Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

otto2708

unregistriert

1

Freitag, 15. April 2005, 12:25

Juanita erhält Aufpasser

Angst um Bewohner: Aufpasser für Juanita!


Wie der Kölner Express meldet bekommt Juanita ab sofort einen eigenen Aufpasser. Er soll die aufbrausende Big Brother Bewohnerin über die Kameras immer im Auge behalten und im Notfall eingreifen.

Scheinbar hat man bei Endemol mittlerweile schon Angst um die Gesundheit der Mitbewohner. Kein Wunder, denn Juanita erlebt zur Zeit in ihrem Team die Hölle und rastet mehrmals täglich aus. Zuletzt am heutigen Donnerstag, als sie ihre Teamkollegen wild beschimpfte und ihnen drohte. Vorallem Marcel und Parsifal leben zur Zeit gefährlich im Team Atelier. Die feurige Juanita kann ihr Temperament einfach nicht zügeln.....

Wie der Kölner Express berichtet, ist Juanita auch gegenüber der Ex Big Brother Kandidatin Natalie schon handgreiflich geworden. Beide arbeiteten im Kölner Striplokal Pascha. Der Grund: Natalie hatte Juanita den Freund ausgespannt.

2

Freitag, 15. April 2005, 12:29

Interessant! Aber ich würde sie doch dann anstelle von BB lieber aus dem Dorf nehmen, anstatt ihr einen "Security" zur Seite zu stellen!

3

Freitag, 15. April 2005, 12:30

Zitat

Original von sari2110
Interessant! Aber ich würde sie doch dann anstelle von BB lieber aus dem Dorf nehmen, anstatt ihr einen "Security" zur Seite zu stellen!



Das würde ich auch machen, bis dieser Aufpasser da drin wäre, könnte ja schon sonst was passiert sein.
Liebe Grüße aus Rheinhessen sendet Karin

Farinchen

unregistriert

4

Freitag, 15. April 2005, 12:39

Ich find auch das sie aus dem Dorf sollte,sie kann sich nicht im zaun halten,ist unbeherrscht-ach einfach nur schlimm.
was soll sie denn nach Meinung von BB noch tun ,damit BB eingreift??

5

Freitag, 15. April 2005, 12:45

Ich finde, man könnte den "Fall Juanita" ähnlich betrachten, wie damals die Sache mit Ilkay und Sandra I aus der 5. Staffel. Beide wurden aufgrund einer "instabilen Psyche" aus dem Haus geholt. Bei Juanita könnte man das ebenso begründen!

Farinchen

unregistriert

6

Freitag, 15. April 2005, 12:49

stimmt@sari :daumho: dann soll es auch bald sofort jemand tun,mir tut Parsifal nur noch leid. :love1:
Juanita ist doch nur ne Niveaubremse agressiv,und damit auch gefährlich........... :fuck: :fuck: :fuck:

7

Freitag, 15. April 2005, 13:17

Das Problem ist sie bringt Quoten
und BB kann es sich eigentlich nicht leisten,
sie rauszunehmen, nur eben im Extremfall.

NRW-Lady

Schüler

  • »NRW-Lady« ist weiblich

Beiträge: 81

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. April 2005, 13:26

Warum????

Warum sollte Juanita raus....ich finde Marcel sollte sie nicht immer so provozieren bei dem Kerl würde ich auch ausrasten. :kgw:

9

Freitag, 15. April 2005, 13:32

RE: Warum????

Zitat

Original von NRW-Lady
Warum sollte Juanita raus....ich finde Marcel sollte sie nicht immer so provozieren bei dem Kerl würde ich auch ausrasten. :kgw:


Ach ja? Drohst du denn dann solchen Menschen auch, willst sie umbringen, beschimpfst sie aufs Übelste und legst dir so eine asoziale Gossensprache zu etc.?

10

Freitag, 15. April 2005, 13:39

Jeder vernüftige Mensch weis genau, dass ein Aufpasser auf diese Distanz und sind es nur 20-30 Meter, reicht nie aus um einzugreifen.
Denn wenn die Furie etwas macht geschieht dies in Bruchteilen von Sekunden und der Aufpasser kann nur noch das Blut weg wischen.
Ich sagte schon, Endmol muss gute Anwälte haben.

11

Freitag, 15. April 2005, 13:40

RE: Warum????

Zitat

Original von NRW-Lady
Warum sollte Juanita raus....ich finde Marcel sollte sie nicht immer so provozieren bei dem Kerl würde ich auch ausrasten. :kgw:



Juanita ist die einzige,die provoziert,
und zwar *sich selbst*.
in meinen Augen ist sie geisteskrank!!
und muss so schnell wie möglich entfernt werden von BB.


12

Freitag, 15. April 2005, 13:41

RE: Warum????

Zitat

Original von anitargbg

Zitat

Original von NRW-Lady
Warum sollte Juanita raus....ich finde Marcel sollte sie nicht immer so provozieren bei dem Kerl würde ich auch ausrasten. :kgw:



Juanita ist die einzige,die provoziert,
und zwar *sich selbst*.
in meinen Augen ist sie geisteskrank!!
und muss so schnell wie möglich entfernt werden von BB.



Anita, du spricht mir aus dem Herzen. Besten Dank für die Hinweise.

13

Freitag, 15. April 2005, 14:07

Komisch, mir ist bis jetzt noch immer nichts aufgefallen, womit Marcel verdient hätte so von der Furie angegriffen zu werden.
Bin anscheinend ein Einzelfall. :bigeek:

14

Freitag, 15. April 2005, 14:44

Zitat

Original von chichi
Komisch, mir ist bis jetzt noch immer nichts aufgefallen, womit Marcel verdient hätte so von der Furie angegriffen zu werden.
Bin anscheinend ein Einzelfall. :bigeek:


Na ja, er kann schon stänkern wenn er will.
Seine Wortwohl ist auch nicht immer gentlemanlike.
Man sagt einer Frau eben nicht sie wäre dick, auch
wenn es stimmt oder
man sagt ihr nicht sie wäre dumm :mrgreen:

15

Freitag, 15. April 2005, 14:50

Acha, Juanita bekommt einen Babysitter und wer passt dann auf den Aufpasser auf. BB ist schon wie die Polizei, nachdem Motto solange sie nichts gemacht hat kann man nichts machen. Es stimmt, BB lässt sie nur wegen den Quoten drin, aber wegen den Quoten Menschengesundheit auf´s Spiel setzen?(hört sich vielleicht ziemlich krass an, aber bei ihren Wutausbrüchen ist ihr alles zuzutrauen, die kann man nicht unter Kontrolle halten).

Sie sollte entfernt werden ganz einfach weil das was sie macht nennt man weder Temperamentvoll noch Nervig. Unberrechenbar trifft die Sache schon eher.

16

Freitag, 15. April 2005, 14:51

Zitat

Original von pic

Zitat

Original von chichi
Komisch, mir ist bis jetzt noch immer nichts aufgefallen, womit Marcel verdient hätte so von der Furie angegriffen zu werden.
Bin anscheinend ein Einzelfall. :bigeek:


Na ja, er kann schon stänkern wenn er will.
Seine Wortwohl ist auch nicht immer gentlemanlike.
Man sagt einer Frau eben nicht sie wäre dick, auch
wenn es stimmt oder
man sagt ihr nicht sie wäre dumm :mrgreen:

Hmmmm,....also das ist eben seine Meinung, und die sagt er auch ehrlich.
Wäre mir als Frau lieber, als ein falsches Hintenrum wie Norman.

17

Freitag, 15. April 2005, 14:52

Außerdem FORDERE ich jetzt einen Bodyguard für Marcel und Parsifal!! :wink: :mrgreen:

schrippenmia

unregistriert

18

Freitag, 15. April 2005, 15:49

Zitat

Original von chichi

Zitat

Original von pic

Zitat

Original von chichi
Komisch, mir ist bis jetzt noch immer nichts aufgefallen, womit Marcel verdient hätte so von der Furie angegriffen zu werden.
Bin anscheinend ein Einzelfall. :bigeek:


Na ja, er kann schon stänkern wenn er will.
Seine Wortwohl ist auch nicht immer gentlemanlike.
Man sagt einer Frau eben nicht sie wäre dick, auch
wenn es stimmt oder
man sagt ihr nicht sie wäre dumm :mrgreen:

Hmmmm,....also das ist eben seine Meinung, und die sagt er auch ehrlich.
Wäre mir als Frau lieber, als ein falsches Hintenrum wie Norman.

Wäre mir auch lieber... :mrgreen:
Ich finde,das Marcel noch ganz sanft mit Worten umgeht...ich denke,er hätte sicher noch mehr in petto...verwendet es aber nicht,um nicht noch mehr öl ins Feuer zu giessen.
Muß ganz ehrlich sagen..seine und auch Parsifals Verhalten nötigt mir Respekt ab...obwohl ich würde es genauso machen... :mrgreen: :mrgreen: Jemand der sich so verhält..wie Miss Wet T-Shirt...ist nicht diskussionsfähig...
Was bleibt?????
Auflaufen lassen... :mrgreen: :mrgreen:

19

Freitag, 15. April 2005, 18:21

Ich kann nur hoffen, daß Montag die neue das Dorf verlassen muß.
Bis dahin muß BB sich was einfallen lassen, werden sie auch.
Sie werden danach entscheiden, wieviele Anrufe für Marcel eingegangen sind und feststellen, daß auch am diesem Montg mehr Anrufer für Marcel gestimmt haben als für Juanita. Also wird er bleiben, Juanita muß es aushalten mit ihm in einem Raum zu leben und zu arbeiten.
Da trifft es sich gut, ihr mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn die wird nicht zögern mit der Schere oder dem Messer zuzustechen.

Wenn das Unglück dann schon passiert ist, dann wird man auf die Sicherheitsvorkehrungen zurück kommen, was im Ernstfall BB aber vor Gericht nicht hilft, dem armen Marcel aber auch nicht.

Für mich gibt es in so einem Fall nur eines Prävention, also Juanita RAUS.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (15. April 2005, 18:21)


20

Freitag, 15. April 2005, 18:41

Also ich finde Juanita sollte nicht raus. Eher dieser Grinsebacke Marcel. heute bei der Bewertung der Wochenaufgabe, sein doofes Grinsen, ich hätte ihm so eine in die F***** geschlagen. Der ist einfach E-K-E-L-H-A-F-T