Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

Schatzi

Kleiner Helfer

  • »Schatzi« ist männlich
  • »Schatzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 973

Wohnort: Rosenheim - Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Mai 2009, 14:49

Sascha bedauert seine Heldentat

Mittwoch, 6. Mai 2009

+++ Sascha bedauert seine Heldentat +++

In der Live-Show am Montag gab sich Sascha noch selbstbewusst. Er nahm das verführerische Angebot von Big Brother nicht an. Dabei wäre seine geliebte Annina für 24 Stunden zu ihm in den Himmel gezogen – seine Mitbewohner hätten dafür allerdings 24 Stunden in der Hölle schmoren müssen. Doch das stand für den Berliner überhaupt nicht zur Debatte, er gab sich als Teamplayer und lehnte ab.

Jetzt bereut der 32-Jährige seine Heldentat. Immer wieder grübelt er über seine spontane Entscheidung. Hat er sich vielleicht doch zu schnell festgelegt? Die Reaktionen seiner Mitbewohner machen es ihm nicht leichter . Denn die können seine Entscheidung überhaupt nicht verstehen. Natürlich wären sie für ihren Kumpel in die Hölle gezogen, keine Frage.

Die Laune des Berliners sinkt auf den Tiefpunkt. Am meisten beschäftigt ihn die Frage, wie seine Annina die ganze Sache sieht. Nimmt sie es ihm übel, dass er sie nicht sehen wollte? Versteht sie ihn? Dann kommt ans Licht, was den Sprücheklopfer am meisten bedrückt: Er ärgert sich darüber, dass er die Chance vertan hat, Annina zu fragen, ob ihre Beziehung auch nach Big Brother eine Chance hat. Denn eines ist ihm endlich klar, er ist verliebt.

+++ Höllische Liebesspiele +++

Mit Orhan und Alex sind zwei wahre Turteltauben in den Hades gezogen. Doch wie sieht es eigentlich bei ihren Mitbewohnern Marcel und Geraldine aus? Orhan fragt sich: Geht da noch was? Es dauert nicht lange, bis er das Thema offen anspricht. Während einer Knutschpause will der Hamburger Marcel und Geraldine davon überzeugen, sich doch auch mehr Liebe zu schenken.

Geraldine scheint von der Idee nicht ganz abgeneigt zu sein. Doch Marcel weicht immer wieder aus, macht sich letztlich aus dem Staub und widmet sich lieber der Körperpflege. Während der Köthener laut prustend unter der Dusche steht, zieht sich Geraldine immer trauriger zurück. Zu später Stunde wird es heiß in der Hölle. Während Geraldine und Marcel bereits schlummern, begeben sich Orhan und Alex in ihrem Schlafsack auf zärtliche Erkundungstour.

Quelle: Premiere.de

2

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:16

Glaube Sascha hat es nur getan um gut anzukommen..

3

Mittwoch, 6. Mai 2009, 19:38

Zitat

Original von baby
Glaube Sascha hat es nur getan um gut anzukommen..


Du hast es erkannt.
Hoffentlich merken das noch mehr vor der Nominierung.