas ausrichten lassen. Sie wollte selbst keine Nachricht schicken, sondern hat Big Brother gebeten, der Übermittler zu sein. So musste Daniel fassungslos im Sprechzimmer die Zeilen vernehmen, die Big Brother ihm schrieb. Regina sei verletzt über sein Verhalten nach Madeleines Auszug und das Angebot an Geraldine, doch in einem Bett zu schlafen. Daniel war entsetzt und wollte es zunächst nicht glauben. Madeleine versuchte seine Reaktion zu erklären: "Es brodelt gerade in ihm!"



Challenge mit Überraschungsfaktor


Marcel erhielt noch während der Live-Show eine geheime Challenge. Im Sprechzimmer verkündete Big Brother dem Köthener, dass er eine ganz besondere Herausforderung anzunehmen hat. Bis kommenden Freitag erhält er täglich drei Aufgaben. Dabei handelt es sich um Aktionen, zu denen er seine Mitbewohner ermutigen muss. Hat er fünf Aufgaben gemeistert, gilt seine Challenge als gewonnen. Was der Spaßvogel nicht weiß: Big Brother steckt mit seinen Mitbewohnern unter einer Decke. Zeitgleich erklärte ihnen der Matchmaster im Matchraum, dass Marcel hinters Licht geführt werden soll. Auch sie werden von den Aufgaben erfahren und müssen alles tun, damit Marcel sie nicht besteht. Schaffen sie es, den Allstar bis Freitag mit List und Tücke von seiner Challenge abzuhalten, so gibt es eine Belohnung für alle!


Big Brother - Pressemeldung