Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Freitag, 3. April 2009, 14:40

Eine gegen alle: Patricia macht sich immer unbeliebter!

03. April 2009 - Tag 116 / 80


Eine gegen alle: Patricia macht sich immer unbeliebter.


Freitag, 03. April 2009: Patricia entwickelt sich zur Einzelkämpferin


Die Frühlingsgefühle ziehen nun auch ins Big Brother Haus ein und lassen den Emotionen freien Lauf.



WG-Neuling Patricia schafft sich immer mehr Feinde. Durch ihre Vorliebe, Menschen zu kritisieren und ihre Meinung stets offen zu äußern, eckt die 37-Jährige bei immer mehr Bewohnern ordentlich an. Patricia hat neben Daniel nun auch Geraldine auf ihre Feindesliste gesetzt und der schönen Brünetten als Zeichen ihrer Ablehnung sogleich die rote Laterne überreicht. Klar, dass diese Aktion nicht auf Gegenliebe stößt.

Auch die übrigen Bewohner finden, dass Patricia zu sehr für schlechte Stimmung im Big Brother Haus sorgt. Schließlich platzt Spaßvogel Marcel der Kragen: Er hat genug von der direkten Art der Promitochter und schlägt eine Krisensitzung mit allen Bewohnern vor. Thema: Die Münchnerin und ihre Eigenheiten. „Man kann nicht in einen Käfig kommen, in dem schon 12 Gorillas sitzen, alle Bananen aufessen und sich dann in die Ecke setzen“, so bringt es Marcel auf den Punkt.


Frühlingsgefühle und Busenbegutachtung


Der Frühling zieht auch in Deutschlands beliebteste TV-WG ein: Busenwunder Annina zieht die Blicke mit ihrer extremen Oberweite erneut auf sich. WG-Neuling Claudy hat Anninas Brüste bereits mehrmals beäugt und möchte sie nun auch einmal anfassen. Kein Problem für Erotikdarstellerin Annina. Claudy und Claudine dürfen einmal Hand anlegen und sind sofort begeistert. Die Brüste seien unerwartet weich resümieren die beiden Damen.

Höllenbewohner Daniel hat Anninas Brüste bisher ebenfalls nur visuell wahrgenommen und möchte nun endlich einmal Körbchengröße G ertasten. Auch da kennt Annina keine Hemmungen, erkundigt sich aber zuvor kurz bei ihrem Sascha, ob das für ihn auch in Ordnung sei. Daniel beschreibt das Tasterlebnis recht anschaulich: Die Brüste fühlten sich an wie Wasserbomben, meint der 31-Jährige.



Big Brother - Pressemeldung