Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich
  • »Udo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. März 2005, 10:15

Tattoo-Skandal: Charly fliegt aus dem BB-Dorf

.

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich
  • »Udo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2005, 10:17

Tattoo-Skandal: Charly fliegt aus dem BB-Dorf

EXPRESS.DE hatte es berichtet â€â€œ jetzt zieht RTL 2 die Konsequenzen

Von ONLINE-OLI


Breit prangt die Tätowierung auf Charlys Oberarm.


Haben Sie einen Nazi ins BB-Dorf gesetzt?
Aufregung um Hiwi Charly. Prangt auf seinem Arm eine SS-Rune?
weiter »


Köln â€â€œ Das kurze Gastspiel von Charly (bürgerlich Sven K.) im BB-Dorf ist beendet. Nach dem EXPRESS.DE-Bericht über sein fragwürdiges Tattoo hat RTL 2 den Kandidaten mitten in der Nacht rausgeworfen.
Grund: Die große Doppel-S-Tätowierung auf seinem rechten Oberarm, die aussieht wie eine SS-Rune. Haben Sie einen Nazi ins BB-Dorf gesetzt, hatte EXPRESS.DE gefragt.

RTL-2-Geschäftsführer Jochen Starke erklärt, man habe Charly rausgenommen, "um Spekulationen vorzubeugen und eine klare Distanzierung sicherzustellen."

Der Maler aus Marburg hatte betont, die Tätowierung stelle keine SS-Rune dar, sondern sei lediglich ein Zeichen für seine Lieblingsband "Kiss". Es hagelte Einsprüche von "Kiss"-Fans, in den Internet-Foren kochte die Stimmung hoch.

Und nach dem EXPRESS.DE-Bericht liefen die Drähte bei RTL2 heiß. Nun die schnelle Konsequenz. Nur vier Tage lebte Charly im BB-Dorf.

Quelle: express.de

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich
  • »Udo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. März 2005, 10:26

Stellungnahme RTL2

RTL II informiert: Kandidat Charly verlässt "Big Brother"

18.03.2005 - 06:59 Uhr, RTL II [Pressemappe]

München (ots) - Der Frankfurter Kandidat Charly hat das "Big
Brother"-Dorf am heutigen Donnerstagabend verlassen. Der gelernte
Maler und bekennende Musik-Fan Charly trägt ein Tattoo am Oberarm,
das laut Aussage des Kandidaten lediglich ein Zeichen für seine
Lieblingsband "KISS" ist. Dies könnte allerdings als Symbol der
rechtsradikalen Szene missverstanden werden.

Um Spekulationen vorzubeugen und eine klare Distanzierung
sicherzustellen, hat RTL II beschlossen, dass der Kandidat nicht
weiter an der Show teilnehmen soll.

RTL II-Geschäftsführer Jochen Starke: "Big Brother ist ein
Unterhaltungsformat. Wenn RTL II den Eindruck gewinnt, dass im
Zusammenhang mit der Sendung falsche Assoziationen entstehen oder
Gefühle von Zuschauern verletzt werden könnten, müssen wir unserer
Verantwortung als ausstrahlender Sender gerecht werden und handeln".

Quelle: http://www.presseportal.de/story.htx?nr=659733&ressort=5

4

Freitag, 18. März 2005, 14:28

Ich muss dazu mal was loswerden...

Wieso nimmt man Charly jetzt aus dem Dorf,seitdem sich irgendwelche Leute über sein Tattoo beschwert haben? Vielleicht ist es ja wirklich ein "Kiss-Tattoo"? Die Menschheit ist so voller Vorurteile...das kotzt mich echt an. :fuck:
Ok,er bevorzugt Springerstiefel und Bomberjacke und hat seinen eigenen Musikgeschmack. Aber heißt das gleichzeitig,dass er ein Nazi ist? Ich bin so wütend darüber... *grrrr
Außerdem hat jeder Mensch eine Vergangenheit und jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient (wenn es den nso sein sollte). Charly hat sich nie negativ über Ausländer ect. geäußert oder ist anderweitig irgendwie negativ im Dorf aufgefallen. Im Gegenteil,er hat André getröstet und ihn auf die Wange geküsst,als es ihm schlecht ging und er hat mit jedem,auch den Ausländern im Dorf,gesprochen.

Sollte sich dieses Gerücht dennoch bewahrheiten,dann ist die alleinige Schuld auf BB und Endemol zu weisen. Gerade deshalb,weil es vor seinem Einzug noch ein Gespräch wegen des Tattoos gab.

Sorry,aber das ist meine Meinung dazu,auch wenn ich sie vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt habe. Nun habe ich fertig...
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

gruengesicht

unregistriert

5

Freitag, 18. März 2005, 14:40

Zitat

Original von CrazySandy
Ich muss dazu mal was loswerden...

Wieso nimmt man Charly jetzt aus dem Dorf,seitdem sich irgendwelche Leute über sein Tattoo beschwert haben? Vielleicht ist es ja wirklich ein "Kiss-Tattoo"? Die Menschheit ist so voller Vorurteile...das kotzt mich echt an. :fuck:
Ok,er bevorzugt Springerstiefel und Bomberjacke und hat seinen eigenen Musikgeschmack. Aber heißt das gleichzeitig,dass er ein Nazi ist? Ich bin so wütend darüber... *grrrr
Außerdem hat jeder Mensch eine Vergangenheit und jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient (wenn es den nso sein sollte). Charly hat sich nie negativ über Ausländer ect. geäußert oder ist anderweitig irgendwie negativ im Dorf aufgefallen. Im Gegenteil,er hat André getröstet und ihn auf die Wange geküsst,als es ihm schlecht ging und er hat mit jedem,auch den Ausländern im Dorf,gesprochen.

Sollte sich dieses Gerücht dennoch bewahrheiten,dann ist die alleinige Schuld auf BB und Endemol zu weisen. Gerade deshalb,weil es vor seinem Einzug noch ein Gespräch wegen des Tattoos gab.

Sorry,aber das ist meine Meinung dazu,auch wenn ich sie vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt habe. Nun habe ich fertig...


Ich muß Dir uneingeschränkt recht geben!
Springerstiefel, Bomberjacke, Glatze und Tattoos sind nicht Anzeichen dafür, daß man einen Nazi vor der Nase hat. Eventuell einen SkinHead - und auch das hat noch nichts mit Rechtsradikalität zu tun, da es bei den Skins auch Untergruppen gibt.
Nazi ist nicht gleich Skin.
Ich finde es unmöglich, daß politische und nicht-politische Gruppen einfach aus Unwissenheit in einen Topf geworfen werden. Das, was Endemol uns hier präsentiert ist ein echt gutes Beispiel von Volksverdummung durch Medien. Statt eine kleine Aufklärung mit fundiertem Hintergrund zu liefern, liefern sie eine peinliche Zurschaustellung ihrer eigenen Unwissenheit gepaart mit Verschleierungspolitik im Dorf.
Sie sollten sich darüber Gedanken machen, daß sie - aufgrund ihrer Zielgruppe - eine Vorbildfunktion haben.

Grüße,
das Grünchen

Farinchen

unregistriert

6

Freitag, 18. März 2005, 16:03

Ich geb euch beiden uneingeschränkt recht,ich sehe es genauso!!

blue eye

unregistriert

7

Freitag, 18. März 2005, 16:13

Zitat

Original von CrazySandy
Ich muss dazu mal was loswerden...

Wieso nimmt man Charly jetzt aus dem Dorf,seitdem sich irgendwelche Leute über sein Tattoo beschwert haben? Vielleicht ist es ja wirklich ein "Kiss-Tattoo"? Die Menschheit ist so voller Vorurteile...das kotzt mich echt an. :fuck:
Ok,er bevorzugt Springerstiefel und Bomberjacke und hat seinen eigenen Musikgeschmack. Aber heißt das gleichzeitig,dass er ein Nazi ist? Ich bin so wütend darüber... *grrrr
Außerdem hat jeder Mensch eine Vergangenheit und jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient (wenn es den nso sein sollte). Charly hat sich nie negativ über Ausländer ect. geäußert oder ist anderweitig irgendwie negativ im Dorf aufgefallen. Im Gegenteil,er hat André getröstet und ihn auf die Wange geküsst,als es ihm schlecht ging und er hat mit jedem,auch den Ausländern im Dorf,gesprochen.

Sollte sich dieses Gerücht dennoch bewahrheiten,dann ist die alleinige Schuld auf BB und Endemol zu weisen. Gerade deshalb,weil es vor seinem Einzug noch ein Gespräch wegen des Tattoos gab.

Sorry,aber das ist meine Meinung dazu,auch wenn ich sie vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt habe. Nun habe ich fertig...


Ist nicht krass ausgedrückt, ist eine Meinung ohne Vorurteile :daumho:

8

Freitag, 18. März 2005, 21:52

Wenn es sich wirklich um KISS handelt.
Er hat so viele Tattoos wäre es so schwer gewesen das K und I auch noch stechen zu lassen. Mir war er eh unsymphatisch, daher ist er für mich kein großer Verlust.

9

Samstag, 19. März 2005, 09:38

Zitat

Original von CrazySandy
Ich muss dazu mal was loswerden...

Wieso nimmt man Charly jetzt aus dem Dorf,seitdem sich irgendwelche Leute über sein Tattoo beschwert haben? Vielleicht ist es ja wirklich ein "Kiss-Tattoo"? Die Menschheit ist so voller Vorurteile...das kotzt mich echt an. :fuck:
Ok,er bevorzugt Springerstiefel und Bomberjacke und hat seinen eigenen Musikgeschmack. Aber heißt das gleichzeitig,dass er ein Nazi ist? Ich bin so wütend darüber... *grrrr
Außerdem hat jeder Mensch eine Vergangenheit und jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient (wenn es den nso sein sollte). Charly hat sich nie negativ über Ausländer ect. geäußert oder ist anderweitig irgendwie negativ im Dorf aufgefallen. Im Gegenteil,er hat André getröstet und ihn auf die Wange geküsst,als es ihm schlecht ging und er hat mit jedem,auch den Ausländern im Dorf,gesprochen.

Sollte sich dieses Gerücht dennoch bewahrheiten,dann ist die alleinige Schuld auf BB und Endemol zu weisen. Gerade deshalb,weil es vor seinem Einzug noch ein Gespräch wegen des Tattoos gab.

Sorry,aber das ist meine Meinung dazu,auch wenn ich sie vielleicht ein bisschen krass ausgedrückt habe. Nun habe ich fertig...



Ich sehe das ganz genau so!!!! Und für mich....ganz ehrlich...sieht es schon nach KISS aus! Hab eine LP daheim, und sofort nachgesehen!


Tja, das waren noch BB-Zeiten..seufz

10

Samstag, 19. März 2005, 09:42

Es ist ein Schande einen Menschen negativ abzustempeln, nur weil er nicht "normal" rumläuft! Wer beurteilt denn, wer oder was normal ist? - Die Presse, und genau hier liegen die Schuldigen - nicht BB, denn die müssen leider nur reagieren - die Presse, die jemanden in den Himmel heben können und genau so gut ganz schnell wieder fallen lassen. An Charlys Stelle würde ich die Zeitung wegen Rufmord verklagen! :-(
BB for ever

11

Samstag, 19. März 2005, 11:08

Zitat

Original von Aara
Es ist ein Schande einen Menschen negativ abzustempeln, nur weil er nicht "normal" rumläuft! Wer beurteilt denn, wer oder was normal ist? - Die Presse, und genau hier liegen die Schuldigen - nicht BB, denn die müssen leider nur reagieren - die Presse, die jemanden in den Himmel heben können und genau so gut ganz schnell wieder fallen lassen. An Charlys Stelle würde ich die Zeitung wegen Rufmord verklagen! :-(


Richtig, Aara, genau das ist das Problem. Es kommt aber noch etwas dazu: die Presse selber ist schwach. Stark wird sie erst durch die Leute, die alles glauben, was gedruckt wird bzw. im Fernsehen gesendet wird. So nach dem Motto "das gabs in der Tagesschau, also stimmt es aus". Wobei die Tagesschau eher noch seriös ist...

Es gibt genug Volksverdummungszeitungen, die auf unterstem geistigen Niveau arbeiten. Das Ganze nimmt in dem Moment gefährliche Dimensionen an, wo es ungeprüft und unkritisch gepostet wird, so nach dem Motto "habt ihr schon gelesen, was in xxx steht?". Möglichst noch mit einen Link auf die Seite der Zeitung. Und als Überschrift wird dann gewählt (sinngemäß): "Charly ist ein Nazi...".

Diese Behauptung grasiert wie ein Lauffeuer durch verschiedene Foren, und schon ist er abgestempelt. Sorry, ich weiß nicht, welcher politischen Richtung er angehört. Und deshalb werde ich ihn auch nicht verurteilen.

Ich glaube nicht, dass es sehr viel bringen wird, die Zeitung zu verklagen. Im besten Fall wird irgendwann auf Seite 8 ein winziger Widerruf stehen.

In diesem Zusammenhang vielleicht ein Hinweis an alle Mitposter. Jeder, der hier etwas schreibt, ist für den Inhalt selbst verantwortlich. Wenn jemand z. B. schreibt "Charly ist ein Nazi" o.ä., kann man sich damit schnell mehrere straf- und zivilrechtliche Klagen einfangen.

So, lange Rede, aber das musste mal sein. Danke auch an Sandy, Dein Posting dazu ist klasse!

Matze
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Stecher

unregistriert

12

Samstag, 19. März 2005, 12:58

Das obere Bild zeigt ein deutsches Kiss-Cover.
Das untere Bild zeigt das originale amerikanische, in Deutschland verbotene Cover.

Es gibt sicherlich tausende Kiss-Fans, die das Original-Logo ohne jeden rechtsradikalen Hintergedanken bevorzugen - aber mir ist kein einziger (Kiss-Fan) bekannt, der nur dass verbotene, gezackte "SS" als Symbol für diese Band betrachtet. Charly hat ja nicht "Kiss", sondern nur "SS" auf seinem Arm stehen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andreas« (19. März 2005, 16:13)


LarsWHV

Fortgeschrittener

  • »LarsWHV« ist männlich

Beiträge: 222

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. März 2005, 13:04

Ich weiß auch nicht so recht was ich von der Sache halten soll ! Er ist ja im Dorf doch recht nett rübergekommen und machte mir nicht den Eindruck eines Rechen ! Welche hintergründe er zum Zeitpunkt der Tätus hatte ist doch auch uninteressant . Es ist wichtig wie er heute denkt und handelt . Ich finde es Schade das er rausgeworfen wurde . Und wieso dann so schnell ? Er durfte ja nicht einmal seine Sacchen sellber Packen , wenn ich das richtig mitbekommen habe . Was soll so was . :kgw: :fuck:
:rolleyes:Schauen wir mal was noch so kommt :P

14

Samstag, 19. März 2005, 14:29

Zitat

Original von Stecher
Das obere Bild zeigt ein deutsches Kiss-Cover.
Das untere Bild zeigt das originale amerikanische, in Deutschland verbotene Cover.

Es gibt sicherlich tausende Kiss-Fans, die das Original-Logo ohne jeden rechtsradikalen Hintergedanken bevorzugen - aber mir ist kein einziger (Kiss-Fan) bekannt, der nur dass verbotene, gezackte "SS" als Symbol für diese Band betrachtet. Charly hat ja nicht "Kiss", sondern nur "SS" auf seinem Arm stehen...



Sogar die Abstände und der obere Teil des SS sind mit dem von Kiss identisch! Denke mal das BB da zu voreilig gehandelt hat!
Alle die da zu vorschnell geurteilt haben, wünsche ich nicht, dass sie mal in eine ähnliche Situation kommen! Einen Menschen vorschnell zu verurteilen, kann einen Schaden fürs Leben bringen! Ein schlechter Beigeschmack, und sei alles noch so falsch und wieder richtig gestellt, bleibt immer!


Tja, das waren noch BB-Zeiten..seufz

Stecher

unregistriert

15

Samstag, 19. März 2005, 14:50

Zitat

Original von Bea1660
Sogar die Abstände und der obere Teil des SS sind mit dem von Kiss identisch!


Er wäre der einzige Kiss-Fan, der nur das "SS" als Logo verwendet. Und - mal ganz nebenbei - dumm wie Brot, wenn es so wäre...

16

Samstag, 19. März 2005, 16:01

Zitat

Original von Stecher

Zitat

Original von Bea1660
Sogar die Abstände und der obere Teil des SS sind mit dem von Kiss identisch!


Er wäre der einzige Kiss-Fan, der nur das "SS" als Logo verwendet. Und - mal ganz nebenbei - dumm wie Brot, wenn es so wäre...


Wie auch immer....so lange nichts bewiesen ist, ist er für mich unschuldig...basta!


Tja, das waren noch BB-Zeiten..seufz

17

Samstag, 19. März 2005, 16:05

Zitat

Original von Bea1660

Zitat

Original von Stecher

Zitat

Original von Bea1660
Sogar die Abstände und der obere Teil des SS sind mit dem von Kiss identisch!


Er wäre der einzige Kiss-Fan, der nur das "SS" als Logo verwendet. Und - mal ganz nebenbei - dumm wie Brot, wenn es so wäre...


Wie auch immer....so lange nichts bewiesen ist, ist er für mich unschuldig...basta!


Genau meine Meinung,Bea! :daumho:
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

18

Samstag, 19. März 2005, 16:11

Zitat

Original von CrazySandy

Zitat

Original von Bea1660

Zitat

Original von Stecher

Zitat

Original von Bea1660
Sogar die Abstände und der obere Teil des SS sind mit dem von Kiss identisch!


Er wäre der einzige Kiss-Fan, der nur das "SS" als Logo verwendet. Und - mal ganz nebenbei - dumm wie Brot, wenn es so wäre...


Wie auch immer....so lange nichts bewiesen ist, ist er für mich unschuldig...basta!


Genau meine Meinung,Bea! :daumho:


Schließe ich mich gerne an!

@ Stecher: kennst Du alle Kiss-Fans, jeden einzelnen auf dieser Welt, oder wie willst Du Deine Behauptung begründen?
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matze« (19. März 2005, 16:12)


Andreas

unregistriert

19

Samstag, 19. März 2005, 16:15

Bilder posten

Wir freuen uns immer über Leute die Bilder veröffentlichen aber beachtet bitte das diese auf Euren Space liegen müssen, nicht auf Servern von Express oder Amazon, habe die Bilder gelöscht.

Zitat


DAS FORUMGESETZ

§3.1 - Bilder von anderen Seiten
Es ist ausdrücklich verboten Bilder von anderen Seiten, direkt ins Forum zu stellen. Diese müssen wenn auf eurem Space liegen - © beachten !

20

Samstag, 19. März 2005, 19:32

RE: Bilder posten

Ob das so stimmt kann keiner genau sagen, wenn es aber das Argument ist, dann ist es ein Fehler von Endemol, denn die konnten seine Tatoos schon früher sehen, was sie ja auch getan haben.

Sie ließen Photos machen, veröffentlichten diese und kündigten ihn doch auch mit seiner ganzen Pracht an.
Er hat Endemol nicht im Unklaren gelassen, sie ihn jedoch schon, denn ausgerechnet dafür ist er doch geflogen.


Sorry, glaube bin hier im falschen Thread. :bigeek:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (19. März 2005, 21:01)