Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1

Mittwoch, 4. Mai 2005, 16:32

Anna´s Mama randaliert bei BB!!

Russen-Anna: Ihre Mama randaliert bei BB

Sie will ihre Tochter aus dem verruchten Swinger-Dorf befreien. Hier die Einzelheitenâ€Â¦



ANNAS WANDEL IM SWINGER-DORF
mehr Fotos »




Außer sich vor Wut, die Tränen des Zorns und der Erregung in den Augen hämmert eine blonde Mit-Vierzigerin vor das Tor von Big Brother: Es ist die Mutter von Russen-Anna. Sie will ihre Tochter auf der Stelle aus dem verruchten Swinger-Dorf befreien.
Die Security-Leute von Big Brother können die aufgebrachte Frau nur schwer beruhigen. Immer weiter schreit und fleht sie mit stark russischem Akzent: â€Å¾Ich möchte, dass mein Kind da rauskommt â€â€œ ich halte das nicht mehr aus!â€Â




Was hat Annas Mama nur so erschüttert? Rainer Laux, Produzent des Dorfs hat eine Erklärung: â€Å¾Bei Big Brother sieht man die Menschen wie sie tatsächlich sind. Dieser Wahrheit muss man ins Gesicht sehen â€â€œ auch als Mutter."

Annas Mama ist offenkundig entsetzt: â€Å¾Ich erkenne meine Tochter gar nicht wieder. Es ist schlimm sie im Fernsehen knutschend und streichelnd mit anderen Männern zu sehen.â€Â

Sie weint und fleht : â€Å¾Was ist mit meinem Kind los? In der Osterpostkarte hat sie gesagt sie vermisst mich â€â€œ und da drinne tut sie so glücklich.â€Â Die Sorgen haben Annas Mama übermannt. Sie versteht nicht, dass Anna sich so gehen lässt. â€Å¾Sie schneidet ihren Pony nicht, isst Chips, trinkt Cola â€â€œ alles Dinge die sie vorher nie getan hätte. Sie hat so sehr zugenommen, dabei ist sie doch Model und muss das Geld verdienen.â€Â

Die bitteren Tränen einer verzweifelten Mutter. Noch wissen die Verantwortlichen bei Big Brother nicht, wie sie mit den Sorgen der Mutter umgehen werden. Das Gelände musste sie vorerst verlassen â€â€œ Vorschrift.
Quelle:Express

begonie

unregistriert

2

Mittwoch, 4. Mai 2005, 17:03

na hoffentlich bekommen wir da etwas zu sehen, außerdem bin ich dafür, daß mama ihr baby wirklich sofort abholt, ist doch nicht mehr auszuhalten

3

Mittwoch, 4. Mai 2005, 17:22

oh mein gott! Gott sei dank is meine mutter nicht so!

4

Mittwoch, 4. Mai 2005, 17:23

oh mein gott! Gott sei dank is meine mutter nicht so! Wenn das meine Mutter wäre wär mir das voll peinlich.

5

Mittwoch, 4. Mai 2005, 18:40

Zitat

Original von Rotepower
oh mein gott! Gott sei dank is meine mutter nicht so! Wenn das meine Mutter wäre wär mir das voll peinlich.


Ich würde lieber sagen: Gott sei Dank sind meine Töchter nicht so! :wink:
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)

6

Mittwoch, 4. Mai 2005, 19:09

Die einzigen, die voll peinlich sind, sind diese geistigen Nieten im Dorf. Sorry, aber was außer vö*** und Schwachsinn labern können die denn?

Ich kann Annas Mutter gut verstehen, und als Vater von Gina würde ich nur noch ganz tief im Erdboden versinken wollen...
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

7

Mittwoch, 4. Mai 2005, 19:28

Ich lach mich weg! Die hat ja Sorgen! Anna schneidet ihren Pony nicht. Oh, wow! Und Anna trinkt Cola, ißt Cips. Bööööööööööse Anna. Die wird jetzt bestimmt nach Sibirien geschickt.

8

Mittwoch, 4. Mai 2005, 19:37

Annas Mutter hat wohl erkannt,das ihre Tochter ein Flittchen ist.
Und hat auch Angst,das Anna als Model schlecht wieder arbeiten kann
bei dem,was ihre Gewichtszunahme angeht.
Versteh ich nicht.Anna baggert doch die Kerle an,und macht sie zu Deppen.
Fazit:
Anna ist *EKELHAFT*
Also,rausssssssss mit ihr. :fuck: :fuck: :fuck:

9

Mittwoch, 4. Mai 2005, 19:37

Daran erkennt man, daß die Mama dafür gesorgt hat, daß ihr Kind so ist wie es sich verzweifelt darstellen muß. Sie kann es nicht verstehen, kaum aus ihren Klauen, nicht mehr unter ihrer Furtel und alles geht den Bach runter.

Auf den Punkt gebracht lautet das in ihrer Sprachen: "Sie muß doch das Geld verdienen."
Da liegt dann der Hase im Pfeffer. Wenn Anna noch längere Zeit im Dorf ist, dann wird sie nicht mehr auf Cola und Chips verzichten und Pony wird auch nicht mehr geschnitten. Wovon sollen sie und ihr Mann dann leben??

10

Mittwoch, 4. Mai 2005, 20:37

Zitat

Original von MicMac
Daran erkennt man, daß die Mama dafür gesorgt hat, daß ihr Kind so ist wie es sich verzweifelt darstellen muß. Sie kann es nicht verstehen, kaum aus ihren Klauen, nicht mehr unter ihrer Furtel und alles geht den Bach runter.

Auf den Punkt gebracht lautet das in ihrer Sprachen: "Sie muß doch das Geld verdienen."
Da liegt dann der Hase im Pfeffer. Wenn Anna noch längere Zeit im Dorf ist, dann wird sie nicht mehr auf Cola und Chips verzichten und Pony wird auch nicht mehr geschnitten. Wovon sollen sie und ihr Mann dann leben??


Genau,das hab ich mir auch gedacht. :daumho: :daumho:

11

Mittwoch, 4. Mai 2005, 20:50

Na dann wird Anna sich wohl entscheiden müssen,
entweder wieder unter die Fuchtel der Eltern und freiwillig raus
oder
einfach im Dorf bleiben, bis sie rausgewählt wird und bis dahin die
Freiheit geniessen.... :mrgreen:

12

Mittwoch, 4. Mai 2005, 21:12

Kann MicMac mit seinem Statement nur Recht geben.

13

Mittwoch, 4. Mai 2005, 21:14

Ich kann mich noch daran erinnern, als am zweiten oder dritten Tag, Anna eine Mitbewohnerin anbot, ihren langen Pony zu schneiden. Anna sagte dann gleich mit erhobener Stimme: Meinen Pony darf nur meine Mamma schneiden sonst niemand. Ich dachte damals schon, aber hallo was ist denn das für ein Mamapüppchen.
Vielleicht wurde sie von ihrer Mutter ins BB Dorf gesteckt, um viel Geld zu verdienen.
Mal abwarten, was da noch kommt.

14

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:02

Mama steht bald selbst auf dem Misthaufen. Bettina erzählte, daß auf der Einkaufsliste 1 Pircing steht. Anna hätte gerne eines, im Gesicht.

Da muß ihr Pony sicherlich noch länger werden, damit Mama es erst viel später sieht. :mrgreen: :mrgreen:

15

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:09

Als Tim noch da war, mochte ich Anna. Jetzt mag ich sie gar nicht mehr. Und doch finde ich, sie sieht echt nachdenklich und traurig heute aus. Sind wir mal ehrlich - sie scheint ja ein ziemliches Zwang-Leben draußen zu haben. Und alles schön von der Mama überwacht. Russische-Diszipin halt... Bestimmt ist das auch ein Grund, warum sie oft so unecht, unsicher und komisch ist. Sie hat völlig Recht, sich ständig Gedanken zu machen, wie sie und ihr Verhalten draußen ankommt. DRUCK DRUCK DRUCK. Ab heute habe ich ein bisschen Mitleid mit ihr!

16

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:19

Ja Lines, aber wenn SIE das Geld verdient, was die Eltern ja brauchen, dann soll sie auch so viel Selbstbewusstsein haben, ihre Entscheidngen, auch die falschen, zu treffen.

Aus Fehlern lernt man, auch eine Anna.

Das wäre auch gut für die Eltern, denndann müssten sie über ihre Fehler mal nachdenken, denn es trifft sie ja hart, im Geldbeutel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (4. Mai 2005, 22:20)


17

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:36

Das mit dem Geld verdienen verstehe ich nicht ganz, Wenn sie ein angebliches Tobmodel ist, verdient sie dort sicher einiges mehr als im BB-Dorf. Daraus muss ich entnehmen, sie ist vermutlich kein Topmodel.

18

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:51

Als top Model würde ich für die besten Modehersteller der Welt laufen und nicht im BB Dorf rumhängen.

19

Mittwoch, 4. Mai 2005, 22:54

Zitat

Original von zwergnase
Als top Model würde ich für die besten Modehersteller der Welt laufen und nicht im BB Dorf rumhängen.


da kann ich nur zustimmen.

20

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:14

Sie hat ja immer gesagt: Gelaufen (Vergangenheitsform)
vielleicht ist ihre beste Zeit vorbei und da kam BB ganz recht :bigeek: